Cyberpunk 2077 - Friseure, Wallrunning und mehr: Patch 1.5 muss diese 9 Inhalte jetzt endlich bringen

Cyberpunk 2077-Patch 1.5 kommt bald und soll viele Verbesserungen und neuen Inhalte bieten. Diese Features sollten dabei sein.

von Linda Sprenger,
12.01.2022 17:00 Uhr

Das sind unsere Wunsch-Features für den kommenden Cyberpunk 2077-Patch 1.5. Das sind unsere Wunsch-Features für den kommenden Cyberpunk 2077-Patch 1.5.

Im ersten Quartal 2022 erscheint laut Roadmap mit den PS5- und Xbox Series X/S-Upgrades mit Patch 1.5 das nächste große Cyberpunk 2077-Update, das neben zahlreichen Verbesserungen höchstwahrscheinlich neue Inhalte mit sich bringen wird. Um was es sich dabei handelt, ist noch nicht offiziell bekannt. Also spielen wir Wunschkonzert und führen die Features und Inhalte auf, die Cyberpunk 2077 mit dem neuen Patch unbedingt braucht.

1. Kosmetische Waffen-Anpassung

Wir können Waffen zwar mit Mods upgraden und so deren Werte verbessern, nicht aber deren Aussehen ändern. Dabei würden sich in Cyberpunk 2077 optische Anpassungsmöglichkeiten super anbieten. Eine knallpinke Handfeuerwaffe, die zu Vs Oberteil passt? Ein Sturmgewehr mit Diamanten, das den Bewohnern und Bewohnerinnen von Night City vor Augen hält, wie viel Kohle wir mit illegalen Aktivitäten und fragwürdigen Jobs verdient haben? Unserem Rollenspiel wären so keine Grenzen gesetzt!

2. Friseure/nachträglich anpassbare Frisuren

Friseure sind bereits Anfang der 2000er dank Spielen wie GTA: San Andreas zum Standard in Open World-Spielen geworden. In Cyberpunk 2077 müssen wir allerdings darauf verzichten. Wer anfangs im Editor eine schicke (oder weniger schicke) Frise für V festgelegt hat, kann sie Stand jetzt nachträglich nicht mehr ändern.

Aber was ist, wenn uns Vs Haarpracht im Laufe des Abenteuers irgendwann zu langweilig wird oder wir von Anfang an einen haarsträubenden Frisurenfehler begangen haben, den wir jetzt bitter bereuen? Friseurläden würden hier definitiv für frischen Wind sorgen.

Und nicht nur das: In der Night City-Lore spielen Mode und Styling generell eine riesige Rolle. Barbierbesuche könnten uns nur noch tiefer in die Spielwelt hineinziehen, indem sie den Rollenspiel-Aspekt vertiefen (aber bitte verzichtet dabei auf Haarwortspiele).

3. Transmog-System für Kleidung

Mode spielt in Night City offensichtlich eine große Rolle. Ein Jammer, wenn V da nicht mithalten könnte. Mode spielt in Night City offensichtlich eine große Rolle. Ein Jammer, wenn V da nicht mithalten könnte.

Ihr habt eine Jacke gefunden, die fantastische Werte hat, V aber wie einen futuristischen Kartoffelsack aussehen lässt? Schade, denn wie in vielen anderen RPGs leidet auch Cyberpunk 2077 am typischen Problem: Kleidung mit guten Stats sieht oftmals... äh, richtig gewöhnungsbedürftig aus. Deshalb wollen wir ein Transmog-Feature wie beispielsweise in Assassin's Creed: Odyssey.

Eine Klamotte unserer Wahl würde dadurch einfach die Gestalt eines anderen Kleidungsstückes annehmen, das wir bereits gefunden und für stilistisch gut befunden haben. Unsere anfänglich angesprochene Future-Kartoffelsack-Jacke mit hohem Verteidigungswert würde damit quasi verschleiert werden, und wir können die schicke Samurai-Lederjacke weiter rocken, in der V einfach umwerfend aussieht.

4. Auto-Tuning/Customization

In Night City können wir uns hinter die Lenkräder (oder Lenker) von unzähligen Vehikeln klemmen, doch bis auf das bloße Sammeln von Autos und Motorrädern haben wir in unserem eigenen Fuhrpark nur wenig Spielraum.

Fahrzeuge können bislang weder getuned, noch farblich angepasst werden. Update 1.5 sollte das endlich möglich machen, wozu haben wir damals denn bis zum Erbrechen "Pimp my Ride" geschaut? Wohin mit den ganzen Tuning-Ideen? "Wo ist die Inspiration, wo ist der latest Shit? [...] das ist alles so 'ne Comfort Zone".

5. Mehr Aktivitäten mit Romanzen

Bei den Cyberpunk-Romanzen ließe sich doch sicherlich mehr herausholen! Bei den Cyberpunk-Romanzen ließe sich doch sicherlich mehr herausholen!

