Fallout 76: Bethesda schaltet Survival-Modus wieder ab

Seit Anfang des Jahres können Fallout 76-Spieler ihr PvP-Glück im Survival-Modus herausfordern. Den schaltet Bethesda jetzt aber einfach wieder ab.

von David Molke,
26.09.2019 13:01 Uhr

Fallout 76 verabschiedet sich wieder vom Survival-Modus und widmet sich stattdessen anderen Dingen. Fallout 76 verabschiedet sich wieder vom Survival-Modus und widmet sich stattdessen anderen Dingen.

Es tut sich was in Fallout 76: Das Online-Spiel befindet sich nach wie vor im stetigen Wandel. Das heißt aber nicht nur, dass immer wieder neue Dinge und Verbesserungen eingeführt werden, sondern manchmal auch, dass ihr euch von lieb-gewonnenen Dingen verabschieden müsst. Zum Beispiel vom Survival-Modus, der laut Bethesda jetzt abgeschaltet werden soll, um sich anderen, wichtigeren Dingen zu widmen. Dafür sollen mit Patch 14 öffentliche Events häufiger stattfinden.

Bethesda gesteht Fehler ein: Abklingzeit für öffentliche Events wird verkürzt

Fallout 76-Spieler freuen sich: Bethesda will dafür sorgen, dass die öffentlichen Events in Fallout 76 öfter stattfinden. Beziehungsweise sollen die Abklingzeiten verringert werden, die zwischen den Events lagen. Insbesondere bei gescheiterten Events sorgte das für lange Wartezeiten und genervte Fallout 76-Spieler.

Im offiziellen Blog-Eintrag heißt es, die Abklingzeit werde mit Patch 14 erheblich reduziert, da sie "doch etwas zu lang war":

"Wir können diese Abklingzeit nicht rausnehmen, aber wir geben zu, dass sie doch etwas zu lang war, vor allem wenn das vorherige Event scheiterte und frühzeitig beendet wurde."

"Da sich die Events in Dauer und Schwierigkeit voneinander unterscheiden, können wir nicht ganz genau sagen, wie lang die jeweilige Abklingzeit sein wird, aber ihr solltet nach Aufspielen von Patch 14 merken, dass öffentliche Events etwa doppelt so oft auftreten."

Der Survival-Modus in Fallout 76 muss offenbar für das Wastelanders-Update Platz machen. Der Survival-Modus in Fallout 76 muss offenbar für das Wastelanders-Update Platz machen.

Können lebende NPCs Fallout 76 retten?

Fallout 76 verliert seinen Survival-Modus

Überlebensmodus wird deaktiviert: Beim Überlebensmodus in Fallout 76 ging es vor allem ums PvP, es gelten andere Regeln als im normalen Spielmodus. Aber jetzt müssen Fans dieser Spielweise stark sein. Bethesda schalten den Survivalmodus "im Laufe des Herbstes" ab.

Warum? Bethesda begründet das mit dem "bisher größten Update", das "mit großen Schritten auf uns zukommt". Außerdem gebe es mit Nuclear Winter auch noch einen anderen "einzigartigen kompetitiven Modus". Das muss dann wohl vorerst reichen.

"Unsere Konzentration liegt zurzeit auf Wastelanders, wir werden uns nach dessen Veröffentlichung aber wieder eurem Feedback widmen und das PvP-Erlebnis in Fallout 76 auf neue, spannende Bahnen lenken."

Wie findet ihr die Entscheidung von Bethesda, den Survival-Modus wieder abzustellen?

Fallout 76 Überlebensmodus - Legendäre Waffen der ersten sechs Wochen ansehen

Fallout 76: Nuclear Winter - Video: Ist Battle Royale die Rettung? 8:29 Fallout 76: Nuclear Winter - Video: Ist Battle Royale die Rettung?


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen