Brückenbau in Animal Crossing: Hier findet ihr das Baumstammpfahl-Set

In Animal Crossing: New Horizons könnt ihr auch Brücken bauen. Für eure erste braucht ihr aber das Baumstammpfahl-Set. Hier bekommt ihr es.

von Sebastian Zeitz,
23.03.2020 19:00 Uhr

Damit ihr auch die Eröffnung der Brücke feiern könnt, zeigen wir euch, wo ihr alles dafür findet. Damit ihr auch die Eröffnung der Brücke feiern könnt, zeigen wir euch, wo ihr alles dafür findet.

Zu Beginn ist auf eurer Insel bei Animal Crossing: New Horizons ein Großteil der Fläche nicht erkundbar. Nach und nach könnt ihr aber mit neuen Werkzeugen sie erkunden. Jedoch bleiben eure Bewohner außen vor, die nicht über den Fluss springen können. Damit ihr mehr Platz auf eurer Insel habt, müsst ihr deshalb eine Brücke bauen. Wir zeigen euch, was ihr dafür wissen müsst.

Mehr Platz für mehr Bewohner: Bevor ihr mit dem Brückenbau beginnen könnt, müsst ihr erst einmal den Laden für Nepp und Schlepp gebaut und neue Bewohner über die Inseltour eingeladen haben. Sobald ihr den Tag startet, ab dem die Brücke gebaut werden kann, bekommt ihr von Tom Nook den Auftrag, Plätze für die neuen Bewohner zu finden. Da es auf der bisherigen Fläche aber langsam zu eng wird, sollt ihr eine Brücke bauen.

Baumstammpfahl-Set, Lehm und Steine für das Brückenbau-Kit

Um Brückenbau-Kit zu vervollständigen, braucht ihr eigentlich gar nicht viel:

  • 4x Baumstammpfahl-Set
  • 4x Lehm
  • 4x Steine

Lehm und Stein: Wie auch schon den begehrten Eisenerz, bekommt ihr diese Ressourcen indem ihr auf Steine mit einer Axt oder Schaufel schlägt. Die beiden Materialien sind auch häufiger als das Erz, weshalb ihr keine Probleme haben solltet, sie schnell zu bekommen. Um das Abbauen der Steine auch perfekt auszunutzen, haben wir einen eigenen Guide für euch.

Das Holz für das Baumstammpfahl-Set könnt ihr schnell mit der Axt selbst hacken. Das Holz für das Baumstammpfahl-Set könnt ihr schnell mit der Axt selbst hacken.

Baumstammpfahl-Set: Hier wird es dann schon etwas kniffliger auch wenn es nicht wirklich kompliziert ist. Denn ihr müsst das Baumstammpfahl-Set nicht finden oder kaufen, sondern einfach selbst basteln. Geht dafür einfach an eine Werkbank und sucht in euren Rezepten nach dem Baumstammpfahl-Set. Für ein Set benötigt ihr dreimal Holz, weshalb ihr also insgesamt zwölf Holzstücke braucht, um genug Einheiten für das Brückenbau-Kit herstellen zu können.

Das ist auch schon alles, was ihr braucht, um eure erste Brücke zu zimmern.

Animal Crossing New Horizons Einsteigertipps: Das müsst ihr wissen!   14     1

Mehr zum Thema

Animal Crossing New Horizons Einsteigertipps: Das müsst ihr wissen!

Brückenbau im Late-Game

Diesen Prozess müsst ihr nur ein einziges Mal im Spiel machen. Danach könnt ihr erst einmal keine Brücke mehr bauen, weshalb es auch keinen Sinn macht, mehr als vier Baumstammpfahl-Sets zu basteln. Erst wieder mit Upgrades zum Servicecenter bekommt ihr irgendwann die Möglichkeit neue Brücken zu bauen.

Diese werden dann aber nicht selbst gebastelt sondern in Auftrag gegeben. Ihr sucht euch wie gewohnt die Stelle aus, dann wird der Betrag, den der Bau kosten wird, eingesammelt. Habt ihr das Geld beisammen, startet die Konstruktion und am nächsten Tag habt ihr eine Brücke.

Mehr Guides zu Animal Crossing: Wir haben für euch darüber hinaus noch viele weitere Tipps parat. Zum Beispiel zur Inselauswahl, wofür ihr eure Meilen ausgeben solltet, ein paar Gratis-Möbel, wie ihr am besten Fische angelt oder Käfer fangen könnt und wie ihr die Zeit überbrückt, bis das Museum endlich fertig ist. Mit einem Glitch könnt ihr auch Items duplizieren, das habt ihr aber nicht von uns gehört.

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen