PS Now könnte auf der PS5 deutlich weniger Latenz haben

Ein Sony-Patent für DualShock 5-Controller könnte dafür sorgen, dass Cloud-Gaming via PS Now auf der PS5 besser funktioniert. Dabei käme eine ähnliche Technik zum Einsatz, wie sie auch Google Stadia nutzt.

von David Molke,
17.10.2019 11:40 Uhr

Ein PlayStation 5-Controller-Patent deutet darauf hin, dass sich der DualShock 5 ähnlich wie Googles Stadia-Controller direkt mit dem Router verbinden kann. Ein PlayStation 5-Controller-Patent deutet darauf hin, dass sich der DualShock 5 ähnlich wie Googles Stadia-Controller direkt mit dem Router verbinden kann.

Die PS5 könnte den Cloud Gaming- und Streaming-Service PS Now stärker in den Fokus rücken. Sony hat nämlich offenbar ein neues Patent angemeldet. Das dreht sich um neue Möglichkeiten für den DualShock 5-Controller, der über ähnliche Technik wie das Google Stadia-Gamepad verfügen könnte. Die soll die Latenz verringern.

PS5-Controller kann sich vielleicht direkt mit dem Internet verbinden

Darum geht's im Patent: Sonys neuer PS5-Controller könnte dafür sorgen, dass ihr beim Spiele-Streaming über PlayStation Now weniger Probleme mit Latenz habt, also der verzögerten Umsetzung eurer Eingaben. Das könnte dadurch erreicht werden, dass der DualShock 5-Controller möglicherweise in der Lage sein wird, sich direkt mit eurem Internet-Router zu verbinden.

Sollte das Patent tatsächlich so zum Einsatz kommen, lässt die Verbindung zu den Servern einfach einen Zwischenschritt (die PS5-Konsole) aus. Stattdessen kommuniziert der Controller ohne einen weiteren Umweg mit dem Internet aka den Servern, direkt über das W-LAN eures Routers (via PushSquare/TechTastic).

Wie bei Google Stadia? Dieselbe Technik oder zumindest eine sehr ähnliche Art nutzt der Controller von Googles Streaming-Service Stadia, der schon bald startet. Da PlayStation Now sowieso sehr ähnlich funktioniert, wirkt das Patent nur sinnvoll.

Wird der DualShock 5 dadurch teurer? Das steht noch nicht fest. Aktuell wissen wir noch nicht einmal, ob die in diesem Patent beschriebene Technik überhaupt zum Einsatz kommt, auch wenn es natürlich sinnvoll und einigermaßen wahrscheinlich wirkt, wenn Sony den Fokus verstärkt auf Streaming legen will. Worauf zumindest hindeutet, dass vor Kurzem der Preis gesenkt wurde und eigens ein neuer Trailer für den Service an den Start ging, den ihr euch weiter unten anschauen könnt.

Was wirkt auf euch attraktiver: Google Stadia oder PlayStation Now?

Google Stadia - Bilder ansehen


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen