Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Assassin's Creed 2 im Test - Test für Xbox 360 und PlayStation 3

Extras und Nebenaufgaben

Ezios Schlupfwinkel

Nach der Renovierung sieht die Villa mit den aufgepflanzten Flaggen gleich etwas glanzvoller aus. Nach der Renovierung sieht die Villa mit den aufgepflanzten Flaggen gleich etwas glanzvoller aus.

Batman hat seine Bathöhle, Superman die Festung der Einsamkeit und Ezio hat eine verfallene Familienvilla. Zu Beginn des Spiels ist der Landsitz so heruntergekommen wie die angeschlossene kleine Stadt. Zum Glück hat Ezio einen Architekten, der ihm dabei hilft, den Ort und die Villa wieder aufzumöbeln. Das hat viele Vorteile: Je besser in Schuss Stadt und Villa sind, umso mehr Touristen strömen herbei und lassen ihren Zaster in dem Ort. Teile des eingenommenen Geldes landen in Ezios Assassinen-Kasse und können für den Kauf neuer Rüstungen, Waffen, Gemälde, Medizin oder Schatzkarten verpulvert werden.

Kein Mord ohne Kohle

Nach einiger Zeit werden Auftragsmorde freigeschaltet, mit denen ihr euer Konto aufbessern könnt. Nach einiger Zeit werden Auftragsmorde freigeschaltet, mit denen ihr euer Konto aufbessern könnt.

Auch in der italienischen Renaissance geht ohne den nötigen Zaster gar nichts. Ihr benötigt Geld um Medizin zu kaufen, eure Rüstung zu verbessern oder zu reparieren, Gegenstände für die Bude zu kaufen oder Fraktionen anzuwerben. Gerade die Rüstungen in Schuss zu halten ist wichtig, da euch diese mit Gesundheitsboni versorgen. Zum Glück spülen die Einnahmen aus eurer Stadt stets Kohle ins Assassinen-Säckel, für erfüllte Missionen gibt es ebenfalls Geld. Solltet ihr trotzdem mal knapp dran sein, führt ihr Auftragsmorde durch, verdingt euch als Kurier, nehmt an Rennen teil oder begeht ganz profanen Taschendiebstahl.

Mein Freund Leonardo

Leonardos verwirrte Art sorgt für den nötigen Humor in der blutigen Rachegeschichte Leonardos verwirrte Art sorgt für den nötigen Humor in der blutigen Rachegeschichte

Das Universalgenie übernimmt im Spiel die Rolle von Ezios Sidekick, der seine Waffen verbessert und immer im passenden Moment ein technisches Meisterstück aus dem Hut zaubert. Im Spiel wird Leonardo wie ein typischer Hacker in Hollywoodfilmen dargestellt. Er ist quirlig aber feige, bringt sich gern in gefährliche Situationen aus denen ihr ihn heraushauen müsst und hat ein äußerst großes Mundwerk.

Außerhalb des Animus

Desmond Miles in den Labors von Abstergo Industries Desmond Miles in den Labors von Abstergo Industries

Die Geschichte von Assassin’s Creed 2 wird auf zwei Ebenen erzählt. Im Animus kämpft ihr euch mit Ezio durch die Renaissance, in der (Spiel)-Gegenwart setzt ihr euch mit Desmond Miles Problemen und dem Krieg zwischen den Nachfahren der Templer und den Assassinen auseinander. Im Vergleich zum Vorgänger sind beide Ebenen gut miteinander verwoben, allerdings hat Desmond Miles deutlich weniger Auftritte als im ersten Teil. Auf diese Weise könnt ihr stundenlang in der Renaissance versinken, ohne dauernd im wahrsten Sinne des Wortes in die Wirklichkeit zurückgerissen zu werden.

4 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen