God of War Ragnarök bringt Aufgabe zurück, die ich erneut getrost ignorieren werde

God of War Ragnarök für PS4 und PS5 bringt wohl Odins Raben zurück und damit eine für Linda dröge Sammelaufgabe.

God of War Ragnarök bringt wohl die Raben aus dem Vorgänger zurück. God of War Ragnarök bringt wohl die Raben aus dem Vorgänger zurück.

Gestern wurden im Zuge des Cover-Reveals der neuen GameInformer-Ausgabe frische Screenshots zu God of War Ragnarök veröffentlicht, bei denen Fans des kommenden PS4- und PS5-Spiels Adleraugen, pardon, Rabenaugen bewiesen haben.

Was fällt auf? Vielleicht habt ihr es ja schon anhand meines wirklich großartigen (!) Witzes erahnt: Es sieht nämlich ganz danach aus, als würden Odins Raben zurückkehren. Ihr seht den grünen Raben in der rechten oberen Bildhälfte des unteren Screenshots, direkt über dem Holzbalken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Odins Raben - Was steckt dahinter?

In God of War (2018) verstecken sich insgesamt 51 von Odin entsandte Raben, die wir töten können, um zusätzliche Erfahrungspunkte und letztendlich die Trophäe "Allvaters Augenlicht" freischalten können. Eine typische optionale Sammelquest also, die im Gegensatz zu vielen anderen Aufgaben dieser Art zumindest erzählerisch Sinn ergibt: Denn Odin beobachtet Kratos mithilfe seiner Raben. Töten wir sie, kappen wir also quasi das Überwachungsnetzwerk des Göttervaters. Wobei dies allerdings keine echten Auswirkungen auf die Story hat.

Trotzdem habe ich die Aufgabe in God of War getrost ignoriert. Nach 51 Raben suchen? Nein danke, das ist mir zu viel Fleißarbeit, die mir keinerlei spielerische Herausforderung verspricht. Da konzentriere ich mich lieber komplett auf die Story und genieße die Kämpfe.

Dass Odins Federviecher nun also zurückkehren, dürfte natürlich all diejenigen freuen, die neben der Hauptstory nach einer Art meditativer Beschäftigungstherapie oder schlicht nach Aufgaben suchen, um noch mehr Zeit im hohen Norden Midgards verbringen zu können. So gesehen ist es natürlich cool, dass es derlei Filler-Aufgaben gibt, nur mich selbst tangieren sie eben null. Wie siehts bei euch aus? Schreibt gerne in die Kommentare, was eure Meinung dazu ist!

Linda Sprenger
Linda Sprenger

Linda ignoriert nicht nur die Raben aus God of War, sondern die meisten Such- und Sammelaufgaben dieser Art. Die Tauben aus Grand Theft Auto 4 interessieren sie ebenso wenig wie die Federn aus Assassin's Creed 2 oder die Firefly-Anhänger aus The Last of Us. Für Linda sind derartige Aktivitäten nichts anderes als Filler-Aufgaben, die (meistens) weder spielerisch noch erzählerisch relevant sind.

God of War Ragnarök - Release und weitere Infos

Hier könnt ihr euch den Teaser-Trailer zu God of War Ragnarök ansehen:

God of War Ragnarök - Neuer Trailer teast ersten Boss 0:30 God of War Ragnarök - Neuer Trailer teast ersten Boss

Mehr Infos zu God of War Ragnarök:

God of War Ragnarök erscheint am 9. November 2022 für PS4 und PS5 und setzt die Geschichte von Kratos und Atreus im hohen Norden Midgards fort. Diesmal müssen es die beiden unter anderem mit Thor aufnehmen und gegen die Gefahren des Fimbulwinters ankämpfen.

Was ist eure Meinung zu Odins Raben? Habt ihr die Sammelquest im Vorgänger absolviert oder ignoriert?

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.