GameStars 2018: Bestes Action-Adventure - "Junge!"

Die Gewinner der GameStars 2018 stehen fest. Bei den Action-Adventures räumt ein PS4-Spiel den Pokal ab.

von Dimitry Halley,
04.02.2019 19:00 Uhr

GameStars 2018: Ihr habt gewählt. Das beste Action-Adventure des Jahres steht fest.GameStars 2018: Ihr habt gewählt. Das beste Action-Adventure des Jahres steht fest.

Junge, Junge, war das teilweise ein knappes Rennen bei den GameStars 2018. In manchen Kategorien entschieden nur wenige Stimmen Vorsprung über den Sieger. Nicht so bei den Action-Adventures: Hier habt ihr euch mit klarer Mehrheit für den Anti-Helden der Gaming-Landschaft entschieden, der wohl am häufigsten das Wort "Junge" über die Lippen bringt. Doch dazu gleich mehr.

Denn im ersten Schritt wollen wir mal kurz darauf eingehen, wie unglaublich breit das Spektrum an guten Action-Adventures war, die 2018 um die GameStars-Krone kämpften. Von den 70er-Jahre-Knastfluren eines A Way Out über die kargen Klippen eines Monster Hunter World bis hin zu den insektoiden Tiefen von Hollow Knight: Es gab so viele gute Spiele! Shadow of the Colossus erfuhr ein Remaster, Sea of Thieves stach in See, Profikiller Agent 47 meuchelte sich durch Hitman 2.

Und dann fehlen natürlich noch unsere Finalisten! Die folgenden drei Action-Adventures habt ihr an die Spitze gewählt, nur um dann in der finalen Nominierungs-Abstimmung den Sieger zu küren. Vorhang auf!

Platz 3 - Assassin's Creed: Odyssey

"Das ist nicht mehr mein Assassin's Creed", schrieben viele Leser unter unseren Artikeln und Videos zu Assassin's Creed: Odyssey. Wie schon beim Vorgänger Origins schwärmten die Skeptiker in nostalgischer Erinnerung an Ezio, Altair und manchmal sogar Connor. Dieser ganze Rollenspiel-Mischmasch geht viel zu weit weg von den Wurzeln. Wo sind die Assassinen? Wo die Templer?

Doch diese Buh-Rufe entstammten bloß einem kleinen Teil der Community. Ebenfalls wie bei Origins zeigt sich in der GameStars-Wahl, wie begeistert viele von euch von den Neuerungen Odysseys sind: Die spektakuläre Spielwelt der griechischen Antike, die Entscheidungsmöglichkeiten in der Story, die unzähligen coolen Waffen, Rüstungen und Missionen.

Odyssey bot altbewährte Tugenden wie Schiffskämpfe, ein gelungenes Schleichsystem und einige nette Story-Wendungen, kombinierte all das aber mit einem sinnvollen Level-System, fordernden Kämpfen und der bisher längsten Kampagne der Seriengeschichte. Und das Spiel wird noch immer mit neuen Inhalten versorgt.

Assassin's Creed: Odyssey - Screenshots ansehen

Unser Test zu Assassin's Creed: Odyssey

Platz 2 - Shadow of the Tomb Raider

Lara Crofts neuestes Abenteuer konnte sich nur mit knappem Vorsprung gegenüber Assassin's Creed: Odyssey behaupten - aber die mutige Archäologin kennt sich schließlich am besten damit aus, nur mit Ach und Krach die Kante eines Abgrunds zu erreichen. Das schmälert ihren Triumph keineswegs, ganz im Gegenteil: Shadow of the Tomb Raider konnte euch 2018 ziemlich begeistern.

Nach den ebenfalls sehr gelungenen Vorgängern Tomb Raider (2013) und Rise of the Tomb Raider bildet Teil drei das krönende Finale der Trinity-Saga, führt offene Story-Fäden zusammen und konfrontiert Lara Croft zudem mit ihrem bisher gefährlichsten Abenteuer: Das Schicksal der gesamten Welt hängt in der Schwebe - und Croft selbst hat diese Misere verbockt.

Grafisch, spielmechanisch und in puncto Inszenierung läuft Shadow of the Tomb Raider der Konkurrenz den Rang ab. Selten war der Weltuntergang so beeindruckend.

Shadow of the Tomb Raider - Screenshots der Xbox One X-Version ansehen

Unser Test zu Shadow of the Tomb Raider

Platz 1 - God of War

Der Star von God of War ist nicht nur Serienheld Kratos, sondern auch dessen Sohnemann Atreus. Letzteren nennt der grimmige Kriegsgott im Lauf der Kampagne gefühlt 400.000 mal »Junge«, doch der famosen Geschichte von God of War bricht das keinen Zacken aus der wohlverdienten Krone, die ihr dem Action-Adventure mit einer klaren Mehrheit an Stimmen verliehen habt.

Das vierte God of War ist eine unfassbar intensive Erfahrung, entfesselt exklusiv auf der PS4 einen grandiosen Grafik-Bombast und bedient sich dabei einiger toller Kniffe. Beispielsweise verläuft die gesamte Kampagne in einer einzigen kontinuierlichen Kamera-Einstellung. Die Kämpfe, die Rätsel, das nordische Szenario - God of War macht (fast) alles richtig. Und das wisst ihr zu würdigen.

God of War (4) - Screenshots ansehen

Zum GamePro-Test von God of War

Die Top 10 der Action-Adventures 2018

  1. God of War
  2. Shadow of the Tomb Raider
  3. Assassin's Creed: Odyssey
  4. A Way Out
  5. Subnautica
  6. Red Dead Redemption 2
  7. Marvel's Spider-Man
  8. Monster Hunter World
  9. Hitman 2
  10. Dark Souls: Remastered

Die GameStars: Dieses Jahr ganz anders - Trailer: Ihr wählt die besten Spiele des Jahres! 2:38 Die GameStars: Dieses Jahr ganz anders - Trailer: Ihr wählt die besten Spiele des Jahres!


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen