AC Valhalla-Spieler sterben massenhaft freiwillig, damit andere eine Trophäe bekommen

Die Rache-Quest ist zwar noch verbuggt, doch User im Ubisoft Forum schlossen sich zusammen, um die Belohnung für "Halle der Gefallenen" auf Ubisoft Connect zu erhalten.

von Jasmin Beverungen,
01.02.2021 11:24 Uhr

Auf in den Tod! Auf in den Tod!

Dass Assassin's Creed Valhalla ein unschönes Bugfest ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Viele Probleme sind seit dem Release des Titels bekannt und werden nur langsam von Ubisoft behoben. Zu diesen Bugs zählt unter anderem die Rache-Quest, die bereits auf der To-Do-Liste von Ubisoft steht.

Fans schließen sich zusammen

Was ist die Rache-Quest? Während Eivors Reisen sollten euch Leichen anderer Spieler*innen begegnen, die in ihrem eigenen Spielstand an ebenjener Stelle von einem Gegner besiegt wurden. Durch das Auffinden und Töten dieses Feindes konnte man im eigenen Spiel kleinere Mengen an XP und Silber als Belohnung erhalten.

Neben der Belohnung im Spiel erwartet Siegreiche eine weitere Belohnung in Ubisoft Connect, die aus fünf wertvollen Opalen besteht, wenn sie die Rache-Quest "Halle der Gefallenen" (Räche den Tod von 10 Spielern) insgesamt 10 Mal erfolgreich absolvieren.

Gemeinsam sind wir stark: Die Quest ist so verbuggt, dass kaum jemand die Leichen zu Gesicht bekam. Deshalb haben sich Spieler*innen im offiziellen Ubisoft Forum zusammengeschlossen, um anderen zu ermöglichen, die Belohnung von Ubisoft Connect für diese Quest zu erhalten.

Einer für alle

Im Forum eröffnete User TheeElf einen Thread und wollte der Sache auf den Grund gehen, wie stark die Quest verbuggt ist. Deshalb rief der User dazu auf, dass andere Mitspieler*innen gemeinsam mit ihm testen sollen, ob die Quest beim vermehrten Sterben von Spieler*innen häufiger auftritt.

Die Instruktionen des Users sind deutlich. Die Instruktionen des Users sind deutlich.

Demnach sollten Interessierte all ihre Rüstung entfernen, um sich verwundbarer für Gegner zu machen und zu einem bestimmten Ort der Karte in Assassin's Creed Valhalla reisen. Beim Massensterben sollten die Leichen öfter in anderen Spielständen auftauchen. Viele User sind dem Aufruf gefolgt und begaben sich massenweise in den freiwilligen Tod.

Durchwachsener Erfolg

Die User im Forum berichten von unterschiedlichen Ereignissen. Bei vielen Spieler*innen zeigt sich durch die Aktion leider keine Besserung:

"Bisher keine toten Spieler, aber ich lasse mich einfach töten."

Andere wiederum entdecken plötzlich Leichen in der Nähe der Farm, an der sich die User verabredeten:

"Ich bestätige, dass ich einen [eine Leiche, Anm. d. Red.] am Standort der Farm gefunden habe. Der andere war nicht da, aber einer ist besser als keiner! Auf Xbox SX."

Da die Aktion nur einen durchwachsenen Erfolg lieferte, können Fans nur hoffen, dass Ubisoft sich dem Bug zur Rache-Quest schnell annimmt.

Weitere Bugs in Assassin's Creed Valhalla sind keine Seltenheit:

Patch 1.1.1. brachte zahlreiche Verbesserungen

Vor etwa zwei Wochen wurde bereits der Patch 1.1.1 veröffentlicht, der tonnenweise Verbesserungen mit sich brachte. So wurde beispielsweise der nervige Pfeile-Bug behoben, der die Anzahl eurer Pfeile im Köcher auf nur 12 Stück begrenzte.

Habt ihr in letzter zeit vermehrt tote Körper von anderen Spieler*innen entdecken können?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.