Baldur’s Gate 3 erscheint wohl leider erst für PS5 & Xbox Series X

Baldur's Gate 3 wurde gestern endlich offiziell in einer ausführlichen Gameplay-Präsentation enthüllt. Es kommt offenbar nicht mehr für PS4 und Xbox One. Wenn, dann erst für Next Gen-Konsolen.

von David Molke,
28.02.2020 11:31 Uhr

Baldur's Gate 3 - Das bombastische Intro lässt die Drachen von der Leine 5:23 Baldur's Gate 3 - Das bombastische Intro lässt die Drachen von der Leine

Baldur's Gate 3 startet noch dieses Jahr in den Early Access und sieht kurz gesagt fantastisch aus. Rollenspiel-Fans sollten hier zweifellos auf ihre Kosten kommen. Gestern wurde aber nicht nur der Intro-Trailer und das erste Gameplay enthüllt. Wir wissen jetzt auch etwas mehr zum Launch des Rollenspiels. Offiziell angekündigt wurde BG 3 bisher nur für den PC und Google Stadia. Wenn es auf die Konsolen kommt, dann wohl erst für PS5 und Xbox Series X.

Baldur's Gate 3 sieht fantastisch aus & dürfte ein Koop-Traum werden

Erstes Gameplay: Gestern Abend wurde im Rahmen der PAX East das allererste Gameplay des heiß erwarteten RPG-Sequels enthüllt. Neben dem ersten Blick auf das noch unfertige Spiel gab es auch jede Menge Antworten auf viele Fragen, die den Fans unter den Nägeln brannten.

Rundenbasierte Kämpfe: Viele Fans dürfte es freuen, andere traurig machen, aber jetzt herrscht Klarheit. Baldur's Gate 3 setzt komplett auf rundenbasierte Kämpfe. Es gibt keine Option, wie in Baldur's Gate und Baldur's Gate 2 in Echtzeit mit Pausefunktion zu spielen.

Bereits in den alten Teilen liefen die Kämpfe und Würfelwürfe im Hintergrund eigentlich schon nach D&D-Regeln und rundenbasiert ab, auch wenn sich das anders angefühlt hat. Jetzt nähert sich BG3 noch mehr dem Original-Dungeons & Dragons-Regelwerk an.

Die Runden werden allerdings nicht pro Charakter, sondern pro Gruppe abgearbeitet. Innerhalb eures Zuges könnt ihr eure ganze Party befehligen und müsst dabei keine Reihenfolge beachten. Dadurch könnt ihr im Idealfall noch besser taktieren.

Hier könnt ihr euch die Gameplay-Enthüllung von gestern Abend in ihrer vollen Länge ansehen:

Link zum YouTube-Inhalt

Was ist noch neu? Dass Baldur's Gate 3 auf den ersten Blick Divinity: Original Sin 2 ähnelt, dürfte die Wengisten wundern. Aber da gibt es trotzdem jede Menge Neues und Dinge, die anders sind. Zum Beispiel das Folgende.

  • Vertikalität: Ihr könnt fast überall hochspringen oder -klettern und auch Kisten aufeinander stapeln, um irgendwo hochzukommen
  • Freie Kamera & Perspektive: Wer will, kann immer noch aus der Iso-Perspektive spielen, ihr dürft der Hauptfigur aber quasi auch über die Schulter zu sehen
  • Filmischere Dialoge: Gespräche sehen jetzt nicht mehr nach Baldur's Gate 2 aus, sondern wirken eher wie in The Witcher 3, AC: Odyssey oder Dragon Age: Inquisition. Die Dialoge sind bis auf die Sätze eures Charakters allesamt vertont, aber es wird wohl keine deutsche Sprachausgabe geben
  • Noch mehr Freiheit: Baldur's Gate 3 will, dass ihr alles tun und ausprobieren könnt. Das umfasst zum Beispiel auch, nachts als Vampir eure Party-Mitglieder zu beißen oder euch im Dunkeln verstecken zu können
  • Würfel: BG 3 orientiert sich stark am Tabletop-Rollenspiel und zeigt euch oft, wie eure zwanzigseitigen Würfel fallen. Mit all dem Leid und der ganzen Freude, die das umfasst

Koop-Features? Baldur's Gate 3 wird wie Divinity: Original Sin (2) Couch-Koop für zwei Spieler im dynamischen Splitscreen bieten. Im Online-Koop dürfen sogar bis zu vier Leute gleichzeitig spielen. Dann steuert jede Person jeweils ein Party-Mitglied und ihr könnt euch auch voneinander entfernen.

Baldur's Gate 3 - Screenshots ansehen

Wie sieht es mit einem Konsolen-Release von Baldur's Gate 3 aus?

Nicht für PS4 & Xbox One: Wie Baldur's Gate 3-Entwickler Larian gegenüber Eurogamer erklärt, würde die Fortsetzung der legendären RPG-Reihe wohl nicht mehr besonders gut auf den Konsolen der aktuellen Generation laufen.

David Walgrave glaubt, die vielen technischen Upgrades und Updates, die an der Engine vorgenommen wurden, dürfte verhindern, dass Baldur's Gate 3 auf PS4, Xbox One und der Switch gut aussehen würde.

Aber wer weiß, an einen Divinity: Original Sin 2- und einen The Witcher 3-Port für die Switch hat zunächst auch kaum jemand geglaubt.

So oder so ähnlich dürften viele Fans schauen, die gehofft hatten, Baldur's Gate 3 würde noch für PS4 und Xbox One erscheinen. So oder so ähnlich dürften viele Fans schauen, die gehofft hatten, Baldur's Gate 3 würde noch für PS4 und Xbox One erscheinen.

PS5 & Xbox Series X? Wahrscheinlicher wirkt, dass Larian Baldur's Gate 3 auf die nächste Konsolengeneration bringt. Fest steht ein Release für PS5 und Xbox Series X zwar noch nicht, aber in der Vergangenheit haben die Entwickler ihre Spiele oft später noch auf den Konsolen veröffentlicht.

Für was kommt's? Offiziell angekündigt wurden bisher nur die Plattformen PC und Google Stadia.

Wann ist es soweit? Das steht noch nicht endültig fest. Eine frühe Alpha-Version soll auf dem PC allerdings noch in der ersten Hälfte von 2020 in den Early Access gehen. Als Release-Termin rechnen die meisten erst mit einem Zeitpunkt irgendwann in 2021.

Sehr viel mehr Details und Infos zu Baldur's Gate 3 findet ihr bei den Kollegen und Kolleginnen von GameStar und Mein-MMO. Dort gibt es unter anderem ein Interview mit den Machern sowie eine ausführliche Vorschau.

Wie gefällt euch das gezeigte Gameplay und der Trailer? Was sagt ihr zu den bisherigen Infos?

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.