PlayStation-Insider teast neben Spartacus 2 weitere Überraschungen in dieser Woche an

Uns erwartet offenbar eine "sehr interessante Woche für Playstation". Wir verraten euch, welche 3 Ankündigungen Sony in den kommenden Tagen parat haben könnte.

von Jonathan Harsch,
28.03.2022 10:51 Uhr

Bekommen wir diese Woche mehr von Kratos und Atreus zu sehen? Bekommen wir diese Woche mehr von Kratos und Atreus zu sehen?

Sony soll in dieser Woche gleich drei dicke Bomben platzen lassen. Diese Information will zumindest Branchen-Größe Greg Miller von Kinda Funny Games haben. In einem ebenso faszinierenden wie ominösen Tweet spricht der Insider von einer "sehr interessanten Woche für Playstation – selbst wenn nur eines der drei Gerüchte wahr wird, von denen ich gehört habe."

Wann rechnet Miller mit den Enthüllungen? Um die News in seinem Podcast "PS I Love You XOXO" verarbeiten zu können, verschiebt er dessen Aufnahme auf Donnerstag. Das klingt ganz so, als würde er mit einer Präsentation am Mittwoch rechnen, was durchaus Sinn ergeben würde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Spartacus ist quasi sicher

Eine der von Miller angedeuteten, aber nicht weiter ausgeführten Überraschungen – die eigentlich gar keine mehr ist – wird aller Voraussicht nach die offizielle Vorstellung von Spartacus sein, Sonys Abo-Konkurrent für den Game Pass. Dank einem Bericht von Bloomberg wissen wir bereits seit Ende letzter Woche, dass Sony in wenigen Tagen ihre Fusion von PS Plus und PS Now endlich präsentieren und vermutlich auch zeitnah einführen will. Mehr zu dem Service, erfahrt ihr hier:

PlayStation plant wohl neuen Abo-Service, der PS Plus und PS Now kombiniert   153     9

Mehr zum Thema

PlayStation plant wohl neuen Abo-Service, der PS Plus und PS Now kombiniert

PS Plus-Lineup wird am Mittwoch enthüllt: Und da wären wir wieder beim Datum. Sony wird am 30. März die neuen Spiele für PS Plus im April vorstellen. Da diese in Zukunft über Spartacus laufen sollen, ist es extrem wahrscheinlich, dass wir anstatt des üblichen PS Plus-Trailers ein großes Event beschert bekommen, in dessen Rahmen Spartacus gezeigt wird. Vermutlich trudelt heute oder morgen eine Ankündigung für die Show ein.

Was könnte hinter den anderen Überraschungen stecken?

Greg Miller spricht jedoch von drei Überraschungen. Was Sony abgesehen von Spartacus noch für diese Woche geplant hat – wenn es denn stimmen sollte –, darüber können wir nur spekulieren. Trotzdem gibt es nicht unendlich viele Möglichkeiten.

State of Play: Sony könnte in dieser Woche entweder eine weitere State of Play zeigen oder zumindest eine solche ankündigen. Mit einer umfangreichen Präsentation, die mehrere Titel beinhaltet, ist jedoch nicht zu rechnen – die letzte Ausgabe ist einfach noch nicht lange genug her. Eine Show für einen einzigen Titel, wie zuletzt bei Ghostwire: Tokyo und Hogwarts Legacy, ist da schon wahrscheinlicher. Sollte das der Fall sein, wäre God of War Ragnarök auf jeden Fall der sicherste Tipp.

Ragnarök soll Ende Sommer/Anfang Herbst erscheinen:

God of War: Ragnarök - PS5-Gameplay im großen Reveal-Trailer enthüllt 3:16 God of War: Ragnarök - PS5-Gameplay im großen Reveal-Trailer enthüllt

PSVR 2: Sonys neues VR-Headset soll noch in diesem Jahr erscheinen. Gut möglich, dass wir in den kommenden Tagen weitere Informationen, Ankündigungen oder vielleicht sogar Gameplay zu sehen bekommen. Bisher wissen wir bereits, wie das Gerät aussehen wird und welche Specs in dem Gehäuse stecken.

Neues Studio: Zehn Milliarden Dollar hat Sony noch in der Tasche, die für neue Studios oder sogar Publisher ausgegeben werden können. Zuletzt wurde die Übernahme des von Jade Raymond geführten Studios Haven bekannt gegeben, doch dieses dürfte Sony nicht viel gekostet haben. Gerüchte sprechen immer wieder von japanischen Größen wie Square Enix oder Capcom.

Spartacus, God of War, Studiokauf - was wünscht ihr euch von Sony in dieser Woche?

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.