Nintendo Switch Pro: OLED-Hersteller nennt neues Hardware-Modell beim Namen

Ein Zulieferer für OLED-Technologie erwähnt in einem Finanzbericht namentlich die Switch Pro. Ist das Konsolen-Upgrade damit offiziell?

von Jonathan Harsch,
11.05.2021 11:55 Uhr

Die Nintendo Switch Pro wird erstmals von einem großen Unternehmen erwähnt. Die Nintendo Switch Pro wird erstmals von einem großen Unternehmen erwähnt.

Nintendo ist weiterhin nicht bereit, die Switch Pro offiziell anzukündigen. Das liegt vermutlich daran, dass das Konsolen-Upgrade intern auf 2022 verschoben wurde und erst kurz vor dem Launch enthüllt werden soll. Ansonsten könnte Nintendo die Verkäufe der Basis-Variante im wichtigen Weihnachtsgeschäft Ende des Jahres kannibalisieren.

Andere Unternehmen sind jedoch nicht ganz so zurückhaltend wie Nintendo.

OLED-Hersteller erwähnt Switch Pro

Die Universal Display Corp. nennt das Kind in ihrem aktuellen Finanzbericht erstmals beim Namen (via Spawn Wave):

"Aus der Games-Industrie hören wir, dass Nintendo für ihre neue Switch Pro erstmals einen OLED-Bildschirm gewählt hat, da OLED einen höheren Kontrast und schnellere Reaktionszeiten bietet. Die Verwendung von OLEDs wächst weiter und treibt den mehrjährigen Wachstumszyklus von Investitionen in OLED an."

Link zum Twitter-Inhalt

Was weiß das Unternehmen wirklich? Die Formulierung macht nicht zu 100 Prozent klar, ob die Universal Display Corp. sich auf die kursierenden Gerüchte und Leaks beruft, oder ob mehr dahinter steckt. Allerdings liefert die besagte Firma die OLED-Technologie für diverse Hersteller von Bildschirmen. Darunter auch Samsung, die ja bekanntlich für das Display der Switch Pro verantwortlich sein sollen.

Leaks passen zusammen: Eine offizielle Bestätigung haben wir also noch immer nicht, aber es kommt dem schon ziemlich nahe. Immerhin handelt es sich hier um einen seriösen Finanzbericht, der gegenüber Investoren gerechtfertigt werden muss. Zudem tauchte bereits im letzten Jahr eine Anzeige zur Switch Pro bei Mediamarkt auf. Und wem das noch immer nicht reicht: Sogar im letzten großen Switch-Update wurde eine 4K-Variante erwähnt.

Alle Informationen zu Technik, Release und Preis der Switch Pro findet ihr in unserem großen Übersichtsartikel:

Nintendo Switch Pro - Release, Preis, Specs: Alle Infos & Gerüchte zum neuen Modell   0     4

Mehr zum Thema

Nintendo Switch Pro - Release, Preis, Specs: Alle Infos & Gerüchte zum neuen Modell

Weitere Artikel zur Switch Pro:

Nintendo teast Switch 2 an

Die Switch Pro ist von Nintendo noch nicht einmal bestätigt, da spricht das Unternehmen bereits von einem echten Nachfolger. Gegenüber Investoren äußerte sich Nintendo zum Thema Finanzen. Diese würden momentan noch zu einem großen Teil für Software und Deals mit Third-Party-Studios verwendet werden. Allerdings verschiebe sich das Verhältnis immer mehr in Richtung Hardware, denn Nintendo plane bereits eine neue Plattform.

Wollt ihr eine Switch Pro oder seid ihr mit dem Basis-Modell zufrieden?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.