Elder Scrolls Online: So zockt ihr die Story in der richtigen Reihenfolge

Das MMO ESO lässt sich sehr gut alleine spielen. Nur für manche Dungeons und bestimmte Gruppeninhalte ist eine Party nötig. Doch wie spielt man die Story eigentlich korrekt durch?

von Andreas Bertits,
02.12.2020 18:01 Uhr

Die Story von ESO setzt schon eine bestimmte Reihenfolge voraus. Die Story von ESO setzt schon eine bestimmte Reihenfolge voraus.

The Elder Scrolls Online ist ein extrem umfangreiches MMORPG. Abgesehen von den zahlreichen Nebenquests ist auch die Hauptstory sehr komplex. Wenn ihr ESO also Singleplayer-RPG spielen und der Story folgen wollt, dann solltet ihr euch an die hier beschriebene Reihenfolge der Main-Quests halten.

Das ist deswegen wichtig, weil die Story seit dem 2016 erschienenen Update "One Tamriel" nicht mehr zwingend am Anfang startet und ihr auch in der Reihenfolge frei seid, wie ihr den Content des Spiels erlebt. Dadurch kann es durchaus zu Verwirrung kommen. Hinzu kommt, dass ihr mit jedem Addon im Grunde auch bei der Story dieser Erweiterung beginnt. Steigt ihr beispielsweise mit Greymoor in ESO ein, dann startet die Story für euch mit Greymoor und nicht mit dem Hauptspiel.

Der reddit-User Theyn-Tundris hat ein Schema veröffentlicht, das euch zeigt, in welcher Reihenfolge ihr die Story erleben solltet - angefangen vom Hauptspiel über die Addons bis zum aktuellen DLC Markarth.

Link zum Reddit-Inhalt

So kommt ihr durch das Grundspiel von ESO

Die Story von ESO startet mit eurem Tod. Ihr werdet geopfert und erwacht dann in Kalthafen wieder, wo ihr als Sklave dem Daedra-Fürsten Molag Bal dient. Es kommt aber zum Aufstand und ihr müsst der ebenfalls gefangenen Lyris Titanenkind dabei helfen, den mysteriösen Propheten zu befreien und diesen von Kalthafen nach Tamriel bringen. Er nimmt euch sogar mit ins Reich der Lebenden.

The Elder Scrolls Online - One Tamriel stellt neue Features im Launch-Trailer vor 2:15 The Elder Scrolls Online - One Tamriel stellt neue Features im Launch-Trailer vor

Nun startet ihr je nach Wahl eurer Fraktion an verschiedenen Orten:

Dolchsturz-Bündnis

Ihr kommt auf der Insel Stros M'Kai an, wo euch erste Quests erwarten, die euch auf die von Orks besiedelte Insel Betnikh führen. Löst ihr deren Probleme, geht die Reise weiter nach Glenumbra. Dort begegnet ihr dem König der Hochelfen, bekommt es mit Werwölfen zu und besucht das Dungeon "Spindeltiefen".

Anschließt reist ihr weiter nach Sturmhafen und von dort geht es zur Luftspitze, wo ihr in die "Krypta der Herzen" hinabsteigt. Daraufhin führt euch die Reise in die Alik'r Wüste und schließlich nach Bagkorai, wo die Story erst einmal im Dungeon "Schwarzherz-Unterschlupf" endet.

Das MMORPG ESO steckt voller Abenteuer. Das MMORPG ESO steckt voller Abenteuer.

Aldmeri Dominion

Beginnt ihr als Mitglied des Aldmeri Dominions, dann kehrt ihr auf der Insel Kenarthis Rast von Kalthafen nach Tamriel zurück. Dort arbeitet ihr für den Geheimdienst-Chef der Königin und reist auf die Insel Auridon, wo ihr euch ins Dungeon "Verbannungszellen" begebt.

Nun geht es weiter zu den Waldelfen in den Grathwald und von dort in den Grünschatten, wo ihr die Stadt der Asche besucht. In Malab Tal müsst ihr die Orkaninsel besuchen und anschließend in der Schnittermark "Selenes Netz" meistern.

Ebenherz Pakt

Gehört ihr zum Ebenherz Pakt, dann beginnt euer Abenteuer auf der Insel Ödfels. Von dort müsst ihr entkommen und nach Bal Foyen fliehen. Hier erkundet ihr die "Pilzgrotte" und reist anschließend weiter in die Sümpfe von Schwarzmarsch. Im Schattenfenn erwartet euch das Dungein "Arx Corinium", bevor es in die Region Ostmarsch geht. Das Abenteuer findet im Verlies "Gesegnete Feuerprobe" in Rift ihr Ende.

