LEGO Star Wars: So werdet ihr zum Steinchen-Millionär

Viele Figuren und Schiffe im neuen LEGO-Spiel sind richtig teuer. Daher zeigen wir euch, wie ihr schnell Steinchen sammelt und... steinreich werdet.

von Stephan Zielke,
12.04.2022 18:30 Uhr

Auch mächtige Jedi-Ritter wie Rey brauchen Geld. Oder eher Credits. Nein, Moment: Steinchen. Auch mächtige Jedi-Ritter wie Rey brauchen Geld. Oder eher Credits. Nein, Moment: Steinchen.

Auch in der ansonsten kunterbunten Welt von LEGO Star Wars: The Skywalker Saga könnt ihr einer Konstante der wahren Welt nicht entkommen: Ihr braucht Geld. Der schnöde Mammon verfolgt auch die blockigen Versionen von Luke Skywalker und Co. Denn wenn ihr wirklich alles im Spiel haben möchtet, müsst ihr Milliarden an Steinchen in der örtlichen Cantina lassen. Das ist aber gar nicht so schwer, wie wir euch hier verraten.

Wofür braucht ihr so viele Steinchen?

Eigentlich für alles, wenn wir die Antwort einfach halten wollen. Anfangs werdet ihr die Steinchen genannte Währung vor allem für Upgrades benötigen. Zusammen mit einigen der blauen Kybersteine verbessert ihr die Kampfkraft und Fähigkeiten eurer Spielfiguren. Sehr praktisch, da ihr durch ein paar der Upgrades euren Steinchen-Verdienst wieder ordentlich steigern könnt.

Besorgt euch so früh wie möglich das Upgrade Steinchen anziehen. Besorgt euch so früh wie möglich das Upgrade "Steinchen anziehen".

Das ist auch bitter nötig. Denn wollt ihr mehr Figuren oder Raumschiffe freischalten, werdet ihr tief in die LEGO-Tasche greifen müssen. Charaktere wie der Imperator oder Darth Maul kosten gerne einmal 500.000 Steinchen. Dazu können noch zusätzliche Kosten anfallen, weil einige Figuren gut versteckt sind. Wollt ihr einen Tipp wo sie sich aufhalten, dann könnt ihr zusätzlich einige tausend Steinchen für die passende Information ausgeben.

Zuletzt wären da noch die speziellen Holokarten-Fähigkeiten. Diese kosten neben einer der 19 Holokarten auch Steinchen. Teilweise 500.000.000 Klemmstein-Credits, wenn ihr zum Beispiel das Universum in eure private Disco verwandeln wollt. Das klingt nach sehr viel, aber mit der richtigen Herangehensweise habt ihr solch eine Summe in wenigen Minuten zusammen.

Steinchen verdienen leicht gemacht

Anfangs braucht ihr euch noch nicht allzu viele Gedanken zu machen. Spielt erst einmal die Episoden in der Reihenfolge durch, die euch am meisten Spaß macht. Ganz nebenbei solltet ihr irgendwann 1.000.000 Steinchen zusammen haben, wenn ihr nicht jede neue Figur kauft. Verbessert zwischendurch auf jeden Fall das allgemeine Upgrade Steinchen anziehen, damit ihr auf euren Reisen auch ja kein Klötzchen liegen lasst.

Mit diesen vier Upgrades bekommen wir 384 mal so viele Steine wie vorher. Dabei haben wir noch nicht mal die letzte Verbesserung. Mit diesen vier Upgrades bekommen wir 384 mal so viele Steine wie vorher. Dabei haben wir noch nicht mal die letzte Verbesserung.

Als nächstes benötigt ihr eine Holokarte. Fast auf jedem Planeten ist eine zu finden. Kauft dann im Extra-Menü Steinchen X 2. Damit werden ab sofort alle gesammelten Steinchen verdoppelt. Von dieser Art gibt es mehrere Upgrades, die auch immer mehr Steinchen kosten und eine weitere Holokarte benötigen. Der Clou ist, dass diese Verbesserungen multiplikativ wirken, nicht additiv. Wenn ihr also jetzt zusätzlich das Steinchen X 4 Upgrade kauft, dann habt ihr einen Multiplikator von 8. Hab ihr sogar alle Upgrades, dann ist der Steinchen-Multiplikator auf X 3840.

Mit den Flugmissionen verdient ihr die meisten Steinchen. Mit den Flugmissionen verdient ihr die meisten Steinchen.

Um effektiv Steinchen zu farmen, solltet ihr die Story-Missionen wiederholen. Sie geben euch sehr viel mehr Währung als alles, was ihr in der Open-World anstellen könnt. Besonders gut eignen sich die Flugmissionen. Dort könnt ihr in kürzester Zeit sehr viele Schiffe, Geschütztürme und andere Ziele zerstören, deren Steine direkt auf euer Konto landen, ohne sie erst einsammeln zu müssen. Darunter zählen Missionen wie:

  • Episode I Mission 5: Genau wie Podrennen
  • Episode IV Mission 5: Augen aufs Ziel
  • Episode VIII Mission 1: Damerons Widerstand

Diese dauern manchmal nur drei Minuten, bringen euch aber Millionen von Steinchen ein.

LEGO Star Wars: The Skywalker Saga auf GamePro

Falls ihr euch noch unsicher seid über das neue Klemmbaustein-Abenteuer aus einer weit, weit entfernten Galaxie, dann schaut doch bei unserem Test zum Spiel rein. Ansonsten könnt ihr eure Sammlung überprüfen in unserer Auflistung aller 380 Figuren, neue Figuren mit diesen Codes freischalten, oder mehr über die Besonderheiten des Schrottsammlers lernen.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.