GTA 6-Ankündigung: Ex-Mitarbeiter nennt Gründe für Rockstars Schweigen

Nach wie vor wurde GTA 6 seitens Entwickler Rockstar weder präsentiert, noch gibt es eine offizielle Bestätigung, dass das Spiel erscheint. Ein ehemaliger Mitarbeiter äußert sich zu den Gründen.

von Dennis Michel,
21.06.2020 12:40 Uhr

Zu GTA 6 gibt es weiterhin keine offiziellen Informationen. Ein ehemaliger Rockstar-Mitarbeiter hat sich jetzt zu den vermeintlichen Gründen geäußert. Zu GTA 6 gibt es weiterhin keine offiziellen Informationen. Ein ehemaliger Rockstar-Mitarbeiter hat sich jetzt zu den vermeintlichen Gründen geäußert.

Wir haben Mitte 2020 und nach wie vor existiert GTA 6 ausschließlich in Gerüchten und vermeintlichen Leaks. Doch spätestens als während des PS5-Events Anfang Juni das Rockstar-Logo im Stream auftauchte war vielen klar, jetzt passiert's. Jetzt erfahren wir endlich mehr zum Nachfolger eines der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten. Doch wenige Sekunden später wurde aus der Vorfreude die Gewissheit, hier wird "lediglich" GTA 5 für PS5 und Xbox Series X angekündigt.

Darion Lowenstein, ein ehemaliger Mitarbeiter von Rockstar, hat sich jetzt zu den vermeintlichen Gründen für das Schweigen seines ehemaligen Arbeitgebers geäußert. Begründet sei das im großen Erfolg von GTA 5, aber auch in den Hardware-Hürden der Next-Gen. (via Comicbook)

Erfolg von GTA 5 "Schuld" an ausbleibendem Reveal

Zunächst redet Lowenstein über die Entwickler-Perspektive und nennt seine Erfahrung im Umgang mit einer neuen Konsole und welche zu nehmende Hürden damit verbunden sind.

"Ich habe viele Spiele für neue Konsolen entwickelt und es ist sehr hart. Die Technik ändert sich konstant und es ist sehr schwer ein AAA-Spiel zum Launch einer neuen Konsolengeneration zu bringen. "

GTA 5 die einfache und sichere Lösung: Weiter sagt Lowenstein - und das überrascht wenig - dass der Port von GTA 5 aus rein wirtschaftlicher Sicht ein nachvollziehbarer Schachzug ist.

"Das konstante Update eines bereits existierenden Spiels, sein Aussehen zu verbessern, ist viel (!) günstiger als ein neues Spiel zu produzieren. "

Laut des Ex-Mitarbeiters sei GTA 6 noch nicht bereit für eine Ankündigung und GTA 5 generiere nach wie vor noch genug Einnahmen und zudem ein Spielerlebnis das "jeder kennt und liebt".

GTA 6 - Release, Gameplay, Städte & mehr: Alle Leaks & Gerüchte   25     0

Mehr zum Thema

GTA 6 - Release, Gameplay, Städte & mehr: Alle Leaks & Gerüchte

Abschließend sei natürlich gesagt, dass Lowenstein wohl keine Insider-Informationen besitzt, seine Gründe rein auf seiner Erfahrung beruhen. Jedoch klingen seine Aussagen sehr plausibel und wie aus mehreren Quellen immer wieder zu hören ist, werden wir uns bis zum Release von GTA 6 wohl noch lange gedulden müssen.

Was meint ihr, trifft Lowenstein hier den Kern oder denkt ihr, es gibt noch weitere plausible Gründe, die das Schweigen Rockstars erklären?

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.