Die Romanzen in Cyberpunk 2077 bestehen aus einer Abfolge von Quests, nach den Storylines für Panam, Judy, River und Co. kann V allerdings nicht mehr viel mit ihrem/seinem jeweiligen Herzblatt unternehmen. Romanzen fühlen sich deshalb bislang eher wie ein abgehakter Punkt auf der To Do-Liste an, aber nicht so, als wäre V wirklich mit jemandem zusammen.

Genau das sollte sich unserer Meinung nach mit dem nächsten Patch ändern. Wie wäre es mit zusätzlichen Missionen oder Aktivitäten, die wir als V gemeinsam mit unserer Nummer Eins unternehmen können? In einer Bar einen heben, essen gehen oder gemeinsam einen Auftragsmord bestreiten...

6. Third-Person-Perspektive

In Cyberpunk 2077 streifen wir größtenteils aus der Ego-Perspektive heraus durch Night City. Held/Heldin V betrachten wir in der Regel nur dann richtig, wenn wir mit dem Bike durch die Straßen brausen oder in den Spiegel schauen.

Direkt im Spielgeschehen bleibt die Figur aber eben "unsichtbar". Und dabei haben wir uns doch extra im Editor eine verdammt coole V mit rotem Sidecut und jeder Menge Narben im Gesicht zusammengebastelt...

Eine Third-Person-Ansicht, die sich ähnlich wie in den Fallout-Spielen ganz einfach per Knopfdruck einstellen lässt, würde Abhilfe schaffen und unseren Charakter sichtbar machen. Wie das Rollenspiel in der Third-Person-Perspektive aussieht, zeigt immerhin eine PC-Mod.

7. Schnellreise mit Monorail-System/Bahn

Die Monorail ist bislang nur per Mod nutzbar. Die Monorail ist bislang nur per Mod nutzbar.

Wer aufmerksam durch Night City schlendert, wird sicherlich die Schienen bemerkt haben, die sich erhaben durch die Metropole schlängeln. Ursprünglich hätte V mit der Bahn umherfahren sollen, was allerdings letzten Endes aus dem Spiel gestrichen wurde. Schade!

Eine Schnellreise via Bahn wäre viel immersiver als das bloße Anklicken eines Fast Travel-Symbols auf der Minimap. Aber wer weiß: Vielleicht setzt Patch 1.5 die Monorail ja wieder in Bewegung.

8. Wall-Running

Auf der Straße gehen und laufen wie ein stinknormaler Mensch? Klingt eigentlich viel zu langweilig für einen Charakter wie V, der sich beim nächsten Ripperdoc um die Ecke mit mächtigen Cyberware-Implantaten zum Quasi-Halbgott ummodifizieren lassen kann.

Tatsächlich sollte es ursprünglich eine weitaus flinkere und vor allem "cyberpunkigere" Fortbewegungsmethode auf zwei Beinen geben: Wallrunning. Die wurde aber leider aus Design-Gründen gestrichen, wie CDPR im Anschluss erklärte. Ein wenig Hoffnung haben wir ja, dass das stylische Wand-Gerenne im Nachhinein doch noch möglich gemacht wird.

9. Streetkid, Corpo und Nomad - Mehr Einfluss der Origin-Stories

Nomad, Corpo oder Streetkid? Na, welchen Pfad habt ihr gewählt? Im Grunde ist die Entscheidung fast nichtig, denn bis auf ein spezielles Intro unterscheiden sich die Lebenswege kaum voneinander. Klar, ein Pfad gewährt uns spezifische Dialog-Möglichkeiten, die sind aber in der Regel weder ausschlaggebend für die Story, noch haben sie sonstigen nennenswerten Einfluss aufs Spiel.

Wir wünschen uns deshalb ausgereifte, komplexere Lebenswege. Wenn wir ganz utopisch argumentieren – und das erlauben wir uns ganz frech in dieser Liste –, wäre es natürlich wünschenswert, dass unsere Wahl tatsächlich die Story, das Ende und unsere Romanzen beeinflusst.

Aber nicht nur narrativ, sondern auch spielerisch geht mehr: In unserer Cyberpunk-Wunschwelt haben Lebenswege tatsächlich Auswirkungen auf Vs Perks und Werte. Ein Nomad hätte dann ausgereifte technische Fähigkeiten, ein Corpo wäre womöglich überdurchschnittlich intelligent, ein Streetkid zu cool für diese Welt. Vielleicht dreht Patch 1.5 daran ja was, man wird ja wohl noch träumen dürfen.

So geht's 2022 mit Cyberpunk 2077 weiter

Neben Patches und den Upgrades für PS5 und Xbox Series X/S sollen in diesem Jahr weitere Gratis-DLCs für das Action-RPG folgen. Konkrete Inhalte der DLCs sind allerdings noch nicht bekannt.

Die vollständige Roadmap 2022 zu Cyberpunk findet ihr in einem separaten GamePro-Artikel.

Hinweis: Einige Unterpunkte dieser Liste waren bereits Teil der im Dezember 2021 erschienenen GamePro-Liste "Cyberpunk 2077 - 11 fehlende Features, die das Spiel verbessern würden" und wurden erneut in diese Liste mit aufgenommen und überarbeitet.

Welche Inhalte und Features sollte Update 1.5 eurer Meinung nach unbedingt mit sich bringen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.