'Kauft euch eine PS5!': Final Fantasy 16-Macher antwortet frech auf Fan-Wunsch nach PC-Version

Der Produzent hinter FF 16 äußert sich zu einer möglichen PC-Version. Und entschuldigt sich kurze Zeit später für seinen lustig gemeinten Ratschlag.

Viele FF16-Fans können nicht glauben, was Produzent Naoki Yoshida von sich gibt. Viele FF16-Fans können nicht glauben, was Produzent Naoki Yoshida von sich gibt.

Bislang gingen viele Fans davon aus, dass Final Fantasy 16 neben einer PS5-Version auch eine PC-Umsetzung bekommen wird. Die Annahme kommt daher, dass auch die Vorgänger Final Fantasy 15 und Final Fantasy 7 Remake nach einem zeitexklusiven PS-Release für PC erschienen sind.

Außerdem war in einem mittlerweile gelöschten FF16-Trailer bereits zu sehen, dass die PS5-Version nur zeitexklusiv erscheinen soll, sodass weitere Plattformenversionen nach Ablauf einer gewissen Frist nachgeliefert werden. FF16-Produzent Naoki Yoshida hat sich nun zu den Gerüchten geäußert und gibt einen Ratschlag, der vielen Fans nicht schmeckt.

FF16-Fans sollen nicht auf PC-Version warten

Was ist mit der PC-Version? In einem Livestream sprach Yoshida die mögliche PC-Version von FF16 an und gab ihr eine indirekte Absage. Er wundert sich, wieso PC-Spieler*innen davon ausgehen, dass eine PC-Version vielleicht sogar schon nach sechs Monaten nachgeliefert wird. Niemand im Entwicklerteam hätte jemals einen Release für PC erwähnt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Vielmehr noch: Yoshida witzelte, dass PC-Spieler*innen sich einfach eine PS5 kaufen sollen, um Final Fantasy 16 spielen zu können. Doch sein Faux Pas fiel ihm kurze Zeit später auf und er entschuldigte sich bei den Fans damit, dass er es übertrieben habe.

Was PC-Spieler*innen wohl verpassen werden, zeigt der aktuelle Trailer zu Final Fantasy 16:

Final Fantasy 16: Der Revenge-Trailer enthüllt endlich Release-Datum 2:42 Final Fantasy 16: Der Revenge-Trailer enthüllt endlich Release-Datum

Was wir bislang sonst noch zum Spiel wissen, erfahrt ihr auf GamePro:

So steht es um die PC-Version

Also wird es keine PC-Version mehr geben? Der erste Trailer, in dem FF 16 beworben wurde, sprach noch von einer sechsmonatigen Zeitexklusivität für die PS5. Die Fans gehen davon aus, dass es bei diesem Ablauf auch bleiben wird und Yoshida nur dafür sorgen will, dass sich das Spiel zum Release gut verkauft.

Wenn die PC-Version erst nach dem Launch von FF16 angekündigt werden würde, sind die Chancen höher, dass sich Spieler*innen das Spiel doppelt kaufen, weil sie die PC-Version nachholen wollen. So zumindest lautet die Theorie der Fangemeinde.

Ob eine PC-Version kommen wird, bleibt allerdings zunächst einmal abzuwarten. Die Hoffnung darauf wurde zumindest nicht komplett zerstört, denn Yoshida hat die PC-Version weder bestätigt noch dementiert.

Auf welche Final Fantasy 16-Version werdet ihr warten?

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.