Fortnite - Großteil der Epic-Entwickler arbeitet mittlerweile am Online-Hit

Die Ressourcen bei Epic Games sind klar verteilt: Der Großteil der Entwickler kümmert sich mittlerweile um Verbesserungen für Fortnite.

von Tobias Veltin,
25.03.2018 11:30 Uhr

Ein Großteil von Epic arbeitet mittlerweile an Fortnite. Ein Großteil von Epic arbeitet mittlerweile an Fortnite.

Fortnite gehört aktuell zu den populärsten Spielen überhaupt, Mitte März erschien die Mobile-Umsetzung von Fortnite Battle Royale, mittlerweile hat sich das Phänomen mit Rekord-Einnahmen an die Genre-Spitze gesetzt.

Kein Wunder also, dass der Fokus bei Entwickler Epic voll auf dem Online-Hit liegt und dementsprechend auch die internen Ressourcen verteilt werden. In einem Interview sagte Epic-Gründer Tim Sweeney, dass der Großteil der über 700 Mitarbeiter mittlerweile an Fortnite arbeite. Als das Spiel erschien kümmerten sich gerade einmal 25 Entwickler um Fortnite, doch als der Titel immer populärer wurde, wurden mehr und mehr Mitarbeiter dafür abgestellt.

Fortnite: Battle Royale in Rekordzeit entwickelt
Nur zwei Monate waren nötig

Trotz Fortnite-Boom versichert Sweeney aber auch, dass es noch andere Projekte von Epic geben wird.

"Zwar arbeitet aktuell ein Großteil der Frima an Fortnite, aber das ist sicher nicht auf lange Sicht geplant. Epic gibt es seit 27 Jahren, es gibt definitiv noch andere Spiele, an denen wir arbeiten werden."

Erst im Januar hatte Epic angekündigt, das MOBA Paragon im April einzustellen. Ein Teil dieses Entwicklungsteams wurde auf ein anderes Projekt umgeshiftet. Dreimal dürft ihr raten, auf welches.

Fortnite - Screenshots ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen