Black Ops 4 - Diese Dinge ändern sich in Blackout zum Release

Die Blackout-Beta auf PS4 und Xbox One ist beendet, nun arbeitet Treyarch das Feedback ab - und plant bereits diverse Änderungen.

von Mirco Kämpfer,
18.09.2018 14:53 Uhr

Black Ops 4 - Diese Dinge ändern sich in Blackout zum Release. Black Ops 4 - Diese Dinge ändern sich in Blackout zum Release.

Die Blackout-Beta von CoD: Black Ops 4 auf PS4 und Xbox One ist beendet, nun wertet Treyarch das gesammelte Feedback aus.

Und es gibt eine Menge Feedback.

Von zu starken Level 3-Rüstungen über Probleme bei der Geräuschkulisse bis hin zum Inventarmanagement.

Die Entwickler arbeiten nun mit Hochdruck an Bugfixes und Balance-Anpassungen.

Einige Verbesserungen haben sie nun in einem Blogbeitrag veröffentlicht.

Die folgenden Dinge werden bis zum Release am 12. Oktober angepasst.

Call of Duty: Black Ops 4 - Screenshots ansehen

Der Level 3-Rüstung geht's an den Kragen

Das Problem: Level 3-Armor ist bislang zu stark und zu oft im Spiel zu finden. Blackout-Spieler mit dieser Rüstung halten enorm viel aus und sind schwer zu bezwingen.

Das ändert sich: Treyarch hat bereits die Spawnrate um 75 Prozent verringert, es wird jedoch weitere Anpassungen geben.

  • Level 3-Rüstungen sind überwiegend in Abwurflieferungen und Truhen zu finden, seltener in der Welt.
  • Die Rüstung lässt mehr Schaden durch und zerbricht schneller.
  • Kopfschüsse und andere Schadensarten werden berücksichtigt.
  • Es wird eine HUD-Anzeige für den Rüstungswert eurer Rüstung und der eurer Teamkameraden geben.

Level 3-Rüstungen hielten selbst Kopfschüssen stand. Level 3-Rüstungen hielten selbst Kopfschüssen stand.

Auch Level 2-Rüstungen wurden angepasst.

Treyarch betonte, kontinuierlich am Balancing der Armor zu arbeiten, auch nach dem Launch.

Feinde lassen sich durch Geräusche bald besser orten

Das Problem: Schrittgeräusche waren bislang zu leise, zu laut oder wurden falsch erzeugt bzw. reflektiert. Es war fast unmöglich, einen Gegner in einem Gebäude anhand der Soundkulisse zu orten.

Das ändert sich: Treyarch behebt die Soundfehler und arbeitet am Audio-Mix.

  • Sounds sollen korrekt wiedergegeben und reflektiert werden, sowohl von Wänden, als auch in Räumen, Dächern und anderen Umgebungsobjekten.
  • Feinde über oder unter euch in Gebäuden sollen daher nicht mehr so laut hörbar sein.
  • Der Audio-Mix wird verfeinert, dazu wird u.a. die Lautstärke des Lieferflugzeugs, des Nahkampfangriffs und des Countdown-Timers angepasst.
  • Der Aufmerksamkeits-Perk reduziert die Lautstärke von Trittgeräuschen eurer Teamkameraden noch weiter.
  • Es wird mehrere Audio-Presets für Kopfhörer und Lautsprecher in den Einstellungen geben.

CoD: Black Ops 4 - Wingsuit, Helis und mehr: Diese Fahrzeuge steuert ihr in Blackout (Battle-Royale-Trailer) 2:14 CoD: Black Ops 4 - Wingsuit, Helis und mehr: Diese Fahrzeuge steuert ihr in Blackout (Battle-Royale-Trailer)

Inventar & Item-Management sollen euch nicht mehr belästigen

Das Problem: Items ließen sich anfangs zu langsam aufheben, das Inventar nervte beim Interagieren mit der Welt.

Vieles wurde bereits angepasst, ganz optimal ist es aber immer noch nicht.

Das ändert sich: Treyarch zieht in Betracht, Items sofort per Knopfdruck aufheben zu können und plant weitere Änderungen.

  • Das Inventar soll sich automatisch schließen, wenn ihr sprintet, eure Haltung verändert oder Schüsse abfeuert (noch nicht sicher).
  • Es soll eine Option geben, dass ihr Items sofort per Knopfdruck aufheben könnt (noch nicht sicher).
  • Das Interface beim Looten von Truhen und Gegnern soll verbessert werden.
  • Mit einer Taste sollen sich alle Aufsätze einer Waffe sofort abnehmen lassen.
  • Aufsätze zwischen zwei Waffen sollen sich leichter tauschen lassen.

Das Loot-Inventar soll verbessert werden. Das Loot-Inventar soll verbessert werden.

Das Erlebnis auf Xbox One wird etwas besser

  • Beim Drücken der Xbox-Taste verlor das Spiel manchmal die Verbindung zum Controller. Das wird behoben.
  • Freunde lassen sich auch aus der Party heraus einladen.

Treyarch stellte zuvor weitere Anpassungen für Blackout in Aussicht.

Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober 2018.

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.