Dying Light 2 kommt auch für PS5 & Xbox Scarlett

Ja, Dying Light 2 wird ein Cross Gen-Titel, das bestätigte Entwickler Techland jetzt in einem Interview.

von Hannes Rossow,
26.07.2019 13:31 Uhr

Dying Light 2 wird es auch für die nächste Konsolengeneration geben.Dying Light 2 wird es auch für die nächste Konsolengeneration geben.

Die Lebenszyklen von PS4 und Xbox One neigen sich bekanntlich dem Ende zu und mit dem Aufkommen der nächsten Konsolengeneration stellt sich bei jedem größeren Spiel langsam die Frage: Wird es ein Cross-Gen-Titel? Zumindest für Dying Light 2, das Open World-Zombie-Parkour-Spiel aus dem Hause Techland, ist diese Frage beantwortet.

Dying Light 2
RPG-Elemente verleihen der Zombie-Action mehr Tiefe, sagen die Entwickler

Cross-Gen-Release für Dying Light 2 bestätigt

In einem längeren Interview mit WCCFtech wurde Chief Technology Officer Pawel Rohleder auf die kommenden Konsole von Sony und Microsoft angesprochen und wie wohl die Pläne für die polnischen Entwickler dahingehend aussehen. In seiner Antwort war Rohleder angenehm direkt:

"Techland hatte immer schon eine Vorliebe für die neuesten Spielzeuge. Um hier etwas genauer zu sein - ja, der Plan war von Beginn der Entwicklung an, ein Cross-Gen-Spiel zu machen."

Pläne sind noch keine Ankündigung: Natürlich kann sich an Plänen immer noch etwas ändern, aber da Dying Light 2 schon im Frühjahr 2020 in den Läden stehen soll, ist es wahrscheinlich, dass auch die Versionen für PS5 und Xbox Scarlett schon sehr weit fortgeschritten sind. Über die möglichen Unterschiede zwischen den Editionen wissen wir allerdings nichts.

Dying Light 2 kann die Next-Gen-Leistung gut gebrauchen

Da mit den Releases für die nächste Konsolengeneration wohl nicht vor Ende 2020 gerechnet werden kann, wäre es kein simultaner Cross-Gen-Launch von Dying Light 2. Das gibt den Entwicklern die nötige Zeit, um weitere Anpassungen und Verbesserungen vorzunehmen.

Dying Light 2
4 Spieler-Koop kehrt zurück, aber einer muss den Host spielen

Dass Techland auch an die nächste Generation denkt, ist kein Wunder. Schließlich soll Dying Light 2 gleich vier Mal so groß werden wie der Vorgänger, inklusive der ohnehin schon riesigen The Following-Erweiterung. Auch in technischer Hinsicht gibt es Ambitionen, denn 60 FPS sind ein selbsterklärtes Ziel und die sind auch wichtiger als jede 4K-Auflösung.

Dying Light 2 erscheint Anfang 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Dying Light 2 - E3 2019-Trailer zeigt Hauptfigur Aiden und eine Stadt im Chaos 1:31 Dying Light 2 - E3 2019-Trailer zeigt Hauptfigur Aiden und eine Stadt im Chaos


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen