Crackdown 3 - Release wird womöglich auf 2019 verschoben

Fans von Crackdown 3 müssen einmal mehr stark sein: Laut mehreren Quellen von Kotaku-Autor Jason Schreier wird der Release erneut verschoben.

von Maximilian Franke,
07.06.2018 11:16 Uhr

Wird Crackdown 3 schon wieder verschoben? Wird Crackdown 3 schon wieder verschoben?

Das Xbox One-exklusive Crackdown 3 wird erneut verschoben und erscheint erst 2019. Das behaupten zumindest zwei Quellen von Kotaku-Autor Jason Schreier.

Crackdown 3 erneut verschoben

Das Spiel wurde ursprünglich auf der E3 2014 angekündigt und sollte erst 2016 und dann im November 2017 erscheinen, bis es auf das Frühjahr 2018 verschoben wurde. Der Release blieb jedoch wieder aus. Das Frühjahr ist vorbei. Dabei hatte Xbox-Chef Phil Spencer im März noch versprochen, dass es bald losgeht.

Laut Schreiers Quellen sei der Grund für die Entscheidung, dass den Entwicklern die nötige Zeit gegeben werden soll, um einen erfolgreichen Release zu gewährleisten. Offiziell bestätigt ist die erneute Verschiebung auf 2019 bisher nicht.

Crackdown 3
Preview: Zerstörung wie nie zuvor

Damit würde ein großer Exklusive-Titel für Microsoft in diesem Jahr ausfallen. Mit Sea of Thieves und State of Decay 2 sind bereits zwei große First Party-Titel erschienen. In der zweiten Hälfte des Jahres sieht es aber nicht besonders ergiebig aus.

Es sei denn Microsoft überrascht uns mit einer gelungenen E3-Show. Die Xbox- bzw. Microsoft Pressekonferenz findet am Sonntag, dem 10. Juni, um 22 Uhr deutscher Zeit statt.

Crackdown 3 - Reveal-Trailer zeigt Gameplay in neuer Celshading-Optik 2:48 Crackdown 3 - Reveal-Trailer zeigt Gameplay in neuer Celshading-Optik


Kommentare(193)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen