GameStars 2019

Final Fantasy 7 Remake bekommt offenbar eine Gratis-Demo für PS4

Eine Demo-Version für das Final Fantasy 7 Remake wurde offenbar im PlayStation Store gelistet, jetzt gibt es angeblich genauere Zahlen.

von Rae Grimm,
27.12.2019 13:30 Uhr

Bekommt das Final Fantasy 7 Remake eine Demo? Bekommt das Final Fantasy 7 Remake eine Demo?

Update vom 27.12.2019

Zu der vermeintlichen Demo ist nun aus gleicher Quelle (gamstat) eine angebliche Dateigröße hinzugekommen. Laut der soll die Demo 10,2 GB umfassen. Bei den .pkg-Dateien handelt es sich um Archivdateien, die ohne einen dementsprechendes Passwort nicht geöffnet werden können. Gamestat behauptet, dass es sich hier um temporäre Dateien aus einem der Nebenserver handelt.

Final Fantasy VII Remake Demo reportedly 10.2 GB, Full game (Part I) 73.7 GB [Image] from r/PS4

Im oben eingefügten Bild seht ihr ein File, das als FFVIIREMAKETRIAL benannt wurde. Diese Datei ist es, die die Fans ins Grübeln gebracht hat. Auch die anderen Namen sind spannend, unter anderem sind Files für Daymare 1998, Persona 5 Royal, Dreams und eventuell Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 zu sehen. Ob diese Daten jedoch der Wahrheit entsprechen oder das Ergebnis von gewissenhafter Photoshop-Arbeit sind, können wir anhand der Quellensituation nicht erkennen.

Im März 2020 erscheint der erste Teil des Final Fantasy 7 Remakes, allerdings könnt ihr offenbar schon vorher ein wenig mit Cloud ins Abenteuer ziehen. Die PSN-Tracking-Seite gamstat hat nämlich eine Demo für das kommende JRPG erspäht.

Noch ein Leak via PSN

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Leak stimmt? Ziemlich hoch. Nicht nur, dass gamstat bereits vorzeitig das Resident Evil 3-Remake entdeckte, die Leaks basieren nicht auf einer ominösen Quelle, sondern auf den PSN APIs, die gamstat ausliest. Das heißt, dass bereits Informationen zur Demo im PlayStation Network hinterlegt sind.

Anders als bei Resident Evil 3 gibt es dieses Mal allerdings kein Bild. Dafür die "Bestätigung", dass die Demo offenbar nach Amerika, Asien, Japan und Europa kommt. Das heißt, dass die Chancen sehr hoch stehen, dass wir uns wohl auch in Deutschland über einen Vorgeschmack auf das Final Fantasy 7 Remake freuen dürfen.

Wann könnte es soweit sein? Final Fantasy 7 erscheint am 3. März 2020 für PS4, daher dürfte es nicht mehr so lange dauern, sollte sich der Leak bewahrheiten. Wir gehen daher davon aus, dass die Demo ein paar Wochen vor dem Release erscheinen wird, also vermutlich im Februar. Das ist aber reine Spekulation.

Wir haben bei Sony und Square Enix nachgefragt, was es mit diesem Leak auf sich hat und updaten diese Nachricht, sobald es neue Informationen gibt.

Final Fantasy 7 Remake - Neuer Trailer rückt Cloud in den Fokus 1:30 Final Fantasy 7 Remake - Neuer Trailer rückt Cloud in den Fokus

Mehr zum Final Fantasy 7:


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen