AC Valhalla: So bekommt ihr den mächtigen Isu-Bogen (Nodons' Bogen)

Ihr wollt den mächtigen Isu-Bogen von Nodon in Assassin's Creed Valhalla? Wir zeigen euch, wie ihr ohne Tricks an die Waffe gelangen könnt.

von Annika Bavendiek,
25.10.2021 10:00 Uhr

Der Isu-Bogen ist eine der mächtigsten Waffen in Assassins Creed Valhalla. Der Isu-Bogen ist eine der mächtigsten Waffen in Assassin's Creed Valhalla.

Der Isu-Bogen von Nodon gehört zu den legendären Waffen in Assassin's Creed Valhalla. Der mächtige Bogen ließ sich anfangs nur dank eines Hacks ausfindig machen, mittlerweile gibt es aber auch einen normalen Weg, den wir euch im Folgenden zeigen. (via Access the Animus)

Hinweis: Der folgende Teil enthält Spoiler zu mächtigen Waffen und ihrer Freischaltung.

So sieht der legitime Weg zum Isu-Bogen (Nodons' Bogen) aus

  1. Besorgt euch das legendäre Schwert Excalibur. Wie das geht, erfahrt ihr im Excalibur-Guide.
  2. Besitzt ihr das Schwert, reist ihr zum Aussichtspunkt Brunton-Bauerturm, der in Northhymbre (nördlicher Kartenrand) zu finden ist.
  3. Begebt euch südöstlich zu dem See mit der kleinen Insel.
  4. Auf dieser Insel findet ihr einen Erzhaufen, auf den ihr während des Sonnenuntergangs mit Excalibur einschlagt.
  5. Sobald der Erzhaufen zerstört wurde, erhaltet ihr Nodons' Bogen.

Fundort Nodons' Bogen befindet sich in einem Erzhaufen, der auf einer kleinen Insel in seinem See ganz im Norden zu finden ist.

Bogen-Werte Der Isu-Bogen ist ein mächtiger Jagdbogen.

Wir haben auch zu den anderen legendären Waffen Guides für euch:

Access the Animus finden legitimen Weg zum Isu-Bogen

Die Community von Access the Animus hat mit Nodon's Bogen wieder ein Rätsel gelöst. Nachdem sie bereits die Sprache der Isu-Zivilisation entschlüsselt haben, konnten sie dadurch auch den regulären Weg zum Isu-Bogen herausfinden.

Die Hinweise dazu gab die Collector's Edition, auf deren Inhalten sich einige Isu-Glyphen befinden. Dank der entschlüsselten Isu-Sprache übersetzen sie so die Zeichen auf der Box, die in etwa "Das Werkzeug zum Entsperren ist das Schwert" bedeuten. Im Zusammenhang mit dem Schwert im Rabenmotiv, das sich auf der Schachtel befindet, schlussfolgerten sie, dass damit Excalibur gemeint sein müsste.

Im Video zeigt Access the Animus unter anderem das Rabenmotiv, in dem sich Excalibur erkennen lässt. Im Video zeigt Access the Animus unter anderem das Rabenmotiv, in dem sich Excalibur erkennen lässt.

Demnach benötigt Eivor das legendäre Schwert Excalibur. Das gibt nämlich mit der Item-Beschreibung "Legenden sagen, dass es alles zerstören kann." einen weiteren Hinweis. Abseits von weiteren Entschlüsselungen, war bereits durch den "Brute-Force-Hack" der Fundort des Isu-Bogens bekannt. Allerdings ließ sich der Erzhaufen im Norden der Spielwelt, in dem sich der Bogen befindet, nicht ohne Weiteres zerstören. Die Beschreibung legte aber nahe, dass es mit Excalibur klappen könnte.

Die Theorie dahinter stimmte allerdings nur teilweise. Denn auf die Idee, mit Excalibur den unzerstörbaren Erzhaufen zu zerbrechen, kamen bereits mehrere Spieler*innen - aber ohne Erfolg. Letztendlich fehlte ein entscheidendes Detail, das die Fans schließlich durch die Übersetzung der Zeichen auf den Lithografien herausfanden: Der Erzhaufen lässt sich nur bei Sonnenuntergang mit Excalibur zerstören. Nachdem das bekannt war, stellte sich das Zerstören des Erzhaufen nicht länger als Problem dar. Damit war der Weg zu Nodon's Bogen entschlüsselt.

Die ausführliche Erklärung von Access the Animus findet ihr in diesem Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Assassin's Creed Valhalla erschien am 10. November 2020 für PS4, Xbox One, Xbox Series X/S, Google Stadia und den PC. Die PS5-Version folgte am 19. November. Seitdem sind mit Zorn der Druiden und Die Belagerung von Paris zwei DLCs erschienen. Außerdem erhielt das Spiel wie die Vorgänger Origins und Odyssey eine Discovery Tour, die uns die Wikingerepoche interaktiv nahe bringt.

Wie gefällt euch Nodons's Bogen? Habt ihr ihn euch auf reguläre Weise besorgt, oder den Trick angewendet?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.