Demon's Souls-Fan findet womöglich 1. Hinweis zur geheimnisvollen Tür

Bluepoint hat in Demon's Souls eine Tür eingebaut, die es im Original nicht gab. Die Community macht es sich zur Aufgabe, dem Mysterium auf die Spur zu kommen.

von Jonathan Harsch,
19.11.2020 11:07 Uhr

Es existiert eine neue Tür in Demon's Souls und sie lässt sich nicht öffnen. Es existiert eine neue Tür in Demon's Souls und sie lässt sich nicht öffnen.

Update vom 19.11.: Ein YouTuber namens Maledictus Nix könnte jetzt den ersten brandheißen Hinweis auf das neue Demon's Souls-Mysterium gefunden haben. Bei einer Spiel-Session stieß er nämlich auf ein neues Item, das es im Original nicht gab - eine Keramik-Münze.

Link zum Twitter-Inhalt

Wo die Keramik-Münze zu finden ist, könnt ihr in Maledictus Nix' YouTube-Clip nachschauen (ab Minute 4:03). Die Münze selbst scheint allerdings ein Consumeable zu sein, mit dem wir uns heilen können. Die Community hofft aber, das hinter dem neuen Gegenstand noch mehr steckt. Und als Referenz wird ein anderes Bluepoint-Remake genannt: Shadow of the Colossus.

Auch hier hatten die Entwickler der Neuauflage ein neues Geheimnis hinzugefügt, dass es im PS2-Original nie gab. Hinter den 79 Steps of Enlightenment versteckte sich die Suche nach insgesamt 79 gut versteckten Münzen, die eine versteckte Tür öffneten, sobald wir alle gefunden hatten. Damals versteckte sich ein besonderes Schwert in der Höhle hinter der Tür.

Nun steht die Frage im Raum: Gibt es noch mehr Münzen in Demon's Souls Remake zu finden? Vielleicht sogar 79? Und öffnet sich dann auch die mysteriöse Tür, über die sich Fans seit Tagen den Kopf zerbrechen? Wir werden es hoffentlich bald erfahren.

Originalmeldung: Das Remake von Demon's Souls orientiert sich sehr stark am Original. Umso auffälliger ist eine neue Tür im Spiel, die sich nicht öffnen lässt. Dass es sich dabei nicht um Deko handelt ist recht offensichtlich. Wie bei anderen Türen, die sich mit einem Schlüssel öffnen lassen, erscheint die Nachricht "die Türe scheint verschlossen". Außerdem befindet sie sich nicht irgendwo, sondern hinter einer falschen Wand in Welt 1-3. Verdächtig.

Community versucht, die Tür zu öffnen

Einige Spieler von Demon's Souls haben sich auf Reddit zusammen getan, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Die Tür hat jedoch noch niemand öffnen können. Dank dem Foto-Modus lässt sich jedoch hinter die Wand blicken. Zu sehen ist ein großer Balkon mit einem leuchtenden Objekt.

Link zum Twitter-Inhalt

Führt die Tür zu einem DLC? Das wäre natürlich die bestmögliche Option. Sicher ist das aber nicht. Es könnte sich auch um ein Geheimnis handeln, das durch Aktionen im Spiel gelöst werden kann. Oder die Entwickler spielen uns allen nur einen Streich. Das Ganze erinnert stark an eine Tür in Bloodborne, die sich letztendlich als nutzlose Abkürzung herausstellte. Wir sind gespannt, ob das Mysterium bald gelöst wird.

Demon's Souls: Launch-Trailer schürt die Vorfreude auf das Remake 1:04 Demon's Souls: Launch-Trailer schürt die Vorfreude auf das Remake

Ab übermorgen könnt ihr dann endlich selbst Hand an das Rollenspiel anlegen. Was die internationalen Kritiker über Demon's Souls denken, erfahrt ihr in unserer Test-Übersicht. Auf den berühmten Glitch zum Kopieren von Items müsst ihr allerdings verzichten. Dafür helfen euch die Entwickler mit 180 kleinen Tipp-Videos, um besonders hohe Hürden zu meistern.

Wollt ihr noch mehr zur PS5 erfahren? Dann lest unbedingt unseren Test zur Konsole:

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig   415     18

Mehr zum Thema

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig

Die Playstation 5 erscheint in Deutschland diesen Donnerstag, den 19. November. Wer sich noch keine Konsole sichern konnte, wird auch zum Launch vermutlich leer ausgehen, da Sony keine Geräte in Geschäften verkaufen wird. Als Ersatz könnt ihr aber den PS5 Simulator spielen.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.