Horizon Forbidden West: Performance-Modus ist jetzt die beste Art zu spielen, sagt Digital Foundry

Guerrilla hat Horizon Forbidden West ein Update spendiert und die Technik-Experten von Digital Foundry zeigen sich begeistert. Sie empfehlen ab sofort den Performance-Modus.

von David Molke,
14.06.2022 12:22 Uhr

Horizon Forbidden West läuft jetzt nochmal eine Spur besser und sieht vor allem im Performance-Modus deutlich besser aus. Horizon Forbidden West läuft jetzt nochmal eine Spur besser und sieht vor allem im Performance-Modus deutlich besser aus.

Horizon Forbidden West hat ein Update erhalten, dass endlich das Flimmern im Performance-Modus behebt. Das durch einen Grafikfehler erzeugte Verwischen und unruhige Bild ist jetzt komplett verschwunden. Zur großen Freude der Technik-Experten bei Digital Foundry. Die nehmen sich die Veränderungen zur Brust, um im Anschluss eine neue Empfehlung auszusprechen. Laut ihrer Analyse ist der PS5-Performance-Modus dank des Updates jetzt die beste Art und Weise, Horizon Forbidden West zu spielen.

Horizon Forbidden West: Grafikfehler im Performance-Modus sind komplett gefixt

Darum geht's: Horizon Forbidden West erstrahlt dank des letzten Updates auf Version Nummer 1.14 in neuem Glanz. Der Patch hat nicht nur den New Game Plus-Modus gebracht, sondern auch einige coole Verbesserungen im Hinblick auf die Grafik. Das macht vor allem den Performance-Modus jetzt sehr viel angenehmer anzuschauen, hübscher und somit besser spielbar.

Hier findet ihr alles zum Update 1.14:

Horizon Forbidden West hat Update 1.14 mit New Game+ und mehr bekommen   17     4

Überraschung!

Horizon Forbidden West hat Update 1.14 mit New Game+ und mehr bekommen

Begeisterte Technik-Analyse: Die Menschen bei Digital Foundy nehmen die Neuerungen unter die Lupe und haben zu diesem Anlass auch mit den Entwickler*innen bei Guerrilla gesprochen. Die bringen noch einmal mehr Licht ins Dunkel, wie genau die massive Verbesserung erzielt werden konnte. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen und bringt dem Studio viel Lob ein.

Flimmern ist komplett weg: Mit Hilfe einer neuen Anti-Aliasing-Technik konnte das Schimmern oder Flimmern vollständig entfernt werden, das im Performance-Modus immer mal wieder zu sehen war. Vor allem auf Bewuchs wie Moos oder ähnlichem und besonders in Bewegung konnte der Grafikfehler deutlich auftreten und sehr störend wirken. Aber das gehört jetzt der Vergangenheit an.

Seht euch die ausführliche Analyse mit den direkten Grafik-Vergleichen an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Neue Empfehlung: Aufgrund der deutlichen Verbesserung empfiehlt Digital Foundry jetzt nicht mehr den 4K-Modus, sondern den, der die Performance bevorzugt. Dank des ausgebügelten Problemchens lässt sich die Grafik jetzt auch in 60 Bildern pro Sekunde sehr viel besser genießen und macht diesen Modus zum Favoriten der Technik-Fans.

Mehr zu Horizon Forbidden West:

Für Begeisterung sorgt aber nicht nur, dass das Problem komplett behoben werden konnte, sondern auch, dass so lange nach der Veröffentlichung noch an solchen Kleinigkeiten gearbeitet wird. Vor allem, weil das Ganze wohl in erster Linie auf Fan-Feedback beruht. Es soll sogar noch weitergehen: Guerrilla will als nächstes einen 40Hz-Modus einbauen.

In welchem Modus spielt ihr bevorzugt und ist euch das Schimmern auch so störend aufgefallen?

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.