GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Sale im PS Store – Diese PS4-Hits gibt es jetzt für unter 10€ [Anzeige]

In den Januar-Angeboten des PlayStation Store könnt ihr jetzt einige große Hits für PS4 und PS5 schon für weniger als 10 Euro bekommen.

von Sponsored Story ,
30.12.2021 19:10 Uhr

In den Januar-Angeboten des PS Store findet ihr einige günstige Schnäppchen für unter 10 Euro. In den Januar-Angeboten des PS Store findet ihr einige günstige Schnäppchen für unter 10 Euro.

Im PlayStation Store läuft noch bis zum 19. Januar ein großer PSN Sale namens „Januar-Angebote“. Viele der über 1.000 Angebote für PS4 und PS5 laufen allerdings nur bis zum 7. Januar und werden dann durch neue Deals ersetzt. In unseren ersten beiden Artikeln haben wir euch bereits die Highlights unter den aktuellen AAA-Titeln sowie die besten Deals zwischen 10 und 20 Euro vorgestellt (siehe die folgenden Seiten). Diesmal sind besonders günstige Schnäppchen unter 10 Euro dran. Falls ihr auf unsere Empfehlungen pfeifen und euch lieber selbst durch die komplette Liste der Angebote wühlen wollt, findet ihr diese hier:

Zu den Januar-Angeboten im PlayStation Store

Metro Exodus

Das richtige Spiel für: Alle, die einen atmosphärischen Endzeitshooter wollen.

Nicht so gut für: Alle, die auf ein lineares Horrorspiel gehofft hatten.

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Den Shooter Metro Exodus bekommt ihr in den Januar-Angeboten des PS Store 75 Prozent günstiger und somit für 7,49 Euro statt 29,99 Euro.

Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter 10:27 Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter

Im Zug durch Russland: Während wir uns in den ersten beiden Metro-Spielen größtenteils unter Moskau in finsteren U-Bahn-Tunneln aufgehalten haben, sind wir in Metro Exodus zumeist an der Oberfläche unterwegs: Mit dem Zug fahren wir quer durch das postapokalyptische Russland, auf der Suche nach einem sicheren und nicht allzu verstrahlten Ort zum Leben. Dabei erkunden wir abwechslungsreiche Landschaften, von Wüsten über Sümpfe und dichte Wälder bis hin zu einer schneebedeckten Stadt.

Offene Landschafen und linearer Horror: Der größte Teil von Metro Exodus spielt sich in großen, frei erkundbaren Gebieten ab. Die vielen Details und die Spuren früherer Bewohner, die sich hier finden lassen und die ihre eigenen kleine Geschichten erzählen, motivieren zur Erkundung und sorgen für eine dichte Endzeit-Atmosphäre im Stile eines Fallout. Hin und wieder gibt es aber auch noch lineare Horrorpassagen in finsteren Höhlen, Tunnel oder Bunkeranlagen.

Fazit: Wer einen linearen Horror-Shooter im Stile der Vorgänger erwartet, könnte von Metro Exodus etwas enttäuscht sein, denn solche Abschnitte machen nur noch einen Bruchteil des Spiels aus. Dafür ist Metro Exodus aber nicht nur technisch weit besser als die ersten beiden Teile, sondern auch viel umfang- und abwechslungsreicher. Noch dazu punktet es durch seine atmosphärische Spielwelt. In vielerlei Hinsicht ist Metro Exodus daher ein großer Fortschritt für die Reihe.

Metro Exodus statt 29,99€ für 7,49€ im PlayStation Store

Uncharted: The Nathan Drake Collection

Das richtige Spiel für: Alle, die gerne Abenteuer im Indiana-Jones-Stil erleben möchten.

Nicht so gut für: Alle, die alle drei Spiele schon im Original besitzen.

GamePro-Wertung: 91 Punkte

Mit Uncharted: The Nathan Drake Collection bekommt ihr gleich drei Klassiker unter den Action-Adventures für insgesamt 9,99 Euro und somit zum halben Preis.

Uncharted: The Nathan Drake Collection - Test-Video zur PS4-Spielesammlung 5:34 Uncharted: The Nathan Drake Collection - Test-Video zur PS4-Spielesammlung

Verbesserte Klassiker: Mit der Nathan Drake Collection bekommt ihr die ersten drei Teile der Uncharted-Reihe, die ursprünglich noch für PS3 erschienen sind, in einer an die Möglichkeiten der PS4 angepassten Form mit höherer Auflösung und flüssigen 60 fps. Zudem wurde die Steuerung angepasst und vereinheitlicht, sodass sich die drei Spiele nun wie aus einem Guss anfühlen. Große neue Inhalte gibt es nicht, aber immerhin zwei neue Schwierigkeitsgrade.

Schatzsuche auf der ganzen Welt: In den Uncharted-Spielen erlebt ihr als Schatzsucher und Draufgänger Nathan Drake Abenteuer auf der ganzen Welt. Im ersten Teil wandelt ihr auf den Spuren Sir Francis Drakes und sucht das verschollene El Dorado, im Nachfolger Among Thieves folgt ihr unter anderem im Himalaya den Hinweises Marco Polos auf das mythische Shangri-La und in Drake's Deception führt euch die Suche nach dem versunkenen Atlantis in die arabische Wüste. Für genügend Umfang und optische Abwechslung ist also gesorgt.

