Pokémon Diamant/Perle-Fan fängt Shiny nach 10.140 Versuchen und 167 Stunden live im Stream

Auch in Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle ist die Jagd nach Shinys wieder besonders beliebt. Ein Streamer verbringt fast eine komplette Woche damit, ein einziges Monster zu fangen.

von Jonathan Harsch,
23.12.2021 14:00 Uhr

Wer in Pokémon Shinys fangen will, muss Ausdauer mitbringen. Wer in Pokémon Shinys fangen will, muss Ausdauer mitbringen.

Mit einem neuen Pokémon-Spiel beginnt natürlich wieder die Jagd nach den Shinys. Auch Streams mit Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle drehen sich in erster Linie um die seltenen Varianten, und die Betroffenen sitzen teilweise Stunden und Tage an den Spielen. Influencer Calebhart42 geht aber noch einen Schritt weiter.

Eine Woche auf Shiny-Jagd in Pokémon Diamant und Perle

Als Calebhart42 seinen Stream startete, rechnete er wohl kaum damit, dass er fast eine ganze Woche damit verbringen würde, um an ein einziges Shiny in den Remastern von Pokémon Diamant und Perle zu kommen. Ganze 10.140 Versuche und 167 Stunden benötigte er, bis das schillernde Rayquaza auf dem Bildschirm auftauchte.

Wie ihr in dem Video unten sehen könnt, war er bereits dabei, das Spiel neu zu starten und hätte das schillernde Pokémon beinahe verpasst. Als er merkt, dass es endlich geklappt hat, freut sich Calebhart42, als hätte er ein N64 zu Weihnachten bekommen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Rayquaza war ursprünglich nicht in Pokémon Diamant und Perle enthalten, sondern stammt aus der dritten Generation, also den Editionen Rubin, Saphir und Smaragd. Das legendäre Pokémon schmückt sogar die Box der Smaragd-Edition. In den Remastern von Diamant und Perle gibt es aber eine ganze Reihe an legendären Pokémon, die in den Original nicht vorkamen. Eine Übersicht findet ihr hier:

Pokémon DiamantPerl - Alle Legendären Pokémon im Überblick   8     0

Mehr zum Thema

Pokémon Diamant/Perl - Alle Legendären Pokémon im Überblick

Auch ihr könnt in Pokémon Diamant und Perle Shinys jagen

Das sind Shinys: Bei den seltenen Varianten, die auf Deutsch auch schillernd genannt werden, handelt es sich um Pokémon mit einer alternativen Farbgebung. Neben dem anderen Phänotyp kommen die Monster meist auch mit besseren Stats daher.

Shinys sind extrem selten: Wirklich ungewöhnlich sind die über 10.000 Versuche des Streamers gar nicht, denn grundsätzlich liegt die Wahrscheinlichkeit auf ein Shiny zu treffen bei 1 zu 4096. Wenn es ein legendäres Pokémon sein soll, müsst ihr vor der Begegnung speichern und das Spiel immer wieder neu starten, bis es irgendwann in seiner alternativen Version auftaucht. Allerdings hat wohl nicht jeder eine Woche lang Zeit für ein solches Unterfangen.

Wenn ihr ein Shiny aus einem Ei schlüpfen lassen wollt, haben wir hier ein paar Tipps für euch:

Pokémon DiamantPerl: So brütet ihr Eier besonders schnell aus

Mehr zum Thema

Pokémon Diamant/Perl: So brütet ihr Eier besonders schnell aus

Viele Legendarys findet ihr in einem neuen Areal:

Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle - Fängt Legendäre Pokémon im Hamanasu-Park 1:16 Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle - Fängt Legendäre Pokémon im Hamanasu-Park

Weitere aktuelle News zu Pokémon Diamant und Perle:

So beeinflusst ihr die Quote: Wenn ihr wilde Pokémon im hohen Gras sucht, habt ihr die Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit für das Auftauchen eines Shiny zu steigern. Wer alles richtig macht, kommt irgendwann auf eine Quote von 1 zu 99 und das ist doch deutlich besser als 1 zu 4096. Wie ihr das anstellt und was ihr dafür benötigt, erfahrt ihr in einem separaten Artikel.

Wie weit würdet ihr gehen, um euch eines der schillernden Pokémon zu sichern?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.