PS Store – Jetzt rund 300 PS4-Spiele für unter 20€ im Angebot [Anzeige]

Der PlayStation Store hat gerade einen neuen Sale gestartet, in dem es Hunderte Spiele für PS4 und PS5 günstiger gibt, darunter auch einige AAA-Hits.

von Sponsored Story ,
19.01.2021 15:30 Uhr

Spiele unter 20€ Im neuen Sale des PlayStation Store gibt es viele große Titel für PS4 und PS5 günstig im Angebot.

Der PlayStation Store hat heute einen neuen PSN Sale gestartet: Bis zum 4. Februar bekommt ihr Hunderte PS4- und PS5-Spielen für jeweils weniger als 20 Euro. Darunter befinden sich neben kleineren Titeln auch einige echte AAA-Blockbuster. In diesem Artikel stellen wir euch ein paar der Highlights vor. Die Übersicht über sämtliche Angebote findet ihr hier:

PS Store: Rund 300 PS4-Spiele für unter 20€ im Angebot

Persona 5 Ultimate Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf ein spannendes JRPG mit komplexer Story haben.

Nicht so gut für: Alle, die nicht gut Englisch können.

GamePro-Wertung: 92 Punkte

Die Persona 5 Ultimate Edition gibt es 80 Prozent günstiger, für 19,99 Euro statt 99,99 Euro. Sie enthält zusätzliche Personas, Ingame-Gegenstände wie Kostüme, die japanische Tonspur und einen neuen, besonders hohen Schwierigkeitsgrad. Wenn euch das alles nicht interessiert, könnt ihr euch auch nur die Persona 5 Standard-Version für 10,49 Euro statt 69,99 Euro holen.

Persona 5 - Gameplay-Trailer zeigt uns die Palaces, die wir infiltrieren müssen 1:40 Persona 5 - Gameplay-Trailer zeigt uns die Palaces, die wir infiltrieren müssen

Packende Story: In Persona 5 spielen wir einen High-School-Schüler in Tokio, der über das sogenannte Metaversum ins Unterbewusstsein seiner Mitbürger eindringen kann. Die komplexe und spannende Handlung, die skurrilen Charaktere und die gut geschriebenen Dialoge gehören zu den Highlights des Spiels. In Verbindung mit der hervorragenden Inszenierung und dem schicken Anime-Look entsteht so eine dichte Atmosphäre. Um die Geschichte zu verstehen, muss man aber gut Englisch können, denn eine deutsche Übersetzung gibt es nicht.

Abwechslungsreiches Gameplay: Spielerisch setzt Persona 5 wie klassische JRPGs auf rundenbasierte Gefechte. Diese fühlen sich allerdings schneller und dynamischer an als bei den meisten Vertretern des Genres, weil Persona 5 jedem Aktionstyp einen eigenen Button zuweist. Wenn wir uns nicht durchs Metaversum kämpfen, erleben wir den Alltag eines japanischen Schülers, von Prüfungen über Freizeitaktivitäten bis hin zu Minijobs. Für reichlich Abwechslung und Umfang ist daher gesorgt.

Fazit: Persona 5 kann man ohne Übertreibung zu den besten JRPGs aller Zeiten rechnen. Von der Story über das Gameplay bis hin zur Präsentation gehört hier alles zur Spitzenklasse des Genres. Zwei Dinge sollte man aber mitbringen: Erstens genug Zeit, um richtig in das riesige Rollenspiel eintauchen zu können, und zweitens gute Englischkenntnisse. Die komplexe Handlung erklärt sich nämlich nicht von selbst. Wer mit den anspruchsvollen Texten nicht zurecht kommt, verpasst vieles.

Persona 5 Ultimate Edition statt 99,99€ für 19,99€ im PlayStation Store

Resident Evil 2 Deluxe Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die ein Survival-Spiel alter Schule wollen, das aber technisch auf dem heutigen Stand ist.

Nicht so gut für: Alle, die das Original möglichst unverändert erleben möchten.

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Die Deluxe Edition von Resident Evil 2 bekommt ihr im PlayStation Store gerade für 19,99 Euro statt 49,99 Euro. Sie enthält neben dem Hauptspiel verschiedene Ingame-Gegenstände und den Soundtrack des Originals.

Resident Evil 2 - Test-Video zur Horror-Neuauflage: Ein Paradebeispiel von einem Remake 6:53 Resident Evil 2 - Test-Video zur Horror-Neuauflage: Ein Paradebeispiel von einem Remake

Modernisiert: Mit dem Remake wurde der Horror-Klassiker Resident Evil 2 nicht nur grafisch auf den neuesten Stand gebracht. Es gibt weitere technische und spielerische Verbesserungen. Statt fixierter Kameraperspektiven steuern wir die beiden Protagonisten nun aus der Third-Person-Perspektive. Außerdem fallen die Ladezeiten zwischen den Räumen weg, was zur Folge hat, dass Gegner uns nun auch durch Türen hindurch verfolgen können.

Survival-Horror: Insgesamt spielt sich das Remake sehr viel komfortabler als das Original. Trotzdem ist das alte Survival-Horror-Feeling im Wesentlichen gleich geblieben. Das liegt unter anderem am knappen Munitionsvorrat, aufgrund dessen jeder Schuss gut überlegt sein will, und am begrenzten Inventarplatz, durch den wir die Gegenstände, die wir mitnehmen wollen, sorgsam wählen müssen. Aber auch das enge, verschachtelte Leveldesign trägt viel zum altbekannten Spielgefühl bei.

Fazit: Capcom ist es mit dem Remake gelungen, Resident Evil 2 so stark zu modernisieren, dass Neulingen der Einstieg leicht fällt. Gleichzeitig wurde aber genug vom alten Spielgefühl beibehalten, sodass auch Fans des Originals sich wie zu Hause fühlen können. Nur diejenigen, die am liebsten überhaupt keine Änderungen gehabt hätten, könnten enttäuscht sein, denn ein wenig anders spielt sich das neue Resident Evil 2 schon. In den Augen der meisten Spiel dürfte es sich jedoch um eine deutliche Verbesserung handeln.

Resident Evil 2 Deluxe Edition statt 49,99€ für 19,99€ im PlayStation Store

Metro Exodus Gold Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf einen atmosphärischen Endzeit-Shooter haben.

Nicht so gut für: Alle, die ein Horrorspiel ganz im Stil der Vorgänger erwarten.

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Die Metro Exodus Gold Edition gibt's im aktuellen PSN Sale für 19,99 Euro statt 64,99 Euro und damit 69 Prozent günstiger. Sie enthält neben dem Hauptspiel den Expansion Pass mit den beiden sehr spielenswerten Story-DLCs The Two Colonels und Sam's Story.

Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter 10:27 Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter

Vielfältiges Russland: Anders als in den Vorgängern verbringen wir in Metro Exodus nicht mehr viel Zeit in Moskaus finsteren Metro-Tunneln. Stattdessen machen wir uns mit dem Zug auf eine Reise quer durch Russland und erforschen dabei dichte Wälder, karge Wüsten und schneebedeckte Städte. Dabei gelingt es Metro Exodus eine dichte Atmosphäre aufzubauen, weil jede Region zahlreiche Spuren der früheren Bewohner eine eigene Geschichte erzählt.

Neues Spielgefühl: Gelegentlich gibt es auch noch lineare Levels in dunklen Tunneln und Bunkeranlagen, aber in den weiten, offenen Gebieten ist der Horror der Vorgänger weitgehend dem Erkundungsdrang gewichen. Metro Exodus ähnelt hier eher endzeitlichen Open-World-Spielen wie Fallout oder Stalker. Am Kern des Gameplays hat sich trotzdem nicht viel geändert. Nach wie vor handelt es sich bei Metro um einen First Person Shooter mit Schleichmechaniken.

Fazit: Metro Exodus ist größer, schöner und vor allem sehr viel abwechslungsreicher als die Vorgänger. Wer Lust auf einen First Person Shooter mit dichter, düsterer Atmosphäre hat, darf sich diesen Titel nicht entgehen lassen. Nur diejenigen, die auf der Suche nach einen linearen Horrorspiel sind, dürften mit den Neuerungen nicht glücklich werden, denn der klaustrophobische Schrecken der Vorgänger findet sich hier nur noch phasenweise wieder.

Metro Exodus Gold Edition statt 64,99 Euro für 19,99 Euro im PlayStation Store

Dragon Ball FighterZ

Das richtige Spiel für: Alle Fans von Dragon Ball oder von Fighting Games.

Nicht so gut für: Alle, die auf eine spannende Story hoffen.

GamePro-Wertung: 87 Punkte

Das Fighting Game Dragon Ball FighterZ bekommt ihr im PS Store gerade 84 Prozent günstiger, für 11,19 Euro statt 69,99 Euro.

Dragon Ball FighterZ - Test-Video zum Anime-Prügler 4:46 Dragon Ball FighterZ - Test-Video zum Anime-Prügler

Perfekter Anime-Look: Dragon Ball FighterZ setzt den Look der Anime-Vorlage perfekt um - und das, obwohl es sich bei den Charakteren um in der Unreal Engine erstellte 3D-Modelle handelt. Nicht nur der Grafikstil ist kaum vom Original zu unterscheiden, auch die Animationen sind hervorragend gelungen. Trotz der vielen knallbunten Effekte behält man dabei im Gefecht stets den Überblick, weil konsequent auf Farbkodierung gesetzt wird. So bleibt das Geschehen auch für Anfänger gut lesbar.

Tag Teams: Zugleich hat Dragon Ball FighterZ aber auch Fighting-Game-Veteranen eine Menge zu bieten. Die aus drei Kämpfern bestehenden Tag Teams sorgen für Komplexität, denn so müssen wir stets im richtigen Moment zum richtigen Charakter greifen, um die Taktik des Gegners perfekt zu kontern. Für Solisten gibt es eine Kampagne, bei der wir selbst unseren Weg zum finalen Boss bestimmen dürfen. Dafür ist die Story leider etwas schwach geraten. In dieser Hinsicht hätte man mehr aus der Vorlage herausholen können.

Fazit: Für Dragon-Ball-Fans ist Dragon Ball FighterZ ein Muss. Schließlich handelt es sich um eine der besten Umsetzungen des Animes. Aber auch alle anderen, die einfach nur auf der Suche nach einem tollen Fighting Game sind, dürfen zugreifen. Das gilt sowohl für Einsteiger als auch für Profis. Denn Dragon Ball FighterZ ist leicht zu verstehen, aber schwer zu meistern. Der einzige Wermutstropfen ist das verschenkte Potential bei der Story.

Dragon Ball FighterZ statt 69,99€ für 11,19€ im PlayStation Store

Weitere PS4-Spiele unter 20 Euro (Auswahl):

PS Store: Rund 300 PS4-Spiele für unter 20€ im Angebot