FF7: Cooles Video zeigt, wie das Remake mit PS1-Kameraperspektive wäre

Das Final Fantasy 7-Remake setzt eigentlich auf eine freibewegliche Kamera. Aber auch die Neuauflage sieht mit der klassischen PS1-Perspektive super aus.

von David Molke,
08.01.2022 09:51 Uhr

Final Fantasy 7 Remake setzt auf zeitgemäße Grafik, ein neues Kampfsystem und eine frische Perspektive, aber auch der alte Blickwinkel hat was. Final Fantasy 7 Remake setzt auf zeitgemäße Grafik, ein neues Kampfsystem und eine frische Perspektive, aber auch der alte Blickwinkel hat was.

Final Fantasy 7 Remake verpasst dem altehrwürdigen PS1-Klassiker eine Rundum-Frischzellenkur. Dazu gehört auch, dass wir uns von der festen Perspektive verabschieden müssen und eine klassische Third Person-Ansicht serviert bekommen. Trotzdem sorgt die Neuauflage für viele wohlige Nostalgie-Momente. Die würden sich aber nochmal deutlich verstärken lassen, wenn die klassische PS1-Perspektive eine Option wäre. Wie das aussehen würde, könnt ihr euch in diesem Video anschauen.

Final Fantasy 7: So cool würde das Remake mit Original-Perspektive aussehen

Darum geht's: Final Fantasy 7 zählt zu den beliebtesten und vielleicht auch wegweisendsten JRPGs, die je erschienen sind. Dementsprechend groß war die Freude vieler Fans über das Remake. Die Third Person-Perspektive gehört dabei zu den Änderungen, die das Spiel zeitgemäßer machen sollten. Wie ein neues Video jetzt zeigt, würde auch die klassische feste Perspektive wunderbar mit der neuen Grafik funktionieren.

Das Ganze sieht nämlich so aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Da können alte Fans nochmal so richtig hart in Nostalgie schwelgen. Beeindruckend wirkt auch zu sehen, wie sehr sich die Neuauflage dann doch am Original der PS1 orientiert – trotz der vielen Änderungen und Verbesserungen. Das kommt im normalen Gameplay nicht so gut zur Geltung wie hier, wenn die Perspektive verändert und das Bild herausgezoomt wird.

'Nur' Proof of Concept: Wer jetzt darauf hofft, das komplette Spiel aus dieser Perspektive spielen zu können, dürfte enttäuscht werden. Das Ganze ist erst einmal nur der Videobeweis, dass es geht und wie cool es aussehen würde. Möglicherweise können Modder das Video als Inspiration für eine entsprechende Mod nutzen. Das hofft zumindest der Mensch hinter diesem Video. Die Mod müsste aber erst noch programmiert werden und würde dann wohl sowieso nur auf dem PC zur Verfügung stehen.

Mehr zum Final Fantasy 7-Remake:

Mit der PS5-Version Final Fantasy 7 Remake Intergrade ist zumindest der erste Teil der Neuauflage auch für die PS5 erschienen. Das hat einige Monate gedauert, aber dafür ist darin auch der Yuffie-DLC enthalten. Wie es mit dem zweiten Teil des Remakes aussieht, bleibt momentan noch etwas unklar. Einen offiziellen Release-Termin oder ähnliches gibt es noch nicht, aber die Unterschiede zum Original sollen signifikant ausfallen.

Wie findet ihr die alte Kameraperspektive kombiniert mit der neuen Remake-Grafik?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.