Neues Gran Turismo 7-Video zeigt Tuning und es gibt mehr Teile als jemals zuvor

Tuner kommen in Gran Turismo 7 endlich wieder auf ihre Kosten. Im neuen Trailer versprechen uns die Entwickler mehr Möglichkeiten als in allen anderen Teilen der Serie.

von Jonathan Harsch,
10.11.2021 10:03 Uhr

Ihr werdet wohl einige Rennen fahren müssen, bis ihr die ideale Kombination an Bauteilen für euer Auto gefunden habt. Ihr werdet wohl einige Rennen fahren müssen, bis ihr die ideale Kombination an Bauteilen für euer Auto gefunden habt.

Tuning war fast immer ein integraler Teil der Gran Turismo-Reihe. Fast, weil es zuletzt in GT Sport keine Rolle spielte. Das wird sich mit dem nächsten Ableger aber wieder ändern. Und nicht nur das – laut Serien-Schöpfer Kazunori Yamauchi wird Gran Turismo 7 in Sachen Tuning neue Standards setzen. Wir bekommen so viele Anpassungsmöglichkeiten und Bauteile geboten wie noch nie zuvor.

Gran Turismo 7 wird ein Paradies für Tuner

„Eine der größten Freuden für Autobesitzer*innen ist es, diese zu tunen und anzupassen“, sagt Yamauchi im neusten Entwickler-Video. Und damit wir diese ausleben können, wird es in Gran Turismo 7 „die größte Anzahl an Bauteilen geben, die je in einem Ableger verfügbar waren.“

Wie in dem Clip zu sehen ist, können wir die Komponenten in einem Shop gegen In-Game-Währung erwerben. Sie sind eingeteilt in fünf Kategorien, je nachdem für welche Art von Auto ihr Teile sucht:

  • Sports
  • Club Sports
  • Semi-Racing
  • Racing
  • Extreme

Im Trailer stellen euch die Entwickler das Tuning-System in GT 7 näher vor:

Neues Gran Turismo 7-Video gibt Einblick in die Tuningwerkstatt 1:06 Neues Gran Turismo 7-Video gibt Einblick in die Tuningwerkstatt

Jedes Teil ist wichtig: Laut Yamauchi kann jede austauschbare Komponente beim Fahren einen essentiellen Unterschied machen. Durch die riesige Auswahl müssen wir durch Ausprobieren herausfinden, welche Kombination für welches Auto am besten geeignet ist. Für den langjährigen Serienfan soll aber genau das Spaß machen.

Auch das Äußere ist anpassbar: neben dem Fahrverhalten ist natürlich auch das Aussehen unserer Karren wichtig – wir wollen ja eine gute Figur machen, wenn wir über die Ziellinie rasen. In einem anderen Video präsentiert Polyphony den Livery-Editor, mit dem wir nicht nur die Farbe der Autos anpassen, sondern diese auch mit Aufklebern versehen können.

Weitere aktuelle News zu GT7:

So viele Autos gibt es in Gran Turismo 7

Nicht nur bei den Bauteilen, sondern auch bei der Anzahl der Autos fährt Gran Turismo 7 ganz vorne mit. Neben neuen Boliden finden sich auch einige Klassiker im Spiel. Insgesamt wird es zum Launch mehr als 400 Autos geben. Hier kann sich jeder seinen Liebling aussuchen, aber auch der Sammel-Aspekt soll in GT 7 eine große Rolle spielen.

Gran Turismo 7 erscheint am 4. März 2022 für PS5 und PS4.

Freut ihr euch schon auf die Anpassungsmöglichkeiten in Gran Turismo 7?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.