PS Plus - Gebt mir bitte endlich PS1- & PS2-Klassiker!

Qualität und Aktualität sind jeden Monat ein großes Thema, wenn es um das neue PS Plus-Lineup geht. Es sollten aber auch mehr Klassiker berücksichtigt werden.

von Maximilian Franke,
22.02.2019 12:00 Uhr

Wie wäre es mit einem PS2-Klassiker jeden Monat?Wie wäre es mit einem PS2-Klassiker jeden Monat?

Ab März wird es im PS Plus-Lineup keine Spiele mehr für PS3 und PS Vita geben. Viele Nutzer erhoffen sich deswegen, dass die Qualität und Aktualität der angebotenen PS4-Titel steigt. Das wäre natürlich auch eine gute Sache, aber ich finde, dass es zusätzlich ein guter Zeitpunkt wäre, um alten Klassikern eine neue Heimat zu bieten.

Remakes und Remastered-Versionen liegen voll im Trend. In den letzten Monaten haben Releases wie Spyro Reignited Trilogy oder Shadow of the Colossus gezeigt, dass alte Spiele auch ohne viele Gameplay-Änderungen eine Menge Spaß machen können.

Maximilian Franke
@mafra_tw

Wer sagt, dass die Spiele im PS Plus-Abo immer hochaktuell sein müssen? Max sieht im Verlust von PS3- und Vita-Spielen eher die Möglichkeit für das Gegenteil. Alte Spiele verdienen mehr Aufmerksamkeit, sei es aus Nostalgie, oder um verpasste Highlights nachzuholen. Der Gedanke, wie schön es wäre jeden Monat einen (guten) Klassiker zu bekommen, begleitet ihn seit langem. Nun wäre ein guter Zeitpunkt für Sony, um das umzusetzen.

Es muss nicht immer Remastered sein

Doch ein Remaster ist in vielen Fällen gar nicht nötig. Es würde mir schon reichen, wenn ich die Klassiker einfach so auf meiner PS4 spielen könnte. Inhaltliche oder technische Anpassungen sind da eher zweitrangig.

Die PS4 ist nicht abwärtskompatibel und das wird sich vermutlich auch nicht mehr ändern. Vielleicht liefert Sony hier mit der PS5 nach. Das steht aber einmal noch in den Sternen und außerdem dauert es bis dahin auch noch ein Weilchen.

Red Dead Revolver ist bereits im PS Store verfügbar.Red Dead Revolver ist bereits im PS Store verfügbar.

Wie auf dem Silbertablett. Es gibt allerdings schon einen Katalog mit PS2-Klassikern im Playstation Store. Seit 2015 gibt es dieses Angebot. Diese sind mit den Originalen identisch, bis auf die Tatsache, dass sie auf 1080p hochskaliert werden.

In der US-Variante des Stores ist die Auswahl deutlich größer und es gibt sogar noch etliche PS1-Spiele oben drauf. Leider sind letztere auch in den USA nur für die PS3 verfügbar. Die kann per Emulator ohnehin die originalen Discs der ersten Playstation abspielen.

Jeden Monat einen Klassiker, bitte.

Den Grundstein hat Sony mit den PS2 Classics also schon gelegt. Was ich mir nun wünschen würde ist, dass das PS2 Classics-Angebot weiter aufgestockt wird.

Im Optimalfall schafft es Sony sogar, die digitalen PS1-Spiele auf der PS4 zum Laufen zu kriegen und international anzubieten, aber die PS2 wäre definitiv ein guter Anfang.

Mit dem Wegfallen von PS3 und PS Vita-Spielen als Teil von PS Plus wäre nun der ideale Zeitpunkt, um jeden Monat einen PS2 (oder PS1) Klassiker anzubieten, neben den beiden PS4-Spielen versteht sich. Wie gesagt: Es gibt sie ja schon.

PS1-Spiele können von der PS3 bereits emuliert werden. Auf der PS4 leider nicht mehr.PS1-Spiele können von der PS3 bereits emuliert werden. Auf der PS4 leider nicht mehr.

Gleichzeitig würde Sony damit der Kritik entgegenwirken, dass Besitzer der Originale nun noch einmal für die digitalen PS4-Versionen alter Spiele zur Kasse gebeten werden. Dieses Problem wäre natürlich nicht aus der Welt geschafft, aber es wäre ein kleiner Schritt auf die Spieler zu.

Im Bezug auf PS1-Spiele könnte es auch als kleine Wiedergutmachung für die gescheiterte Playstation Classic (aka Mini) verstanden werden. Die unbefriedigende Auswahl an Titeln und die teils lieblose Umsetzung konnten bei mir und vielen Fans nicht punkten. Es ist also noch viel Luft nach oben.

Noch eine Alternative für PS Plus: Ist Early Access die Zukunft von Sonys Abo-Service?

Sony hinkt der Konkurrenz hinterher. Tatsächlich ist Sony in dieser Hinsicht das Schlusslicht der großen Konsolenhersteller. Sowohl Microsoft, als auch Nintendo sind hier deutlich besser aufgestellt.

Microsoft ist mit der Xbox One bezüglich Abwärtskompatibilität ohnehin weiter als Sony. Nicht ganz so alte Xbox 360-Titel sind zudem bereits regelmäßig im Gold-Lineup. Aber auch Spiele der originalen Xbox finden sich schon digital im Store. Diese sind bisher noch nicht im Abo-Service aufgetreten, könnten aber genauso gut regelmäßig ein Teil von Xbox Games With Gold werden.

Nintendo hat meinen Wunsch gewissermaßen schon erfüllt. Abonnenten von Nintendo Switch Online haben Zugriff auf eine stetig wachsende Anzahl alter NES-Spiele. Auch wenn die Hinweise auf die Einführung von SNES-Titeln wieder verschwunden sind, finde ich das sehr begrüßenswert.

Alles in allem würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sony diesen Weg ginge und jeden Monat ein oder zwei Spiele älterer Konsolen zum PS Plus-Lineup hinzufügen würde. Der Zeitpunkt ist günstig und einige Klassiker der PS2 und PS1-Ära hätten definitiv ein neues und größeres Publikum verdient, auch ohne aufwendige Remastered-Versionen.

Playstation 4 - Launch-Trailer zur Emulation von PS2-Spielen 1:23 Playstation 4 - Launch-Trailer zur Emulation von PS2-Spielen


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen