Laut Pokémon Karmesin/Purpur-Theorie könnten wir diesmal gegen die andere Edition antreten müssen

Pokémon Karmesin und Purpur könnten die Wahl zwischen den beiden Editionen dieses Mal wirklich wichtig machen. Zumindest, wenn diese Fan-Theorie stimmt.

von David Molke,
03.06.2022 14:00 Uhr

Pokémon Karmesin und Purpur könnten sich in sehr viel mehr Dingen unterscheiden, als es den Anschein hat. Pokémon Karmesin und Purpur könnten sich in sehr viel mehr Dingen unterscheiden, als es den Anschein hat.

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wäre bei Pokémon Karmesin und Purpur alles beim Alten: Die Versionsunterschiede beschränken sich meist auf das Cover, einige exklusive Pokémon sowie das legendäre Pokémon und vielleicht noch ein paar Kleinigkeiten. Aber das könnte dieses Mal vielleicht ganz anders sein. Zumindest geht davon eine spannende Fan-Theorie aus, die wir durchaus einleuchtend finden. Demnach könnte sich auch die Story der beiden Fassungen unterscheiden und jede Edition gegen die jeweils andere Seite antreten.

Treten die Pokémon Karmesin- und Purpur-Editionen gegeneinander an?

Darum geht's: Womöglich macht es dieses Mal einen deutlich größeren Unterschied, welche Edition des neuesten Pokémon-Teils wir uns kaufen. Eventuell schlagen wir uns sogar schon mit dem Kauf auf eine der beiden Seiten und bekommen dadurch die jeweils andere als gegnerisches Team zugewiesen. Das würde jedenfalls hervorragend zum Look passen und dem möglicherweise zugrunde liegenden Konflikt zwischen Natur und Technik beziehungsweise Zukunft und Vergangenheit:

Die ersten Hinweise auf den zentralen Konflikt in der Story   4     1

Pokémon Karmesin/Purpur

Die ersten Hinweise auf den zentralen Konflikt in der Story

Das könnte bedeuten, dass wir durch den Kauf der Purpur-Edition auf der Seite von Technik und Zukunft stehen, mit der Karmesin-Edition dafür für das Vergangene und Natürliche. Immerhin haben wir diesmal auch noch keinen Blick auf ein mögliches böses Antagonisten-Team bekommen, die Theorie ist also durchaus im Bereich des Denkbaren. (via Reddit)

Hier könnt ihr euch die beiden Editionen und ihre Legendarys nochmal im Trailer ansehen:

Pokémon Karmesin + Purpur - Zweiter Trailer enthüllt Koop-Modus und neue Pokémon 3:06 Pokémon Karmesin & Purpur - Zweiter Trailer enthüllt Koop-Modus und neue Pokémon

Andere Seite als Gegner? Spannend könnte die Wahl dann vor allem dadurch werden, dass sich auch die Story unterscheiden würde. Womöglich würde es nicht nur unterschiedliche Perspektiven und Aufgaben, sondern auch ganz andere Ereignisse in der Story geben. Jede Version würde sich selbst und das eigene Team als die Guten und die andere Seite als die Bösen sehen, was ein interessanter Kniff wäre.

So würde es sich endlich auch wieder richtig lohnen, beide Spiele zu zocken – zumindest, wenn das Ganze wirklich umfangreich und befriedigend umgesetzt würde. Sogar ein geheimes Ende wäre denkbar, dass alle zu sehen bekämen, die beide Spiele durchgespielt haben.

Mehr zum Gen 9-Pokémon:

Freut euch nicht zu früh! Aktuell handelt es sich hierbei natürlich nur um eine reine Fantheorie. Auch wenn die sehr spannend und logisch wirkt, muss das nicht heißen, dass etwas Derartiges tatsächlich auch umgesetzt wird.

Für welche Seite würdet ihr euch entscheiden, wenn es wirklich so ablaufen sollte?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.