Pokémon - Pikachus finale Entwicklung Gorochu bleibt ein Mythos

Wir werden Pikachuns zweite Entwicklung Gorochu wohl nie in einem Pokémon-Spiel zu Gesicht bekommen. Warum, verrät Director Masuda.

von Linda Sprenger,
16.10.2018 12:40 Uhr

Pikachu hatte noch eine zweite verworfene Entwicklungsstufe, die wir wohl nie zu Gesicht bekommen werden. Pikachu hatte noch eine zweite verworfene Entwicklungsstufe, die wir wohl nie zu Gesicht bekommen werden.

Pokémon-Fans wissen, dass das Serien-Maskottchen Pikachu nach Raichu eine zweite Entwicklungsstufe haben sollte, die Entwickler Game Freak allerdings verworfen hat.

Die finale Form der Elektromaus sollte den Namen Gorochu tragen und kommt mit seinen Reißzähnen und Hörnern ziemlich furchteinflößend daher - und wird wohl für immer ein Mythos bleiben.

Pokémon
So sollte Gorochu ursprünglich im Spiel aussehen

Gorochu wird niemals in einem Pokémon-RPG auftauchen

Warum wurde Gorochu verworfen? Ganz einfach: Aus Balancing-Gründen. Das verriet Game Freak vor einigen Monaten im Interview mit der japanischen Zeitschrift Yomuri.

Es gibt aber noch einen anderen Grund, weshalb Gorochu verworfen wurde und auch in den kommenden Switch-RPGs Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Evoli! nicht das Licht der Welt erblicken wird.

Director Junichi Masuda erklärt gegenüber Gamespot:

"Kein verworfenes Pokémon hat bisher nachträglich seinen Weg in ein Pokémon-Spiel gefunden, die Chancen auf einen Gorochu-Auftritt sind also gering."

"Wir haben bei Game Freak immer die Grunddevise, dass wir erklären können müssen, warum ein bestimmtes Pokémon in unserer Welt existiert. Wir wollen Pokémon innerhalb unserer Welt glaubhaft machen."

Game Freak verwerfe Taschenmonster also, wenn die Entwickler sie innerhalb des Pokémon-Universums nicht rechtfertigen können. Es gebe immer einen Grund, weshalb es bestimmte Monster gibt. Sie müssen nicht nur "süß" sein, sonder einen bestimmten Platz in der Welt einnehmen, so Masuda.

Wie sich Game Freak Gorochu genau vorgestellt hat, wissen wir nicht. Es gibt weder offizielle Bilder noch einen Entwurf. Wie das Pokémon aussehen könnte, zeigt ein Fanart:

Link zum Twitter-Inhalt

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.