Animal Crossing: New Horizons könnte das CoD: Warzone von Nintendo werden

Der Live Service-Charakter von Animal Crossing: New Horizons hat enormes Marketing-Potenzial und das sollte Nintendo in den kommenden Monaten ausnutzen. findet Hannes.

von Hannes Rossow,
27.01.2021 23:46 Uhr

Warzone schafft zusätzliche Aufmerksamkeit für andere CoD-Titel - das kann Animal Crossing auch. Warzone schafft zusätzliche Aufmerksamkeit für andere CoD-Titel - das kann Animal Crossing auch.

Gestern hat Nintendo das nächste größere Event enthüllt, das Fans von Animal Crossing: New Horizons im Februar erwartet. Mit dem Viva Karneval-Update macht der farbenfrohe Pfau Pavo eine Stippvisite auf unseren Inseln und bringt die ausgelassene Stimmung mit, die man vom Karneval aus Rio de Janeiro gewohnt ist.

Das ist war süßer als der Zuckerhut, aber viel spannender fand ich den kleinen Teaser ganz am Ende des Event-Trailers, der mich zur wildesten Überzeugung des Jahres inspiriert hat: Animal Crossing sollte für Nintendo dasselbe Marketing-Tool werden, das Call of Duty: Warzone für Activision ist.

Animal Crossover: Gastauftritte als mögliche Event-Strategie

Im Karneval-Teaser wird nämlich ein weiteres Gratis-Update für den März 2021 versprochen. Die Entwickler erinnern hier an eine kleine Ankündigung aus dem letzten Jahr: Super Mario wird Einzug halten in Animal Crossing: New Horizons. Damals hieß es, dass die Feierlichkeiten zum 35. Geburtstag des Power-Klempners auch innerhalb von Animal Crossing stattfinden werden - voraussichtlich mit besonderen Deko- und Crafting-Gegenständen.

Was könnte Animal Crossing-Spieler mit dem Super Mario-Update erwarten? Was könnte Animal Crossing-Spieler mit dem Super Mario-Update erwarten?

Da ist natürlich alles denkbar: Von ausgestopften Toads, die wir uns in die Ecke stellen, über Koopa-ähnliche Bewohnern bis hin zum Mario-Schnauzer als modisches Accessoire, das wir uns unter die Nase kleben. Das Jubiläum von Nintendos Maskottchen ist eine große Nummer, da ist es eigentlich kaum eine Überraschung, dass der Erfolg und die Reichweite von Animal Crossing genutzt wird, um etwas Firmeninterne Promo zu machen.

Allerdings ist das auch eine kleine Zäsur für Animal Crossing: New Horizons. Bislang waren die regelmäßigen Updates und Events vor allem saisonal. Von Ostern über Halloween bis hin zu Weihnachten, für jeden Feiertag gibt es eine Entsprechung in Animal Crossing. Richtige, vollumfängliche Crossover-Aktionen sind aber neu und seien wir ehrlich: Es wird nicht beim Super Mario-Event bleiben.

Die etwas andere Konkurrenzanalyse

Wenn der 35. Geburtstag von Super Mario in Animal Crossing gefeiert wird, dann doch sicher auch das 25 Jahre-Jubiläum von Pokémon, oder? Und hier eine kleine Erinnerung: Auch The Legend of Zelda wird in diesem Jahr 35 Jahre alt. Es dürfte so sicher wie das Amen in der Kirche sein, dass es hier ebenfalls Events geben wird. Mindestens Deko-Gegenstände, vielleicht aber auch mehr. Animal Crossing ist ein Franchise-übergreifendes Marketing-Tool und damit nicht unähnlich der Rolle, die Call of Duty: Warzone für Activision spielt.

Mit dem Cold War-Update bekam Warzone neue Inhalte aus Activisions anderem CoD-Shooter spendiert. Mit dem Cold War-Update bekam Warzone neue Inhalte aus Activisions anderem CoD-Shooter spendiert.

