Animal Crossing - Kurioser Glitch macht Brücken für einige unpassierbar

Das Sommer-Update 1.3.0 für Animal Crossing: New Horizons hat nicht nur viele Elemente, sondern auch einen Glitch ins Spiel gebracht, der aktuell viele Spieler ärgert.

von Tobias Veltin,
06.07.2020 08:00 Uhr

Kleine Brücken wie diese sind nicht vom Glitch betroffen. Kleine Brücken wie diese sind nicht vom Glitch betroffen.

Neue Meerestiere, Baupläne und nicht zuletzt die Möglichkeit, zu schwimmen und zu tauchen: Die Liste der neuen Features aus dem Juli-Update 1.3.0 für Animal Crossing: New Horizons auf der Nintendo Switch ist lang.

Allerdings scheint sich neben diesen nützlichen Features mit dem Update auch ein ziemliches Ärgernis ins Spiel geschlichen zu haben, über das sich aktuell einige Spieler in den sozialen Netzwerken beschweren.

Animal Crossing-Ärgernis "Bridge-Glitch"

Worum geht es? Seit dem Update können einige Spieler*innen die Brücken auf ihrer Insel nicht mehr benutzen. Es ist zwar möglich, die Übergänge zu betreten, allerdings laufen die betroffenen Spieler*innen ab der Hälfte der Brücke gegen eine unsichtbare Wand und können nicht auf die andere Seite.

Wie genau dieser "Bridge-Glitch" getaufte Bug aussieht, zeigen einige Videos auf Twitter, wie hier zum Beispiel von User @NagisaCrossing

Link zum Twitter-Inhalt

Ein anderes Beispiel ist hier von @bxbyvmk zu sehen:

Link zum Twitter-Inhalt

Was auffällt: Der Glitch scheint nur den Brücken-Typ "Japan-Brücke" (Zen Bridge) zu betreffen und auch nicht für alle Animal Crossing-Spieler zu gelten. Dementsprechend ist zu hoffen, dass Nintendo bald einen Patch nachliefert, der das Problem behebt.

Hot-Fix für den Bridge-Glitch in Animal Crossing

Bis sich Nintendo des Problems angenommen habt, gibt es zwei Möglichkeiten, wie ihr den Bridge-Glitch umgehen könnt.

  1. Ihr benutzt wie zu Beginn des Spiels den Sprungstab, um Flüsse neben der betroffenen Brücke zu überqueren (wird allerdings nicht bei allen Brücken funktionieren)
  2. Ihr wechselt kurz ins Kamera-Menü eures Nook-Phones (ZL-Taste). Seid ihr im entsprechenden Fenster, könnt ihr eure Spielfigur normal über die Brücke bewegen.

Wie genau Variante 2 funktioniert, zeigt folgendes Video:

Link zum Twitter-Inhalt

Animal Crossing: New Horizons ist exklusiv für die Nintendo Switch erhältlich. Auf GamePro findet ihr viele weitere Tipps und Tricks zum Spiel, unter anderem eine Übersicht aller neuen Meerestiere samt Preis.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch schon Bekanntschaft mit dem "Bridge-Glitch" gemacht?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.