Pride Month beschert allen mit einer Xbox ein kostenloses Tell Me Why

Juni ist Pride Month und Microsoft schenkt euch gemeinsam mit Dontnod das für seine LGBTIQA+-Darstellung ausgezeichnete Tell Me Why.

von David Molke,
01.06.2022 13:00 Uhr

Tell Me Why erzählt die Geschichte der Geschwister Tyler und Alyson. Tell Me Why erzählt die Geschichte der Geschwister Tyler und Alyson.

Ab heute ist wieder Pride Month und das will natürlich gefeiert werden. Unter anderem mit Gratis-Titeln wie diesem hier: Wer Tell Me Why noch nicht kennt und besitzt, kann sich das Spiel jetzt komplett kostenlos für Xbox sichern. Anlässlich des Pride Month ist nicht nur das erste Kapitel gratis, sondern wirklich alles. Durch die Aktion soll die LGBTQIA+-Community unterstützt werden.

Schnappt euch das ausgezeichnete Tell Me Why jetzt kostenlos

So funktioniert's: Wenn ihr Tell Me Why noch nicht habt, könnt ihr euch die drei Kapitel des Story-Spiels jetzt im Xbox- beziehungsweise Microsoft-Store sichern. Dazu müsst ihr nur den Shop auf der Xbox oder eurem PC besuchen und dort auf den als kostenlos angezeigten Preis gehen, um das Spiel eurer Bibliothek hinzuzufügen. Damit gehört das Spiel euch und ihr könnt es behalten, auch wenn ihr nicht innerhalb dieses Monats dazu kommt, es zu spielen. Die Aktion läuft noch bis zum 30. Juni.

Hier könnt ihr euch einen Trailer zu Tell Me Why ansehen:

Tell Me Why - Launch-Trailer zum neuen Dontnod-Abenteuer 2:07 Tell Me Why - Launch-Trailer zum neuen Dontnod-Abenteuer

Darum geht's: In Tell Me Why spielt ihr das Geschwisterpaar Tyler und Alyson. Beide treffen sich eigentlich wieder, um das Haus ihrer Mutter zu verkaufen, das Ganze entwickelt sich aber zu einer teilweise sehr schmerzhaften Reise in die familiäre Vergangenheit. Während ihr die Story durch bestimmte Erinnerungen vorantreiben könnt, erfahrt ihr mehr über eure Mutter und löst das eine oder andere seichtere Rätsel. Hier geht's zu unserem GamePro-Test:

Tell Me Why im Test – Familiendrama im Kleinstadtidyll   47     8

Mehr zum Thema

Tell Me Why im Test – Familiendrama im Kleinstadtidyll

Ausgezeichnete LGBTQIA*-Darstellung: Unter anderem, weil Tyler ein trans Mann ist und Tell Me Why mit dieser Thematik sehr behutsam und gelungen umgeht, wurde das Spiel 2021 mit dem GLAAD Media Award ausgezeichnet.

Dementsprechend gut passt der Titel natürlich zum Pride Month, zu dem Tell Me Why auch letztes Jahr schon verschenkt wurde. Der Juni soll an die Stonewall Riots erinnern, die als eine Art Startschuss der zivilrechtlichen LGBTQIA+-Bewegung gilt. Ein GamePro-Statement anlässlich dieses Monats rund um Toleranz und Vielfältigkeit findet ihr hier.