Pokémon Diamant/Perl lässt euch alle Sinnoh-Starter in einem Spielstand bekommen

Im Switch-Remake ist es möglich, alle drei Starter-Pokémon zu bekommen, ohne doppelte Spielstände anzulegen. Allerdings müsst ihr dafür das Ende des Spiels erreichen.

von Jasmin Beverungen,
19.11.2021 10:59 Uhr

Die Starter-Pokémon finden sich nach dem Einzug in die Ruhmeshalle in den Untergrundhöhlen. Die Starter-Pokémon finden sich nach dem Einzug in die Ruhmeshalle in den Untergrundhöhlen.

Mit Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle erhaltet ihr die Chance, euch erneut auf eine Reise in die Sinnoh-Region zu begeben. Auch im Switch-Remake wird euch die Wahl des Starter-Pokémons nicht leicht gemacht. Doch wer alle drei Starter-Pokémon haben möchte, kann dies in den Remakes nachholen.

Diese Voraussetzungen müssen erfüllt sein

Mit den Diamant- und Perl-Remakes könnt ihr endlich alle Sinnoh-Starter in einem Spielstand erhalten. Eine Voraussetzung hierfür ist, dass ihr das Hauptspielt einmal durchgespielt habt. Des Weiteren müsst ihr den Nationalen Pokédex besitzen, bevor ihr euch auf die Jagd nach Chelast, Panflam und Plinfa begeben könnt.

So schaltet ihr die drei Starter-Pokémon frei:

  • Besiegt Cynthia und werdet zum neuen Champ der Sinnoh-Region
  • Vervollständigt den Sinnoh-Pokédex, indem ihr allen 150 Pokémon begegnet
  • Reist nach Sandgemme und redet mit Professor Eibe, um den Nationalen Pokédex zu erhalten
  • Nutzt den Forschersack, um in die Untergrundhöhlen zu gelangen

Habt ihr diese Schritte erfüllt, sollten Chelast, Panflam und Plinfa in den Untergrundhöhlen auftauchen. Allerdings sind sie nur an speziellen Orten im Untergrund zu finden, die wir euch genauer erklären.

Den Ersteindruck von unserer Redakteurin Linda könnt ihr im Test zu Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle nachlesen:

Pokémon DiamantPerl für Switch im Test: Liebevolles Remake einer fantastischen Generation   44     1

Mehr zum Thema

Pokémon Diamant/Perl für Switch im Test: Liebevolles Remake einer fantastischen Generation

So kommt ihr an Chelast, Panflam und Plinfa

Auf diese Weise findet ihr Chelast:

  • Reist nach Jubelstadt oder Zweiblattdorf und nutzt euren Forschersack
  • Schaut auf der Karte nach dem Quadrat, das in eine grüne und blaue Hälfte eingeteilt ist und geht dorthin
  • Solltet ihr Chelast nicht antreffen, geht aus dem Raum und betretet ihn erneut

Chelast findet ihr in der begrünten Gegend. Chelast findet ihr in der begrünten Gegend.

Dort findet ihr Panflam:

  • Reist zum Kampfareal und nutzt euren Forschersack
  • Schaut auf der Karte nach Norden und sucht für die Vulkanlandschaft
  • Solltet ihr Panflam nicht antreffen, geht aus dem Raum und betretet ihn erneut

Gemäß seines Typs mag Panflam warme Orte. Gemäß seines Typs mag Panflam warme Orte.

Plinfa versteckt sich am gleichen Ort wie Chelast:

  • Reist nach Jubelstadt oder Zweiblattdorf und nutzt euren Forschersack
  • Schaut auf der Karte nach dem Quadrat, das in eine grüne und blaue Hälfte eingeteilt ist und geht dorthin
  • Alternativ lässt sich Plinfa an Orten finden, die eine reine Wasserlandschaft sind (im Südwesten der Sinnoh-Region)
  • Solltet ihr Plinfa nicht antreffen, geht aus dem Raum und betretet ihn erneut

Bei Plinfa gibt es mehrere Orte, die in Frage kommen. Bei Plinfa gibt es mehrere Orte, die in Frage kommen.

Alle drei Starter-Pokémon haben allerdings eine niedrige Spawn-Rate. Es kann sein, dass es mehrere Minuten oder sogar Stunden dauert, in denen ihr die Höhlenräume verlassen und erneut betreten müsst.

Mehr Infos zu den Startern und ihren Entwicklungen gibt's hier:

Pokémon DiamantPerl: Starter-Pokémon und ihre Entwicklungen im Überblick

Mehr zum Thema

Pokémon Diamant/Perl: Starter-Pokémon und ihre Entwicklungen im Überblick

Weitere News zu den Pokémon-Remakes findet ihr hier:

Das erwartet euch im Endgame

Wart ihr erfolgreich mit der Jagd nach den drei Starter-Pokémon oder wollt diese vielleicht erst gar nicht jagen, könnt ihr anderen Inhalten im Endgame nachgehen. Mit Strahlender Diamant und Leuchtende Perle kommt nämlich ein neues Areal, in dem ihr legendäre Pokémon fangen könnt.

Der Hamanasu Park ist die Heimat von speziellen Höhlen, in denen ihr Begegnungen mit den legendären Pokémon haben könnt. In den Kammern der Höhlen stößt ihr auf Sockel, in denen passende Steinplatten eingesetzt werden müssen. So könnt ihr je nach Edition unterschiedliche Pokémon wie Raikou, Arktos oder Lugia fangen.

Die Frage aller Fragen: Für welches Starter-Pokémon werdet ihr euch entscheiden?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.