Ich werde nicht versuchen, inhaltliche Parallelen zwischen Warzone und Animal Crossing zu ziehen - auch wenn "Tom Nook's Gulag" einen interessanten Klang hat. Aber Warzone hat ebenfalls einen langfristigen Live Service-Ansatz, der von neuen Inhalt und regelmäßigen Events abhängig ist. Activision sagt sogar selbst, dass Warzone das Bindeglied zwischen den Sub-Reihen der Call of Duty-Marke darstellt. Egal ob Modern Warfare oder Black Ops: Cold War - jedes neue Call of Duty wird in Warzone integriert.

Das Potenzial dieser Marketing-Strategie liegt auf der Hand. Warzone-Fans werden regelmäßig recht aggressiv auf den neuesten CoD-Hauptableger aufmerksam gemacht. Immerhin gibt es hier dann neue Maps, Operatoren und mehr. Andersherum werden alle Fans der neuen Call of Duty-Spiele daran erinnert, dass Warzone existiert und das es hier noch mehr Action zu ihrem neuen Lieblingsspiel auf sie wartet.

Kommen Pokémon und Legend of Zelda als nächstes?

Es ist noch nicht absehbar, wie umfangreich kommende Crossover-Events in Animal Crossing ausfallen werden - allzu große Gameplay-Neuerungen erwarte ich hier nicht. Aber die Grundidee ist dieselbe, Animal Crossing wird ebenfalls ein kleines bisschen Werbung für andere Nintendo-Marken machen. Geburtstage sind dankbare Anlässe, aber natürlich warten da auch noch größere Releases.

Wie könnte wohl ein Animal Crossing-Event zu BotW 2 aussehen? Wie könnte wohl ein Animal Crossing-Event zu BotW 2 aussehen?

Dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 noch 2021 aufschlagen könnte, ist nicht unwahrscheinlich. Warum also nicht die Werbetrommel rühren und Bokoblin-Masken in Animal Crossing einbauen und die TriForce-Teile im Boden vergraben, die dann bei Eugen für Belohnungen eingetauscht werden können? Dasselbe gilt natürlich für Pokémon: Sei es nun New Pokémon Snap oder die Gerüchte um ein Remake von Diamant & Perl - Ansatzmöglichkeiten gibt es beim ohnehin schon großen Sammeltrieb in Animal Crossing sicherlich.

Animal Crossing als Nintendos Werbetrommel

Wir wissen bereits, dass Animal Crossing: New Horizons über mehrere Jahre hinweg unterstützt werden soll. Und wie im ersten Jahr wird sich auch im zweiten Jahr vor allem am Kalender orientiert, welche neuen Events und Updates auf uns warten können. Hier läuft Nintendo aber auch Gefahr, sich schnell zu wiederholen und einen Stillstand zu erreichen. Ich meine, wie oft möchte man denn Ostereier in Animal Crossing suchen? Um die Community auf lange Sicht bei Laune zu halten, müssen auch neue Ideen her.

Dass Aninmal Crossing sich für Crossover-Ideen eignet, man den vielen Fan-Entwürfen. Dass Aninmal Crossing sich für Crossover-Ideen eignet, man den vielen Fan-Entwürfen.

Und dafür eignen sich Warzone-eske Crossover-Aktionen bestens. Jeder neue Release eines Nintendo-Spiels bringt potenziell einen komplett neuen Look und frische Atmosphäre ins Spiel. Wie wäre es denn mit einem Mario Kart-Event, das es uns tatsächlich ermöglicht mit einem Fahrzeug über die Insel zu rattern? Oder ein Metroid Prime 4-Event, das nicht nur Samus Arans Anzug bringt, sondern vielleicht sogar einen echten Gastauftritt der Weltraumheldin?

Wichtig wäre jedenfalls, dass Nintendo tatsächlich auch etwas mehr versucht, also einfach nur die lieblose Einbindung von Deko-Kram. Das käme sowohl Animal Crossing als auch den anderen Nintendo-Marken zu Gute. Vielleicht schießt meine Prophezeiung aber ja auch am Ziel vorbei, eine Überlegung wäre es aber allemal wert.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.