Mario Kart 8 Deluxe: Neue Strecken im Vergleichsvideo – Fans kritisieren den Look

Mario Kart 8 Deluxe bekommt bis Ende 2023 48 neue Strecken. In einem Vergleichsvideo wurden nun Szenen der überarbeiteten Strecken denen von den Originalkursen gegenübergestellt.

von Jonathan Harsch,
11.02.2022 13:18 Uhr

Mario Kart 8 ist eines der schönsten Spiele auf der Switch. Mario Kart 8 ist eines der schönsten Spiele auf der Switch.

Schon lange gibt es Gerüchte zu einem möglichen Mario Kart 9. Doch anstatt einen neuen Teil anzukündigen, wird Nintendo in diesem und im kommenden Jahr weitere Strecken für Mario Kart 8 Deluxe veröffentlichen. Und das ergibt ja auch Sinn, denn über 43 Millionen Exemplare des Rennspiels wurden bereits verkauft, damit gehört der Titel zu den erfolgreichsten Switch-Spielen überhaupt-

Das wird geboten: Vom 18. März bis Ende 2023 wird es ganze 48 neue Strecken geben, die in sechs Wellen zu je acht Kursen und zwei Cups erscheinen werden. Für 25 Euro (oder mit dem Online-Erweiterungspass) könnt ihr euch den kompletten DLC sichern, und mit dem Preis scheinen die meisten Fans auch absolut zufrieden zu sein. Weniger jedoch mit dem Look der modernisierten Strecken.

Die neuen Strecken für Mario Kart 8 Deluxe erinnern einige an Mario Kart Tour

48 neue Strecken sind eine Menge – damit verdoppelt sich gar die Streckenzahl von Mario Kart 8 Deluxe –, auch wenn es sich um Neuauflagen handelt. Dass der Preis für Nintendo-Verhältnisse trotzdem relativ moderat ausfällt, könnte damit zu tun haben, dass die Grafik nicht mit den bereits existierenden Kursen mithalten kann. zumindest ist das die Meinung einiger Fans, die Bilder der überarbeiteten Kurse mit denen der Originalpisten verglichen haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Neuer Look für neue Strecken: Es ist ganz relativ deutlich zu sehen, dass die eher realistische Optik der bereits existierenden MK 8-Kurse einem bunteren und "glatteren" Look weicht. Alles sieht ein plastikhafter aus, da detaillierte Texturen fehlen. Wer den Mobile-Ableger Mario Kart Tour gespielt hat, wird die Ähnlichkeiten mit den DLC-Strecken vielleicht erkennen.

In diesem Vergleichsvideo von GameXplain wird deutlich, dass die Tour-Kurse fast 1:1 übernommen werden und sich auch die anderen Strecken an der Grafik des Mobile-Spiels orientieren:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Die Community ist nicht begeistert

Manchen Mario Kart-Fans scheint der neue, weniger realistische Look zu gefallen. Viele sind jedoch reserviert und sehen hier gar einen "Downgrade" zum Basisspiel. In jedem Fall ist der offensichtlich angepasste Artstyle etwas, an das sich so mancher erst gewöhnen muss, wie man unter anderem auch einigen Twitter-Kommentaren zum Spiel entnehmen kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auch auf Reddit sind diverse Diskussionen zu dem Thema entbrannt. Die Kommentare reichen hier von Ernüchterung ("Mich stört nicht, dass sie schlecht aussehen – denn ehrlicherweise sehen sie ein bisschen hässlich aus – , sondern dass sie sich mit den anderen Tracks in Deluxe beißen.") bis hin zu bösem Sarkasmus ("Ich war begeistert, bis ich mich erinnert habe, dass Gott Nintendo-Fans hasst.").

Keine MK8-Funktionen: Wie User Physical_Dentist_395 anmerkt, bedeutet der Port wohl auch, dass wir keine Mario Kart 8-spezifischen Gameplay-Features wie Unterwasserfahrten und Zero-Gravity-Passagen im Booster-Pass sehen werden, auch wenn diese fairerweise schon auf den bereits existierenden Strecken nicht wirklich ins Gewicht fallen.

Letztendlich muss natürlich noch abgewartet werden, ob sich die Optik der fertigen Strecken ab März tatsächlich von der der bisherigen Strecken unterscheidet. Erst dann sind nämlich wirklich konkrete Vergleiche möglich.

Und hier seht ihr noch einmal den Ankündigungstrailer zum Booster-Pass:

Mario Kart 8 Deluxe - Erster Trailer zum Booster Course Pass-DLC mit vielen altbekannten Strecken 1:51 Mario Kart 8 Deluxe - Erster Trailer zum Booster Course Pass-DLC mit vielen altbekannten Strecken

Hier findet ihr nützliche Tipps zu Mario Kart 8 Deluxe:

Kommt also vorerst kein Mario Kart 9?

Zumindest vor Anfang 2024 brauchen wir tatsächlich nicht mit einem neuen Mario Kart rechnen. Allerdings sprechen einige Insider davon, dass es sich in Entwicklung befindet und viele Nintendo-Charaktere und Strecken, über das Mario-Universum hinaus, beinhalten soll.

Ein weiterer Teil dieses Gerüchts ist es, dass der Titel parallel für die Switch und ihren Nachfolger erscheinen soll. Eventuell hat die Knappheit an Halbleiterchips eine Switch 2 aber nach hinten verschoben und ein Mario Kart 9 gleich mit.

Was haltet ihr vom Look der neuen Strecken für Mario Kart 8 Deluxe?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.