Animal Crossing-Fans bauen sich eigene, bessere Pools

In Animal Crossing: New Horizons verleitet der Sommer die kreative Community dazu, eigene und schickere Pools zu bauen.

von Annika Bavendiek,
21.07.2020 15:15 Uhr

Da der kleine Pool oben links vielen nicht reicht, bauen sich Spieler*innen lieber ganze Schwimmbäder (Bild: Twitter @acnh_chlo). Da der kleine Pool oben links vielen nicht reicht, bauen sich Spieler*innen lieber ganze Schwimmbäder (Bild: Twitter @acnh_chlo).

Seit dem Sommer-Update ist es in Animal Crossing: New Horizons zwar möglich im Meer zu schwimmen und zu tauchen, aber einige Fans wünschen sich auch auf der Insel eine Möglichkeit zu nassen Abkühlung. Es gibt zwar einen Pool als Gegenstand, der ist aber eher klein und versprüht nur wenig Freibad-Feeling. Grund genug für einige Spieler*innen, mit ein paar Tricks eigene Pools zu bauen. In denen kann man zwar auch nicht wirklich schwimmen, dafür machen sie optisch einiges her.

Mit Bodenmustern zum "Traumpool"

So geht's: Die meisten Animal-Crossing-Spieler*innen, die sich ein Schwimmbad auf ihrer Insel wünschen, greifen auf benutzerdefinierte Muster zurück, die mit der Insel Designer App auf den Boden platziert werden können.

Das Besondere daran: Mit Texturen für Schwimmbadfliesen und Wasser, lässt sich so gut die Illusion eines Schwimmbeckens kreieren. Einige aufwändige Muster berücksichtigen sogar Schatten oder Wellenspritzer. Das Ganze wird mit vorhandenen Gegenständen wie Rutschen, Strandliegen und Wasserbällen abgerundet. Et voilà, fertig ist unser Traumpool:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Okay, abkühlen können wir uns darin zwar nicht, aber die sehen trotzdem gut aus.

Hilfe durch die Community: Wer weniger kreativ oder geduldig ist, der kann sich passende Muster auch per Design Codes runterladen. Vorausgesetzt, ihr besitzt eine Mitgliedschaft für Nintendo Online:

Link zum Twitter-Inhalt

Baut euch einen natürlichen Pool dank Gewässerlizenz

Wer lieber einen realistischeren Ingame-Pool möchte, kann sich auch mit der Gewässerlizenz über die Insel Design App einfach einen eigenen Pool ausheben.

Das Wasser darin ist "echt" und wer richtig baut, kann sogar in diesem Pool eintauchen - wobei es am Ende dann doch das Meer ist, wie man hier sieht:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Reddit-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Neben Pools ist die Animal Crossing-Community aber auch anderweitig sehr kreativ:

Schwimmen und tauchen könnt ihr übrigens seit dem großen Sommer-Update 1.3.0, das Anfang Juli 2020 erschien und kostenlos heruntergeladen werden kann. Alle Infos zum Sommer-Patch und den Inhalten findet ihr in einem separaten GamePro-Artikel.

Wie findet ihr die Pool-Designs? Baut ihr auch eure eigenen Pools?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.