Zelda: Breath of the Wild erinnert ohne Cel-Shading an GTA Trilogy und Playmobil

Das Switch-Abenteuer ist für seinen ikonischen Cel Shading-Look bekannt. Ein Fan zeigt nun, wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild ohne diesen aussehen würde.

von Jasmin Beverungen,
23.11.2021 11:01 Uhr

Solche starken Emotionen wären ohne Cel Shading-Effekt gar nicht mehr möglich. Solche starken Emotionen wären ohne Cel Shading-Effekt gar nicht mehr möglich.

Die Cel Shading-Animation sorgt dafür, dass Spiele so aussehen, als seien sie von Hand im Stil eines Comics erstellt worden. Bei diesem Grafik-Stil werden Kanten hervorgehoben und Texturen bleiben bewusst grobflächig. Auch The Legend of Zelda: Breath of the Wild nutzt diesen Stil. Doch was passiert, wenn das Cel Shading aus dem Spiel entfernt wird?

Im Reddit-Forum tauchten nun Bilder von Link und Zelda aus dem Spiel auf, bei denen der Cel Shading-Effekt entfernt wurde. In einem weiteren Bild ist die Umgebung gut zu sehen, die nun ebenfalls nicht mehr so wirkt, als sei sie von einem Comic-Künstler gezeichnet worden:

Bilder via Reddit.


Wie sieht das Spiel ohne Cel Shading aus? Wie auf den Bildern zu sehen ist, fehlen die markanten Kanten und die Flächen wirken nun plastischer. Auch die Kleidung der Figuren wirkt nun wie aus einem Guss und nicht mehr so leicht wie mit Cel Shading-Effekt.

Einige User in den Kommentaren finden, dass die Welt und die Spielfiguren nun nach Plastik aussehen. Durch den fehlenden Comic-Look sehen Zelda und Link nun aus wie Action-Figuren oder Charaktere aus Toy Story. Wir finden, dass Zelda und Link in dieser Optik auch Teil eines Sets der Playmobil-Reihe sein könnten.

GTA Trilogy lässt grüßen

Durch die übertriebenen Lichtreflexionen, die plastischen Texturen und die fehlende Mimik erinnern die Bilder außerdem sehr an die in die Kritik geratene Grafik von GTA Trilogy. Für die Definitive Edition haben die Verantwortlichen von Rockstar versucht, die Grafik auf den aktuellen Stand zu heben. Das ist ihnen leider misslungen, denn dabei rausgekommen sind lediglich aberwitzige und skurrile Charaktermodelle.

Weitere News aus Hyrule findet ihr auf GamePro:

Andere User haben bei den Bildern Lehmfiguren im Kopf. Durch die fehlenden Gesichtszüge wirken die Charaktere leblos und emotionslos, so als ob sie aus Ton gefertigt worden sind. Auch die Augen wirken leer und lassen Link und Zelda seelenlos erscheinen.

In einem sind sich viele in den Kommentaren unterhalb des Reddit-Posts allerdings sicher: Der Cel-Shading Look gehört zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild wie Epona zu Link. Und die ersten Bilder zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 beweisen, dass Nintendo dem Animationsstil treu bleiben wird. Somit brauchen Fans sich nicht zu fürchten, dass der nächste Titel ohne Cel Shading-Look kommen wird.

Welche Spiele sollten ebenfalls den Cel Shading-Look verpasst bekommen?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.