Pokémon Karmesin und Purpur lässt uns erstmals zu viert im Koop spielen

Pokémon Karmesin und Purpur zeigen sich im Trailer und stellen mehr von der Welt und den neuen Pokémon vor. Auch einen Releasetermin im November gibt es.

von Eleen Reinke,
01.06.2022 15:20 Uhr

Die legendären Pokémon von Karmesin und Purpur sind jetzt bekannt. Die legendären Pokémon von Karmesin und Purpur sind jetzt bekannt.

Pokémon Karmesin und Purpur haben sich in einem neuen Trailer gezeigt und dabei gleich die wohl größte Neuerung der neunten Generation bekannt gegeben: Ihr könnt jetzt tatsächlich zusammen spielen. Bis zu vier Personen können gemeinsam durch die Welt reisen.

Das ist aber noch nicht alles, denn der Trailer zeigt uns noch allerhand weitere Dinge. Hier könnt ihr ihn euch direkt einmal angucken:

Das steckt im neuen Trailer drin

Wie bereits erwähnt ist der 4 Spieler*innen-Koop wohl die größte Neuerung der Reihe. Anders als in etwa Pokémon Schwert und Schild, wo ihr mit den Dynamax-Battles nur bestimmte Kämpfe zusammen austragen konntet, könnt ihr nun tatsächlich zusammen umherreisen und auch miteinander tauschen oder kämpfen.

Das war ebenfalls neu im Trailer:

  • Diesmal mit zwei Professoren: Futurus (Purpur) und Antiqua (Karmesin) – da die Namen in Zusammenhang mit Zeit stehen, könnte das ein Hinweis auf das Setting oder die Story sein.
  • Die legendären Pokémon: Die beiden neuen legendären Pokémon Koraidon (Karmesin) und Miraidon (Purpur) wurden am Ende des Trailers gezeigt. Ebenfalls passend zum Namen der Professoren sieht eines der Echsen-Pokémon eher prähistorisch aus und das andere durch seine Schubdüsen futuristisch. Beide haben eine Art Rad auf der Brust, was zu dem Gerücht passen könnte, dass wir die Legendarys indirekt reiten können.
  • Neue Pokémon: Wer genau hinschaut, kann auch einige neue Pokémon entdecken, wie etwa das Normal-Pokémon Ferkuli, die Elektro-Maus Pamo und das Pflanze-Normal Pokémon Olini.
  • Pokémon-Begleiter: Wie es aussieht, kann eines eurer Pokémon euch unterwegs auch wieder begleiten, zumindest wenn ihr euch im Koop mit Freund*innen trefft.
  • Poké-Tankstellen: Die Tankstellen scheinen tatsächlich sowas wie die neuen Poké-Center oder Shops darzustellen.
  • Arena-Kämpfe: Auch Arenen wird es wohl wieder geben, wir bekommen einen kurzen Blick auf eine Feuer-Arena.
  • Pokémon-Kämpfe: Das dürfte die wenigsten überraschen, aber auch klassische Pokémon-Kämpfe gegen andere Trainer*innen kehren zurück.
  • Schleichen: Wie schon in Pokémon-Legenden: Arceus sieht es so aus, als könnten wir uns wieder an Pokémon anschleichen und sie vielleicht sogar ohne Kampf fangen.
  • Offene Spielwelt: Ihr könnt die Welt ohne Einschränkungen komplett frei erkunden.

Ihr könnt mit bis zu drei Mitspieler*innen die offene Spielwelt erkunden. Ihr könnt mit bis zu drei Mitspieler*innen die offene Spielwelt erkunden.

Was wir sonst noch zu Pokémon Karmesin und Purpur wissen, lest ihr hier:

Auch neu ist nun das Releasedatum von Pokémon Karmesin und Purpur. Die beiden Editionen sollen am 18. November 2022 weltweit für die Nintendo Switch erscheinen.

Was haltet ihr vom neuen Trailer und den legendären Pokémon? Freut ihr euch über die Koop-Features?

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.