Fazit: Falls ihr die ersten drei Spiele der Uncharted-Reihe noch nicht besitzt und auch nur ein bisschen was für Action-Adventures übrig habt, dann ist die Nathan Drake Collection ein Muss. Selbst wenn nur einer der drei Teile in eurer Sammlung fehlt, kann man eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Solltet ihr alle drei Spiele aber schon in- und auswendig kennen, müsst ihr nicht unbedingt zuschlagen, da sich die Änderungen trotz technischer Verbesserungen in Grenzen halten.

Uncharted: The Nathan Drake Collection statt 19,99€ für 9,99€ im PlayStation Store

A Plague Tale: Innocence

Das richtige Spiel für: Alle, die sich auf eine spannende Reise durch das mittelalterliche Frankreich begeben wollen.

Nicht so gut für: Alle, die kreatives Gameplay erwarten.

GamePro-Wertung: 84 Punkte

Den Überraschungshit A Plague Tale: Innocence gibt es 75 Prozent günstiger und dadurch für 9,99 Euro statt 39,99 Euro.

A Plague Tale: Innocence - Video: Dem Mittelalter-Spiel gelingt, woran viele andere scheitern 8:24 A Plague Tale: Innocence - Video: Dem Mittelalter-Spiel gelingt, woran viele andere scheitern

Wehrhafte Flüchtlinge: In dem Action-Adventure A Plague Tale: Innocence spielen wir die 14-jährige Amicia, die mit ihrem kleinen Bruder Hugo vor den Schergen der Inquisition flieht. Dabei sind wir zunächst weitgehend wehrlos und können nur weglaufen oder uns an Wachen vorbei schleichen. Mit der Zeit lernt Amicia aber, mit ihrer Steinschleuder großen Schaden anzurichten oder Soldaten in Fallen zu locken. Auch Hugo entwickelt ein paar interessante Fähigkeiten.

Düsteres Frankreich: Daneben besteht das Gameplay aus kleinen Rätseln und dem Erkunden der detaillierten und authentisch wirkenden Spielwelt. Wir durchqueren auf unserer Reise eine düstere Version des mittelalterlichen Frankreichs, die von einer Rattenplage und eines mysteriösen Seuche heimgesucht wird. Die Landschaften, Städte und Dörfer sind hübsch und detailliert in Szene gesetzt. Nur selten merkt man A Plague Tale: Innocence das vergleichsweise Entwicklungsbudget an.

Fazit: Das Gameplay von A Plague Tale: Innocence funktioniert zwar gut und bietet durch die sich langsam entwickelnden Fähigkeiten auch eine gewisse Abwechslung, ist aber nicht sonderlich kreativ. Die Highlights des Action-Adventures sind eher die detaillierte, gut inszenierte und glaubwürdige Spielwelt sowie die düstere Atmosphäre des von Seuchen und der Inquisition heimgesuchten Frankreichs. Falls ihr es eher auf ein packendes Erlebnis als auf spielerische Herausforderungen abgesehen habt, seid ihr hier richtig.

A Plague Tale: Innocence statt 39,99€ für 9,99€ im PlayStation Store

The Witcher 3: Wild Hunt Game of the Year Edition

Das richtige Spiel für: Alle, die ein spannende Geschichten in einer düsteren Fantasy-Welt erleben wollen.

Nicht so gut für: Alle, die das Hauptspiel schon haben.

GamePro-Wertung: 92 Punkte (für das Hauptspiel)

Mit der Game of the Year Edition von The Witcher 3: Wild Hunt bekommt ihr das Gesamtpaket des Open-World-Rollenspiels für nur 9,99 Euro statt 49,99 Euro.

The Witcher 3: Wild Hunt - Trailer zur Game of the Year Edition 0:30 The Witcher 3: Wild Hunt - Trailer zur Game of the Year Edition

Hit durch Spielwelt und Storytelling: Dass das 2015 erschienene The Witcher 3 ein riesiger Hit wurde, liegt zum Teil an der hervorragenden Präsentation, die auch nach heutigen Maßstäben noch hübsch ist. Die Hauptgründe für den Erfolg dürften aber die düstere, authentisch wirkende Spielwelt, in der es jede Menge zu entdecken gibt, und die gut geschriebenen Quests sein, in denen viele spannende Geschichten erzählt werden. Auch das actionreiche Gameplay überzeugt.

Riesiger Umfang: Schon das Hauptspiel bietet eine gewaltige Spielzeit von über 100 Stunden, sofern man zumindest die Mehrheit der Nebenquests erledigt (was man unbedingt tun sollte!). In der Game of the Year Edition sind zudem die Add-Ons Hearts of Stone und Blood and Wine enthalten. Ersteres bringt eine umfangreiche neue Questreihe, letzteres mit Toussaint sogar ein ganz neues Gebiet, das so groß ist, dass es schon fast für ein eigenes Spiel gereicht hätte.

Fazit: The Witcher 3 kann man bereits zu den ganz großen Klassikern des Rollenspielgenres rechnen. Bis heute gilt es als der Maßstab, an dem sich andere Action-Rollenspiele und im Grund sogar Open-World-Spiele im Allgemeinen messen müssen. Wer es tatsächlich bislang verpasst hat, sollte es deshalb unbedingt noch nachholen, zumal der aktuelle Preis für den gebotenen Umfang der Game of the Year Edition geradezu lächerlich niedrig ist.

The Witcher 3: Wild Hunt Game of the Year Edition statt 49,99€ für 9,99€

Weitere Spiele unter 10 Euro (Auswahl):

Zu den Januar-Angeboten im PlayStation Store

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Sponsored Story, die im Auftrag eines Werbepartners von Webedia entstanden ist. Sie wurde von einem freien Autor erstellt, der kein Mitglied der Redaktion von GamePro ist. Die aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen.

1 von 3

nächste Seite