Genshin Impact für die Switch angeblich wegen schwacher Hardware verschoben

Laut einem Bericht haben die Entwickler von Genshin Impact Probleme, das RPG auf die Switch zu bringen, da die Konsole zu schwach ist. Deshalb wurde der Titel jetzt intern verschoben.

von Jonathan Harsch,
18.05.2021 12:35 Uhr

Genshin Impact kommt wohl später als gedacht für die Switch. Genshin Impact kommt wohl später als gedacht für die Switch.

Spieler:innen auf der Nintendo Switch müssen sich wohl noch ein wenig gedulden, wenn sie Genshin Impact auf ihrer Hybrid-Konsole spielen wollen. Das behauptet zumindest Insider GenshinReport auf Twitter. Laut dem Portal, liegt das an der relativ schwachen Hardware von Nintendos Konsole, die den Entwicklern von miHoYo Schwierigkeiten bereiten würde.

Wann erscheint Genshin Impact für die Switch? Trotz der Probleme, soll Genshin Impact noch in diesem Jahr für Nintendos Konsole kommen. Ein genaues Erscheinungsdatum gibt es momentan nicht.

Link zum Twitter-Inhalt

Warten die Entwickler auf die Switch Pro?

Da es sich hier um ein Gerücht, beziehungsweise ein Gerücht handelt, gibt es keine Details. Grundsätzlich ist Genshin Impact nicht das anspruchsvollste Spiel und auch für mobile Plattformen erhältlich.

Ein wenig verwunderlich sind die Schwierigkeiten bei der Entwicklung also schon. Aber vielleicht schafft es miHoYo nicht, die angepeilten Ziele (Auflösung, Framerate) auf der Switch zu erreichen und sucht dahingehend noch nach Lösungen.

Switch Pro könnte Problem lösen: Dass Nintendo an einem Konsolen-Upgrade werkelt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Jetzt wurde die Switch Pro sogar von einem großen OLED-Hersteller in einem Finanzbericht erwähnt (die Switch Pro soll einen OLED-Bildschirm erhalten).

Dass miHoYo Genshin Impact exklusiv für die Pro bringt, ist unwahrscheinlich, aber zumindest gäbe es dann eine technisch ausgereifte Version für die Switch-Familie.

Weitere Artikel zu Genshin Impact:

Genshin Impact kommt auf die PS5

Keine Probleme mit der Leistung dürfte hingegen die PS5 machen. Schon in zehn Tagen, also am 28. Mai, erscheint Genshin Impact für Sonys Next-Gen-Konsole. Natürlich könnt ihr das Rollenspiel auch jetzt schon auf der PS5 zocken, aber eben nur die PS4-Version. Das (natürlich kostenlose) Upgrade bietet euch neben schärferen Texturen und einer höheren Framerate auch schnellere Ladezeiten und eine bessere Immersion dank des haptischen Feedbacks des DualSense-Controllers.

Holt ihr euch Genshin Impact für die Switch?

zu den Kommentaren (43)

Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.