Anschließend könnt ihr fraktionsunabhängig die Main-Quests verfolgen, die euch nun zurück nach Kalthafen führt. Es ist eure Aufgabe, Molag Bal zu besiegen. Doch damit endet das Abenteuer noch nicht.

Die ersten DLCs

Nachdem ihr Molag Bal besiegt habt, solltet ihr die Abenteuer des DLCs "Orsinium" in Angriff nehmen und den Orks in Wrothgar helfen. Anschließend geht es mit "Thieves Guild" in den "Schlund von Lorkhaj", bevor ihr euch der "Dark Brotherhood" anschließt. Weiter geht es mit dem DLC "Schatten der Hist" und den Verliesen "Wiege der Schatten" sowie "Ruinen von Mazzatun".

The Elder Scrolls Online: Morrowind ist das erste Addon des MMORPGs. The Elder Scrolls Online: Morrowind ist das erste Addon des MMORPGs.

Auf nach Morrowind

Nach diesen DLCs reist ihr nach Morrowind, ins Land der Dunkelelfen. Folgt dort der Haupt-Quest, die euch quer über die Insel Vvardenfell führt. Es ist eure Aufgabe, eine mysteriöse Krankheit zu ergründen, welche die Bewohner der Hauptstadt Vivec dahinrafft und werdet in eine politische Intrige gezogen.

Nun geht es ab in die Dungeons "Blutquellenschmiede" und "Falkenring" des DLCs "Horns of the Reach" sowie in die "Stadt der Uhrwerke". Bevor ihr im DLC "Dragon Bones" noch den "Krallenhort" und den "Gipfel der Sturmruferin" meistert.

In The Elder Scrolls Online: Summerset reist ihr ins Land der Hochelfen. In The Elder Scrolls Online: Summerset reist ihr ins Land der Hochelfen.

Summerset ruft

Mit der Quest "Durch einen dunklen Schleier" gelangt ihr auf die Insel Summerset. Dort erlebt ihr das Ende der Story, welche mit dem DLC "Orsinium" begann. Es geht um einen daedrischen Krieg, in den ihr gezogen werdet und in den die Hochelfen verwickelt sind.

Die Story des DLCs "Wolfhunter" führt euch nun in die beiden Dungeons "Marsch der Aufopferung" sowie "Mondjägerfeste". Anschließend reist ihr ins Gebiet Murkmire, wo ihr eine Story rund um die Argonier erlebt.

In The Elder Scrolls Online: Elsweyr bekommt ihr es mit Drachen zu tun. In The Elder Scrolls Online: Elsweyr bekommt ihr es mit Drachen zu tun.

Elsweyr und die Drachen

Der DLC "Wrathstone" führt euch in die neue Story rund um das Auftauchen von Drachen im Land Elsweyr ein. Die Geschichte entfaltet sich in den Dungeons "Tiefen von Malatar'" sowie "Frostgewölbe", bevor das Addon "Elsweyr" in die Vollen geht und euch vor Augen führt, dass ihr für die Katastrophe mitverantwortlich seid.

Der DLC "Scalebreaker" führt euch in die "Mondgrab-Tempelstadt" und den "Hort von Maarselok", bevor die Geschichte rund um die Drachen mit dem DLC "Dragonhold" endet.

In The Elder Scrolls Online: Greymoor wollen Vampire Skyrim überrennen. In The Elder Scrolls Online: Greymoor wollen Vampire Skyrim überrennen.

Auftritt der Vampire in Greymoor

Nach den Drachen kommt im DLC "Harrowstorm" eine neue Bedrohung auf, über die ihr in den Dungeons "Eiskap" und "Unheiliges Grab" mehr erfahrt. Mit "Greymoor" startet dann der Hauptteil er neuen Story, in der ihr euch einer Bedrohung durch einen Vampir stellen müsst. Die Geschichte führt euch dabei in das riesige Dungeon "Schwarzweite".

Im DLC "Stonethorn" legt ihr euch erneut mit den Blutsaugern im "Kastell Dorn" an, bevor ihr dem Übel im DLC "Markarth" schließlich ein für alle Mal den Garaus macht.

Hier endet die Story von The Elder Scrolls Online zumindest vorerst. 2021 geht mit es mit einer neuen Geschichte weiter. Wohin uns die Abenteuer führen, ist noch nicht bekannt.

Habt ihr die Geschichte von ESO schon komplett durchgespielt? Habt ihr euch an die "korrekte" Reihenfolge gehalten?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.