One Piece - Neue Staffel soll Kämpfe in Dragon Ball-Qualität bieten

Dass Tatsuya Nagamine, der neue Regisseur des One Piece-Animes, vorher bei Dragon Ball Super: Broly Regie geführt hat, dürfte ein Indiz dafür sein, dass er es ernst meint.

von David Molke,
02.07.2019 11:20 Uhr

Dragon Balls Son Goku und Ruffy aus One Piece sind sich sogar schon mal begegnet.Dragon Balls Son Goku und Ruffy aus One Piece sind sich sogar schon mal begegnet.

One Piece nähert sich bald seinem Höhepunkt. Das sagt zumindest der Anime-Regisseur Tatsua Nagamine. Dabei handelt es sich gleichzeitig auch um den Regisseur des letzten Dragon Ball-Kinofilms Dragon Ball Super: Broly. Und nun stößt der Mann nochmal in dasselbe Horn, um den Hype rund um den Wano Country-Storybogen noch weiter anzuheizen: Die Kämpfe in One Piece sollen Dragon Ball-Qualität erreichen.

One Piece-Anime soll in der neuen Staffel Kämpfe auf Dragon Ball-Level bieten

Wano Country-Arc steht vor der Tür: Es dauert nicht mehr lange, bis die One Piece-Helden endlich das lang erwartete Wiedersehen feiern. Seit einer gefühlten Ewigkeit wird das erneute Aufeinandertreffen im Anime vorbereitet, nun ist es soweit. Mit Episode 892 geht es endlich los, dann startet auch im Anime der Wano Country-Storybogen.

In der neuen Staffel treffen aber nicht nur wieder jede Menge alte Bekannte aufeinander, es gibt dann auch wieder sehr viel mehr Kämpfe. Deren Qualität erreiche ein bisher bei One Piece unbekanntes Level, sagt der Regisseur Tatsua Nagamine gegenüber Animedia in einem Interview.

Es geht um die Qualität der Animationen: Die Kämpfe in der neuen Staffel sollen eher wie Dragon Ball als wie die in One Piece aussehen, sagt der Regisseur. Das liege daran, dass sie so "flashy" seien, wie er erklärt. Bisher hatte sich die Serie nicht unbedingt durch ihre auffällig guten Animationen und beeindruckenden Kampfszenen hervorgetan, aber das soll sich nun offenbar ändern.

Darauf deuten auch die bisherigen Trailer hin, in denen der neue Storybogen vorgestellt wurde. Dafür zeichnet unter anderem auch das überarbeitete Charakter-Design von Midori Matsuda verantwortlich. Auch die Preview zur Folge 892 wurde allgemein sehr positiv aufgenommen. Hier könnt ihr euch einen Eindruck davon verschaffen, was die Zukunft für Ruffy, Robin, Zorro und den Rest der Strohut-Piraten bringt:

Wie gefällt euch die Animation und das Charakter-Design?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen