Far Cry 6 will Cyberpunk 2077-Debakel mit guten PS4/Xbox One-Versionen verhindern

Far Cry 6 erscheint sowohl für PS5 und Xbox Series X/S als auch für PS4 und Xbox One. Ubisoft arbeitet daran, dass der Ego-Shooter auf beiden Generationen einwandfrei läuft.

von Jasmin Beverungen,
31.05.2021 08:40 Uhr

Hoffentlich verhindert Ubisoft, dass die PS4- und Xbox One-Version das Nachsehen haben. Hoffentlich verhindert Ubisoft, dass die PS4- und Xbox One-Version das Nachsehen haben.

Vielen Spieler:innen ist der katastrophale Launch von Cyberpunk 2077 in Erinnerung geblieben. Die Versionen für PS4 und Xbox One waren so verbuggt, dass teilweise der Verkauf gestoppt wurde. In einem Interview mit VGC sprach Ubisoft darüber, dass sie solch ein Erlebnis nicht nochmal mit Far Cry 6 wiederholen wollen.

PS4 und Xbox One werden nicht vergessen

Der führende Gameplay-Designer David Grivel bekam im Interview die Frage gestellt, wie es um die Ps4- und Xbox One-Versionen von Far Cry 6 bestellt ist. Fans haben seit dem Release von Cyberpunk 2077 die Befürchtung, dass die Last Gen-Version immer mehr aus den Augen verloren wird.

Grivel betonte, dass Ubisoft die PS4- und Xbox One-Version nicht vergessen habe. Das Unternehmen möchte das sogar noch vor dem Release beweisen, indem es Gameplaymaterial beider Versionen zeigen wird:

"In den nächsten Wochen und Monaten werden wir definitiv anfangen, mehr auf verschiedenen Plattformen zu zeigen. […] Ich teste es auf [Konsolen-]Kits in der Firma und ich kann das definitiv als etwas Großartiges auf der neuen Generation sehen, aber das bedeutet nicht, dass die vorherige Generation in irgendeiner Weise aufgegeben wird. Wir sind da sehr, sehr vorsichtig, deshalb werden wir sehr bald mehr Details und mehr Infos zeigen. Aber ja, wir werden uns um alle Plattformen kümmern, sowohl Old Gen, New Gen und sogar PC, Stadia, Luna und all das."

Wie sieht es mit PS5 und Xbox Series X/S aus? Doch natürlich profitieren die PS5- und Xbox Series X/S-Versionen von der leistungsstarken Hardware. So soll Far Cry 6 mit 60 FPS und in 4K laufen:

"Was ich sagen kann, und ich kann nicht so sehr ins Detail gehen über Spezifikationen oder solche Dinge, ist, dass das Spiel sowohl auf der vorherigen Generation als auch auf der neuen Xbox Series X/S- und PS5-Generation gut läuft. Ein Detail, das ich über die neue Generation hinzufügen kann, ist, dass sie uns erlaubt hat, das Spiel mit 60 FPS und in 4K laufen zu lassen, was wirklich cool ist."

Maximale Qualität für alle Generationen

Grivel gab an, dass er keine Probleme mit der PS4- und Xbox One-Version von Far Cry 6 erwartet. Das Entwicklerteam arbeitet hart daran, auf allen Plattformen die maximale Qualität abliefern zu können. Somit können wir gespannt dem ersten Gameplaymaterial von Far Cry 6 entgegenblicken, das es in den kommenden Wochen zu sehen gibt.

Was wir bislang über Far Cry 6 wissen, findet ihr auf GamePro:

Wird Far Cry 6 teurer?

Publisher wie 2K Games und Sony haben die Preise für PS5- und Xbox Series X/S-Titel bereits auf rund 80 Euro erhöht. Bislang hat Ubisoft gezögert, den Preis für ihre Spiele um 10 Euro anzuheben, doch das Unternehmen schloss eine Preiserhöhung nicht gänzlich aus. Für Far Cry 6 müsst ihr jedoch keine Preiserhöhung befürchten, da bereits Vorbestellungen für 70 Euro getätigt werden können.

Für welche Plattform würdet ihr euch Far Cry 6 holen?

zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.