Half-Life 3 - Gabe Newell gibt zu, dass sich "kindische" Valve-Mitarbeiter Scherze erlauben

Half-Life 3 ist natürlich immer noch nicht bestätigt. Aber immer wieder finden Fans neue Hinweise auf das Spiel. Damit gehen sie möglicherweise Scherzen von Valve-Angestellten auf den Leim, wie Gabe Newell jetzt offenbart.

von David Molke,
14.02.2017 12:30 Uhr

Half-Life 2 Half-Life 2

Half-Life 3 bleibt bis auf Weiteres wohl ein Mythos. Beziehungsweise ein Internet-Meme, ein Scherz, der sich eigentlich schon längst verselbstständigt hat, aber irgendwie auch nicht mehr wegzudenken ist. Jedenfalls hält der Glaube an einen dritten Half-Life-Teil anscheinend nicht nur die sehnsüchtig wartenden Fans bei Laune: Laut Gabe Newell treiben einige Valve-Mitarbeiter ihre Scherze mit denen, die die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben haben. Und zwar "kindische" Scherze, wie der Valve-Boss bei einem Roundtable mit Pressevertretern erklärt. (via VentureBeat)

Mehr:Half-Life 3 - Valve arbeitete an Echtzeitstrategie- & Action-Adventure-Prototypen

Es ging dabei unter anderem auch um ein mutmaßliches Half-Life 3-Logo, das auf dem Desktop im Hintergrund einer Vive-Präsentation von Valve zu sehen war. Gabe Newell scheint zu glauben, dass es sich dabei wohl einfach um einen Scherz handelt. Der offenbar keinen Einzelfall darstellt:

"Einige der kindischeren Mitglieder dieser Firma haben auf der GDC Half-Life 3-Shirts getragen."

Es könnte also durchaus sein, dass all die kleinen Hinweise auf Half-Life 3 bewusst platziert werden. Sie spielen also vielleicht 'nur' mit unseren Gefühlen! Andererseits scheint seitens Valve aber auch niemand endlich offiziell dementieren zu wollen, dass sich Half-Life 3 in der Entwicklung befindet.

Mehr:Überraschung - Gabe Newell teast neues Spiel im Portal-/Half-Life-Universum an

Dafür arbeiten die Entwickler aber aktuell an drei VR-Titeln, zu denen es noch keine detaillierten Informationen gibt. Aber es sind definitiv drei Spiele... Drei, so wie in Half-Life 3?

Wie denkt ihr über solche Scherze? Würdet ihr so etwas auch machen?


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen