Pokémon Diamant/Perl: So brütet ihr Eier besonders schnell aus

Wir verraten euch, wie ihr in Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle Eier schneller ausbrütet. Alles was ihr dafür braucht, ist ein Pokémon mit einer spezifischen Fähigkeit.

von Jonathan Harsch,
02.12.2021 17:00 Uhr

Um Eier auszubrüten, müsst ihr Kilometer machen. Um Eier auszubrüten, müsst ihr Kilometer machen.

Natürlich gibt es auch in Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle wieder Eier, aus denen Pokémon schlüpfen können. Wenn ihr regelmäßig neue Taschenmonster züchtet oder sogar darauf aus seid, Shinys auszubrüten, solltet ihr einige Tricks nutzen, um den Prozess zu beschleunigen. In diesem Artikel verraten wir euch, wie eure Eier in den Remakes Pokémon Diamant und Perl besonders schnell schlüpfen.

Tipps zum Ausbrüten von Eiern in Pokémon Diamant und Perl

Wie brütet man Eier aus? Wenn ihr ein Pokémon-Ei Geschenk bekommt oder es gezüchtet habt, müsst ihr eine bestimmte Anzahl an Schritten laufen, bis es schlüpft. Das Nervige dabei ist, dass jedes Ei einen Platz in eurer Gruppe einnimmt. Deshalb bietet es sich an, sich für das Brüten Zeit zu nehmen, anstatt mit den Eiern im Gepäck die Geschichte voranzutreiben.

Diese Orte bieten sich an: Am besten sucht ihr euch eine lange Route mit viel Platz und möglichst wenigen Zufallsbegegnungen – Route 209 oder 210 zum Beispiel. Besiegt erst einmal alle Trainer in dem jeweiligen Gebiet, und schwingt euch dann auf euer Fahrrad. Jetzt heißt es Runden drehen, bis ein Pokémon aus dem Ei schlüpft.

Schneller Pokémon-Eier ausbrüten mit Magmapanzer und Flammenkörper

So benötigt ihr weniger Schritte: Es gibt einen Trick, mit dem ihr den Vorgang beschleunigen könnt. Hierfür benötigt ihr ein Pokémon in eurem Team, das die Fähigkeit Magmapanzer oder Flammenkörper beherrscht. Ist das der Fall, halbieren sich die benötigten Schritte für alle Eier, die ihr bei euch tragt. Für maximale Effizienz packt ihr also fünf Eier und das entsprechende Feuer-Pokémon in eure Gruppe. Der Effekt wird allerdings nicht gestackt, ein zweites Monster mit einer der genannten Fähigkeiten reduziert die Schritte also nicht weiter.

Folgende Pokémon sind für Magmapanzer oder Flammenkörper qualifiziert:

  • Ponita: Flammenkörper
  • Galoppa: Flammenkörper
  • Magby: Flammenkörper
  • Magmar: Flammenkörper
  • Magbrant: Flammenkörper
  • Lavados: Flammenkörper
  • Schneckmag: Flammenkörper und Magmapanzer
  • Magcargo: Flammenkörper und Magmapanzer
  • Heatran: Flammenkörper
  • Camerupt: Magmapanzer

Weitere wertvolle Tipps und Guides zu Pokémon Diamant und Perle:

Tipps für die Pokémon-Zucht

Wenn ihr Shinys züchten wollt, ist die oben genannte Methode unabdingbar, denn die Chancen auf eines der schillernden Pokémon sind auch in den Remastern Diamant und Perl extrem gering. Weitere Tipps für die Shiny-Jagd haben wir in einem separaten Guide für euch parat.

Bei der Züchtung von Pokémon müsst ihr auf das Geschlecht achten. Das ist ärgerlich, wenn ihr zwei Exemplare habt, die nicht zusammenpassen. Dieses Problem könnt ihr jedoch umgehen, indem ihr ein geschlechtsloses Ditto nehmt, das mit allen anderen Taschenmonstern (außer Legendarys) kompatibel ist. Dittos findet ihr im Pokémon-Landgut auf Route 212.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.