Animal Crossing New Horizons: Alles zu Design Codes, QR & mehr

In Animal Crossing: New Horizons könnt ihr auch eigene Designs per Design-Codes, QR-Codes und mehr verwenden. So funktioniert es.

von Sebastian Zeitz,
17.04.2020 11:35 Uhr

In Animal Crossing: New Horizons könnt ihr eure Insel mit Custom-Designs verschönern. In Animal Crossing: New Horizons könnt ihr eure Insel mit Custom-Designs verschönern.

Ihr habt bestimmt bereits gesehen, dass andere Spieler in Animal Crossing: New Horizons eigene Designs verwenden, um sich wie Ellie aus The Last of Us 2 oder Link aus der Zelda-Reihe zu verkleiden. Wir zeigen euch, welche verschiedenen Wege es gibt, um eigene Designs hinzuzufügen und wie ihr sie im Spiel nutzt.

Diese Möglichkeiten für eigene Designs gibt es

Insgesamt gibt es drei Hauptwege, um an ein eigenes Design zu gelangen und es dann im Spiel zu nutzen:

  • Design-Codes in der Schneiderei eingeben
  • QR-Codes über eine App einscannen
  • Designs selbst erstellen

Dabei wird im Spiel zwischen zwei Arten von Designs unterschieden, die auf mehrere Wege genutzt werden können:

  • Normale Designs können verwendet werden als ... Bilder an der Wand, Gemälde, Schneiderpuppe, Boden-Design, Gesichtsbemalung, Inselflagge, NookPhone-Hülle, Tanktop, individuelle Designs für manche Möbel
  • Profi-Designs können verwendet werden als ... Tanktop, Kurzarm-Shirt, Langarm-Hemd, Pulli, Hoodie, Mantel, Ärmelloses Kleid, Kurzarm-Kleid, Langarm-Kleid, Rundkleid, Ballonkleid, Robe, Schirmmütze, Strickmütze, Hut mit Krempe

Normale Designs könnt ihr zum Beispiel auf den Boden legen oder als Gesichtsbemalung verwenden. Normale Designs könnt ihr zum Beispiel auf den Boden legen oder als Gesichtsbemalung verwenden.

Wichtig: Bei Profi-Designs gilt, dass ihr euch schon beim Designen selbst entscheiden müsst, als was ihr es verwenden wollt. Bei selbsterstellten Designs könnt ihr die Kategorie aber jederzeit ändern. Ladet ihr euch Profi-Designs von anderen herunter, dann könnt ihr sie auch nur als das Anziehen, was der Ersteller vorgegeben hat.

So verwendet ihr Design-Codes

Vermehrt werdet ihr im Internet jetzt die Design-Codes finden. Je nachdem, wie weit ihr im Spiel seid, könnt ihr sie aber noch nicht verwenden. Denn dafür braucht ihr erst einmal die Schneiderei und das Designtausch-Terminal, das sich in der hinteren Ecke befindet. Um es verwenden zu können, benötigt ihr aber eine Internetverbindung sowie eine aktive Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft. Wie ihr die Schneiderei und alle weiteren Gebäude freischaltet, zeigen wir euch hier:

Animal Crossing: New Horizons - Alle Gebäude & wie ihr sie freischaltet   1     0

Mehr zum Thema

Animal Crossing: New Horizons - Alle Gebäude & wie ihr sie freischaltet

Design-Codes eingeben: Sobald ihr die Schneiderei freigeschaltet habt, könnt ihr am Designtausch-Terminal die Designs anderer Spieler auf eure Insel übertragen. Von dort könnt ihr entweder nach einer einzelnen Design-ID oder nach einer Ersteller-ID suchen sowie eigene Designs hochladen. Das Designtausch-Terminal ist auch die einzige Möglichkeit, um Profi-Designs untereinander auszutauschen.

Nooksisland: Viele Design-Codes und -Ideen anderer Spieler findet ihr gebündelt auf Nooksisland. Auf der Fan-Seite sind tausende Designs bisher schon eingetragen und decken eine Vielzahl an Wünschen ab. Egal ob Charaktere aus anderen Videospielen, Filmen, Serien oder komplett selbst erstellte Kleidung – hier lässt sich wirklich alles finden.

Mit dem Design könnt ihr zum Beispiel wie Link aus Breath of the Wild herumlaufen. Mit dem Design könnt ihr zum Beispiel wie Link aus Breath of the Wild herumlaufen.

So verwendet ihr QR-Codes

Vor Animal Crossing: New Horizons wurde bereits im Vorgänger Animal Crossing: New Leaf die Möglichkeit gegeben, Designs untereinander zu tauschen. Das Ganze funktionierte damals aber über QR-Codes. Diese könnt ihr über eine offizielle Smartphone-App weiterhin nutzen.

So nutzt ihr NookLink:

  • Geht ins Hauptmenü von Animal Crossing: New Horizons auf eurer Switch und drückt die Minus-Taste.
  • Wählt dort dann NookLink-Einstellungen aus und klickt auf "Verbinden mit NookLink".
  • Startet auf eurem Smartphone die Nintendo Switch Online-App und wählt unter Spielspezifische Services Animal Crossing aus.
  • Klickt dort auf NookLink verbinden und schon ist das Spiel mit der App verbunden.

Sobald alles miteinander verbunden ist, könnt ihr auf eurem Smartphone die Design-Funktion auswählen. Dort scannt ihr einen QR-Code ein und speichert diesen ab. Auf eurer Switch öffnet ihr dann euer NookPhone und geht in die Designs-App. Dort drückt ihr die +-Taste, verbindet euch mit dem Internet und könnt dann das gespeicherte QR-Design auf euer Spiel übertragen.

Animal Crossing-Fan baut Pokémon-Region Johto nach & teilt Codes   0     0

Mehr zum Thema

Animal Crossing-Fan baut Pokémon-Region Johto nach & teilt Codes

Nur normale Designs: Die QR-Codes haben einen entscheidenden Nachteil. Ihr könnt keine Profi-Designs untereinander teilen. Deshalb könnt ihr Designs durch QR-Codes nur zum Beispiel als Weg, Gemälde oder Gesichtsbemalung verwenden.

So erstellt ihr Designs selbst

Sobald ihr von Tom Nook euer eigenes NookPhone erhaltet, könnt ihr anfangen, eigene normale Designs zu erstellen. Dafür müsst ihr im Spiel auf dem NookPhone auf Designs drücken und ein freies Feld auswählen. Im Editor könnt ihr dann verschiedene Farben und Werkzeuge nutzen, um euer gewünschtes Design zu erstellen.

So sieht der Design-Editor innerhalb des Spiels aus. So sieht der Design-Editor innerhalb des Spiels aus.

Eigene Photos zu einem QR-Code umwandeln: Wenn ihr nicht allzu talentiert oder nicht die Muße für ein eigenes Design habt, dann könnt ihr auch eigene Photos automatisch zu einem QR-Code umwandeln lassen. Dafür gibt es zum Beispiel die von Fans entwickelte Seite ACPatterns. Beim Erstellprozess könnt ihr ein eigenes Bild auswählen, das dann konvertiert und mit einem passenden QR-Code ausgegeben wird. Ihr könnt auch direkt in deren Datenbank nach Designs von anderen Spielern suchen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen