23 Jahre alter PS1-Klassiker bekommt jetzt Trophäen (samt Platin) und PS Plus ist der Grund

Sony Bend verrät uns, dass Syphon Filter auf der PS5 und PS4 Trophäen und sogar Platin beinhalten wird. Das impliziert auch Trophäen für andere alte Spiele bei PS Plus.

von Jonathan Harsch,
20.05.2022 11:52 Uhr

In Syphon Filter könnt ihr euch bald einen Platin verdienen. In Syphon Filter könnt ihr euch bald einen Platin verdienen.

Am 22. Juni startet auch bei uns das neue PS Plus. Viele dürften sich dabei über die PlayStation-Klassiker freuen, die wir demnächst mit Premium auf der PS5 zocken können. Wir wissen bereits, dass einige dieser Titel dank der modernen Technik diverse Verbesserungen wie eine flüssigerer Framerate, eine freie Speicherfunktion und eine Rückspuloption erhalten werden. Aber was ist eigentlich mit Trophäen-Support? Das erste Studio äußert sich positiv zu dem Thema.

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GamePro je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Syphon Filter bekommt nachträglich Trophäen

Darum geht es: Bend Studio (Days Gone) hat tolle Neuigkeiten für uns: Wir werden in ihrem PS1-Klassiker Syphon Filter Trophäen freispielen können, wenn es im Rahmen des neuen PS Plus-Service erscheint. „Ein explosiver Start“ heißt der erste Erfolg. Die begrenzen sich dabei aber nicht nur auf Bronze, Silber und Gold. Unter dem Tweet bestätigt das Studio nämlich, dass es sogar eine Platin-Trophäe geben wird: „Exzellente Arbeit, Agent!“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Bekommen weitere PS1-Spiele Trophäen spendiert?

Offiziell ist es noch nicht, doch die Wahrscheinlichkeit ist extrem hoch. Sony ist um Kohärenz im Ökosystem der PlayStation bemüht, und es ist nur sehr schwer vorstellbar, dass Sony es den einzelnen Unternehmen überlässt, ob sie sich für oder gegen den Support entscheiden. Zudem hat Sony schon vor einiger Zeit ein Patent für Trophäen-Support emulierter Spiele eingereicht. Von Entwickler-Seite wäre es ebenfalls sinnvoll, da es mehr Spieler*innen animieren würde, ihre alten Spiele nachzuholen.

Diese PS1-Spiele wünscht sich die GamePro-Redaktion für PS Plus:

Für diese PS-Klassiker holen wir uns Premium   46     3

PS Plus

Für diese PS-Klassiker holen wir uns Premium

Wie sieht es mit PS2- und PS3-Spielen aus? Alle PS2-Titel, die für den Launch des neuen PS Plus bestätigt wurden, sind ohnehin schon länger auf der PS4 und PS5 erhältlich und haben somit auch Trophäen integriert.

Bei PS3-Spielen sieht es ebenfalls gut aus. Die Erfolge wurden von Sony kurz nach dem Launch der PS3 eingeführt und sind seitdem verpflichtend. Das bedeutet, die meisten Spiele für die Konsole haben ohnehin Trophäen-Support, und für den Rest wird es aller Voraussicht nach nun nachgereicht, wenn sie bei PS Plus erscheinen.

Holt euch jetzt euer PS Plus Abo

PS Plus 1 Monat
8,99 €
PS Plus 3 Monate
24,99 €26,97 €
PS Plus 12 Monate
59,99 €107,88 €

Weitere Infos zur Umstellung auf den neuen Service:

Diese Spiele für PS4 und PS5 sind im neuen PS Plus dabei

Alle PS4- und PS5-Spiele kommen natürlich ohnehin mit Trophäen. Und das Lineup zum Launch kann sich durchaus sehen lassen. Ghost Of Tsushima Director’s Cut, Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Death Stranding Director’s Cut, Assassin’s Creed Valhalla und Red Dead Redemption 2 sind mit von der Partie, um nur eine Hand voll Highlights zu nennen. Und mit Demon’s Souls, Destruction AllStars und Returnal gibt es sogar die ersten PS5-Exclusives zum Start.

Sind Trophäen ein guter Grund für euch, einige PS1-Klassiker (erneut) zu spielen?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.