GTA 5: 'Kein simpler Port' auf PS5 & Xbox Series, sondern Remaster

Bislang sind noch nicht viele Details zu den Portierungen für PlayStation 5 und Xbox Series X bekannt. Doch CEO Strauss Zelnick gibt Hoffnung für ein gelungenes Remaster.

von Jasmin Beverungen,
05.03.2021 11:44 Uhr

Neue Grafik, höhere Auflösung, bessere Technik? Was bringt der Port zu GTA 5? Neue Grafik, höhere Auflösung, bessere Technik? Was bringt der Port zu GTA 5?

In der zweiten Jahreshälfte von 2021 sollen die PS5- und Xbox Series X-Versionen von GTA 5 auf dem Markt erscheinen. Während sich Rockstar und Take-Two Interactive mit Informationen zu einem genaueren Datum zurückhalten, kommen immer mehr Informationen über die Qualität der Portierung ans Tageslicht.

Ganz neue Erfahrung für die Spielerschaft

Auf der Morgan Stanley Technology, Media & Telecom Conference sprach Strauss Zelnick, CEO von Take-Two Interactive, über das GTA 5-Remaster. Hierbei wurde ihm laut VGC die Frage gestellt, wie er darüber denkt, dass Portierungen ein immer größer werdender Teil der Firmenstrategie werden.

"Ich bin mir nicht sicher, ob es einen größeren Teil der Strategie geben wird. Remaster-Versionen waren schon immer ein Teil der Strategie. Wir haben es anders gemacht als die Konkurrenz - wir portieren nicht einfach Titel, sondern nehmen uns die Zeit, den Titel so gut wie möglich für die neue Version und die neue Technologie, auf der wir ihn veröffentlichen, anzupassen."

Laut Zelnick werden nicht nur die Technologie, sondern auch die Grafik und die Leistung verbessert. Dies sei der Grund, warum Zelnick denke, dass die Remaster-Titel aus dem eigenen Haus so gut bei der Spielerschaft ankommen. So soll auch GTA 5 eine ganz neue Erfahrung werden:

"GTA 5 war ein Meilenstein, als es auf den Markt kam, es war weiterhin der Meilenstein in der zweiten Generation. Wir werden sehen, wie sich Grand Theft Auto in der nächsten Generation schlägt. Natürlich bin ich zuversichtlich, dass Rockstar einfach ein großartiges Erlebnis liefern wird, aber das kann man nicht, wenn man nur einen einfachen Port macht."

Mafia als gutes Beispiel

Als gutes Beispiel nennt Zelnick den Titel Mafia: Definitive Edtion, dem Remake zum ersten Mafia-Spiel aus 2002. Die neueren Versionen für PC, PlayStation 4 und Xbox One wurden komplett neugestaltet und bieten viele kleine Detailänderungen, die das Original sogar aufwerten.

Leider ging Zelnick nicht weiter auf die PS5- und Xbox Series X-Portierungen ein, sodass wir die kommenden Monate abwarten müssen. Für die nächste Zeit kündigte Take-Two Interactive an, neue Details zu den Ports zu verraten.

Alle Informationen zu den PS5- und Xbox Series X-Versionen findet ihr in der GamePro-Übersicht:

Das bringen die neuen GTA 5-Versionen

Genaue Details verrieten die Verantwortlichen noch nicht, doch es ist sehr wahrscheinlich, dass GTA 5 auf der aktuellen Konsolengeneration mit 60 fps und einer Auflösung von 4K laufen wird. Zudem könnten die Ladezeiten stark minimiert werden oder sogar ganz entfallen. Für die Einzelspielerkampagne sollten wir dafür keine neuen Story-Inhalte erwarten.

Werdet ihr euch die Portierungen von GTA 5 zulegen?

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.