Kratos ist schuld, dass God of War: Ragnarok verschoben wurde

Kratos-Voice Actor Christopher Judge äußert sich auf Twitter zur Verschiebung von God of War 2: Ragnarok.

von Samara Summer,
30.09.2021 15:01 Uhr

Der Kratos Voice Actor benötigte eine große OP. Der Kratos Voice Actor benötigte eine große OP.

Auch Helden brauchen mal eine Rücken-OP. Zumindest im Fall von Kratos – oder besser gesagt, im Fall von Christopher Judge, dem Voice Actor des God of War: Ragnarok-Muskelmanns. Dieser äußert sich auf Twitter zur Verschiebung des PlayStation-Exklusivtitels und nimmt dabei die Schuld auf sich. Mehr darüber erfahrt ihr hier.

Kratos-Stimme äußert sich zur Verschiebung

Darum geht es: God of War 2: Ragnarok, der direkte Nachfolger zum Soft-Reboot God of War aus dem Jahr 2018, sollte eigentlich schon dieses Jahr erscheinen. Das Release-Fenster ist inzwischen aber nach einer Verschiebung ins Jahr 2022 gerutscht. In den letzten Monaten ist das keine Seltenheit. Die Release-Termine vieler großer Titel wurden korrigiert, darunter beispielsweise auch Horizon Forbidden West. Natürlich hat Corona einen Anteil an diesem Trend, aber im Falle von Ragnarok gab es wohl noch einen ganz anderen Grund.

Christopher Judge äußert sich auf Twitter: Der Voice Actor, der seine Stimme bereits im letzten God of War Kratos geliehen hat, nimmt in einem Tweet die Schuld für die Verzögerung auf sich und dankt gleichzeitig den Sony Santa Monica Studios für ihr Verständnis:

[…]August 2019 konnte ich nicht laufen. Musste mich einer Rückenoperation unterziehen, beide Hüften ersetzt und eine Knieoperation. Sie haben darauf gewartet, dass ich mich erhole. Keine Drohungen, kein 'Was denkst du, wer du bist?' Nichts als Liebe und Support. Und [Sony Santa Monica Studios] hat nie ein Wort über die Verschiebung gesagt und darüber, was sie ausgelöst hat. […]

Im Tweet davor dankt Judge zudem den God of War-Fans, aber auch der Gaming-Community an sich. Er erklärt, dass Videospiele ihm in schwierigen Zeiten helfen. In Judges weiteren Tweets könnt ihr außerdem lesen, was der Voice Actor noch zu sagen hatte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Mehr zu God of War: Ragnarok:

Hier könnt ihr euch den Trailer zum neuen God of War-Spiel ansehen:

God of War: Ragnarök - PS5-Gameplay im großen Reveal-Trailer enthüllt 3:16 God of War: Ragnarök - PS5-Gameplay im großen Reveal-Trailer enthüllt

Community reagiert verständnisvoll

In den Antworten auf Judges Tweet äußern viele Fans verständnisvoll. Ronell schreibt beispielsweise:

Das Warten ist es Wert, Mann. Du hast Kratos in dieser modernen Spielegeneration zum Leben erweckt.

Wie Ronell drücken auch viele andere Fans ihre Bewunderung für Judges Leistung aus. Einige Fans äußern sich besorgt und nahezu alle sind sich einig, dass die Gesundheit vorgeht und der Voice Actor sich Zeit nehmen solle, um sich gut zu erholen.

Stimmt ihr den Fans zu und seid ebenfalls gerne bereit, zu warten oder seid ihr schon ungeduldig?

zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.