Pokémon Diamant/Perl: Nationalen Pokédex bekommen - Schritt für Schritt

In den Switch-Remakes ist es wesentlich einfacher, an den Nationalen Pokédex zu kommen. In den Originalen war dafür noch ein Brief von Professor Eich nötig.

von Jasmin Beverungen,
26.11.2021 08:56 Uhr

Um seltene Pokémon wie Heatran fangen zu können, benötigt ihr den Nationalen Pokédex. Um seltene Pokémon wie Heatran fangen zu können, benötigt ihr den Nationalen Pokédex.

Im Nintendo Switch-Remake Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle könnt ihr die Auswahl an fangbaren Pokémon durch den Erhalt des Nationalen Pokédex erweitern. In den Originalen war es noch schwer, an den Nationalen Pokédex zu kommen, denn hierfür brauchte die Spielerschaft das Item „Eichs Brief“, das nur über eine reale Verteilung des Items bekommen werden konnte. Doch in den Switch-Remakes ist es wesentlich leichter, an den neuen Pokédex zu kommen. Wie verraten euch, wie das funktioniert.

Erweiterung zum Nationalen Pokédex – So funktioniert’s

Was ist der Nationale Pokédex? Damit ihr alle Pokémon bis zur vierten Generation fangen könnt, müsst ihr den Nationalen Pokédex besitzen. Vorher werden die Pokémon nicht in euren Editionen auftauchen, ganz egal, was ihr auch probiert. Außerdem schaltet ihr so die neuen Gebiete frei.

Ihr müsst einige Voraussetzungen erfüllen, um ein bestimmtes Event auszulösen, in welchem ihr den Nationalen Pokédex erhaltet. Folgende Schritte sind dafür nötig:

  • Ihr müsst jedes Pokémon in der Sinnoh-Region sehen, nicht fangen
  • Ihr müsst Champion der Pokémon Liga werden
  • Kehrt zurück nach Sandgemme zu Professor Eibe

Habt ihr alles richtig gemacht, sollte eine Zwischensequenz abspielen, in der euch Professor Eich besucht und den Nationalen Pokédex überreicht.

So komplettiert ihr den Pokédex in Strahlender Diamant und Leuchtende Perle

Es könnte allerdings sein, dass euch einige Pokémon fehlen, nachdem ihr das Spiel durchgespielt habt. Solltet ihr alle Trainer im Spiel bekämpft haben, habt ihr bereits die meisten Pokémon gesehen. Den Rest könnt ihr wie folgt entdecken:

  • Dialga/Palkia: Je nach Edition habt ihr nur eines der beiden Pokémon gesehen. Sprecht nach dem Sieg über die Pokémon Liga mit Lucia/Lucius und begebt euch danach zur Ältesten in Elyses. Von ihr erhaltet ihr den fehlenden Eintrag.
  • Riolu: Ihr könnt es über ein Ei ausbrüten, das ihr von Urs auf der Eiseninsel erhaltet.
  • Vesprit/Selfe/Tobutz: Jedes der Pokémon kann in seinem See gefunden werden.
  • Driftlon: Ihr könnt es nur freitags im Windkraftwerk finden.

Damit ihr bestens auf Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle vorbereitet seid, solltet ihr die folgenden Guides nicht verpassen:

Ursprünglich erschienen Pokémon Diamant und Perl für Nintendo DS, doch seit dem 19. November 2021 sind die Remakes auch für Nintendo Switch erhältlich. Zu den Neuerungen zählen eine überarbeitete Grafik, die VM-Funktion der Pokétch und viele weitere Dinge, die ihr in unserem GamePro-Special nachschlagen könnt.

Welche Pokémon müsst ihr noch entdecken, um den Pokédex zu vervollständigen?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.