Zelda BotW-Fan will coolen Blitztrick ausprobieren & scheitert grandios

In Zelda Breath of the Wild könnt ihr wie Thor Blitze auf eure Feinde feuern. In diesem Video geht der neue Trick allerdings furchtbar schief.

von Linda Sprenger,
19.07.2019 17:58 Uhr

Zelda BotW lässt uns Blitze werfen und das sorgt gerade für allerhand coole oder furchtbar lustige Videos.Zelda BotW lässt uns Blitze werfen und das sorgt gerade für allerhand coole oder furchtbar lustige Videos.

Vor einigen Tagen berichteten wir darüber, dass ein bekannter Trick aus Zelda: Breath of the Wild aktuell hohe Wellen in der Community schlägt: Wenn es gewittert kann Link mit metallischen Waffen Blitze auffangen und sie im Thor- oder Zeus-Style selbst auf seine Feinde schleudern.

Natürlich findet dieser Trick gerade etliche Nachahmer. Auch Reddit-User "choppa790Bot" hat's versucht, scheitert in seinem Video aber so grandios, dass sich jetzt die halbe Community darüber beömmelt.

Spieler will Blitz abfeuern und wird selbst gegrillt

Was passiert? Der Spieler im unteren Video bekämpft einen Hinox während eines Gewittersturms und nutzt seinen Bumerang, um Blitze einzufangen und sie auf das Monster zu schleudern.

Dumm nur, dass er bei seinem Vorhaben selbst vom Blitz getroffen wird und zu Boden geht. Einige Spieler in den Kommentaren meinen, dass es am Metallschild liegt, das Link zusätzlich auf dem Rücken trägt...

I saw this trick on Reddit, how hard can it b- oh. from r/Breath_of_the_Wild

Hier der Link zum Video.

Details & Kurioses aus Zelda: Breath of the Wild

- Unendlich hoch springen - diesen neu entdeckten Trick solltet ihr unbedingt probieren
- Überraschung dank Majoras Maske - Wer das Item trägt, sorgt bei einem Gegner für lustige Reaktion
- Killer-Hühner in BotW - In Zelda könnt ihr sogar Bosse mit Gockeln bekämpfen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen